Bürgerbegehren und Bürgerentscheid in Bayern

Bürgerbegehren und Bürgerentscheid in Bayern

von

Kommentar mit Rechtsprechung und Hinweisen für die Praxis

*ggü. dem Monatsabo

Printausgabe
149,00 € *

*Preis für das Grundwerk, zzgl. Aktualisierungen
*Abo-Laufzeit: 12 Monate
inkl. MwSt.
Info Bezugs- und Zahlungsbedingungen

Gemeinde- und Landkreisbürger haben ein in der Verfassung sowie in der Gemeindeordnung und... mehr
Beschreibung "Bürgerbegehren und Bürgerentscheid in Bayern"

Gemeinde- und Landkreisbürger haben ein in der Verfassung sowie in der Gemeindeordnung und Landkreisordnung verankertes Recht, Bürgerbegehren und Bürgerentscheide zu initiieren und damit auch außerhalb periodisch stattfindender Wahlen unmittelbar auf die Kommunalpolitik Einfluss zu nehmen.

Aber: Kein Gesetz  sieht ein allgemeinverbindliches Verfahren für die Vorbereitung und Durchführung dieser Abstimmungsereignisse vor.

Folge: Die Verfahrensmodalitäten werden in kommunalen Satzungen geregelt.

Dieses Werk enthält die wichtigsten Rechtsvorschriften, empfohlene Satzungsmuster mit Erläuterungen, unentbehrliche und ausführliche Kommentierungen der Art. 18 a GO und 12 a LKrO für die örtliche Umsetzung sowie umfassende Rechtsprechung.

„Das Loseblattwerk versteht sich als praktische Hilfe für den `kommunalen Satzungsgeber´. An ihm kommt nicht vorbei, wer sich mit Rechtsfragen zu Bürgerbegehren und Bürgerentscheid beschäftigen muss.“  (Andreas Schmitz, Richter am BayVGH in BayVBl. 2009, S. 255)

Aus dem Inhalt:

  • Kommentierung der §§18 a GO, 12 a LKrO
  • Vollzugshinweise
  • Satzungsmuster
  • Rechtsprechung

Der Autor: Dr. Cornelius Thum M.A., Ministerialrat, Bayer. Staatsministerium des Innern

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • 978-3-556-01311-3
  • 31.10.2008
  • 34. Auflage 2005
  • ca. 1300
  • 1
  • 18.06.2018