Recht für soziale Berufe

Recht für soziale Berufe

/ / /

10%-Ersparnis* Online Jahresabo 4,32 €

pro Monat inkl. MwSt

Online Monatsabo 4,80 €

pro Monat inkl. MwSt

Printausgabe 39,00 €

inkl. MwSt

*ggü. dem Monatsabo

Online Jahresabo
51,84 € *

(4,32 € pro Monat)

inkl. MwSt.
Jährliche Abrechnung

Info Bezugsbedingungen

Verfügbarkeit sofort verfügbar

»Recht für soziale Berufe« ist das Handbuch für Studierende der Sozialen Arbeit im Bachelor- und... mehr
Beschreibung "Recht für soziale Berufe"

»Recht für soziale Berufe« ist das Handbuch für Studierende der Sozialen Arbeit im Bachelor- und Masterstudiengang und bietet die Basis strukturierten Lernens sowie der Klausurvorbereitung.

Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online:
Onlineausgabe mit Zugriff auf die im Werk verlinkten weiteren Wolters Kluwer Online Inhalte wie die Wolters Kluwer Rechtsprechung- und Gesetzesdatenbank. Das Werk steht Ihnen ebenfalls als Mobilausgabe zur Nutzung im SmartReader zur Verfügung. Weitere Informationen zum SmartReader finden Sie

Das Werk deckt alle für das Studium relevanten Rechtsgebiete ab und stellt die Rahmenbedingungen aus Sicht der Sozialarbeit und der Sozialpädagogik mit zahlreichen Beispielen, Abbildungen und Schaubildern leicht verständlich dar. Der Titel eignet sich daher optimal für die Prüfungsvorbereitung im Studium der Sozialen Arbeit und Sozialpädagogik. Praktiker finden Hilfestellungen bei allen rechtlichen Aspekten, die ihnen in ihrer täglichen Arbeit begegnen.

Neu in der 8. Auflage, u.a:

  • im Kapitel Sozialrecht Änderungen und Erweiterungen durch viele neue Gesetze, z.B. Bundesteilhabegesetz
  • Gesetz zur Flexibilisierung des Übergangs vom Erwerbsleben in den Ruhestand und zur Stärkung von Prävention und Rehabilitation im Erwerbsleben
  • Gesetz über die Versorgung und Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen
  • Erstes bis Drittes Pflegestärkungsgesetz (PSG I-III)
  • im Kapitel Zuwanderungsrecht u.a. Asylpaket 1 und 2
  • Veränderte Ausweisungsregelungen
  • Regelungen des Integrationsgesetzes, Datenaustauschverbesserungsgesetz und die besondere Rechtsstellung von unbegleiteten minderjährigen Ausländern, (UMA) im Kapitel Kinder- und Jugendhilferecht
  • Darstellung der Grundzüge möglicher Reformen des SGB VIII
  • jugendhilferechtliche Situation der unbegleiteten minderjährigen Ausländer

Das Werk wurde insgesamt überarbeitet hinsichtlich besserer Lesbarkeit, verständlicher Beschreibungen, Beschränkung auf das Wesentliche, verstärkter Verwendung von Beispielen und Übersichten.

Die Autoren:
Prof. Dr. Peter Knösel, Professor an der Fachhochschule Potsdam;
Prof. Dr. Ansgar Marx, Professor an der Ostfalia Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel;
Prof. Dr. Jürgen Sauer, Professor an der Hochschule RheinMain, Wiesbaden/Rüsselsheim.

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • 8. Auflage 2017
  • Immer in aktueller Auflage