Erbrecht in Europa

Erbrecht in Europa

10%-Ersparnis* Online Jahresabo 13,32 €

pro Monat inkl. MwSt

Online Monatsabo 14,80 €

pro Monat inkl. MwSt

*ggü. dem Monatsabo

Online Jahresabo
159,84 € *

(13,32 € pro Monat)

inkl. MwSt.
Jährliche Abrechnung

Info Bezugsbedingungen

Verfügbarkeit sofort verfügbar

Die EU-Erbrechtsverordnung trat am 17. August 2015 in Kraft. Rechtzeitig dazu erscheint das... mehr
Beschreibung "Erbrecht in Europa"

Die EU-Erbrechtsverordnung trat am 17. August 2015 in Kraft. Rechtzeitig dazu erscheint das Standardwerk zum europäischen Erbrecht in überarbeiteter und erweiterter Neuauflage.

Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online:
Onlineausgabe mit Zugriff auf die im Werk verlinkten weiteren Wolters Kluwer Inhalte. Ab dem ersten Abonnement erhalten Sie Zugriff auf die Wolters Kluwer Rechtsprechung- und Gesetzesdatenbank. Soweit erhältlich stehen Ihnen Ihre Werke ebenfalls als Mobilausgabe zur Nutzung im SmartReader zur Verfügung. Weitere Informationen zur Nutzung des SmartReaders finden Sie auf Wolters Kluwer Online.

Die EU-Erbrechtsverordnung findet Anwendung für Erbfälle ab dem 17.08.2015. Rechtzeitig hierzu liegt das Standardwerk zum europäischen Erbrecht in überarbeiteter Neuauflage vor.

"Erbrecht in Europa" stellt in über 48 Länderberichten das internationale und materielle Erbrecht, Nachlassverfahrensrecht und die Erbschaft- und Schenkungsteuer in nahezu allen europäischen Staaten dar. Damit bietet es dem rechtlichen Berater für die Bearbeitung eines Erbfalls mit Bezug zu anderen europäischen Ländern umfassend die erforderlichen Informationen. Die Bearbeiter der Länderberichte sind praxiserfahrene Spezialisten für das Erbrecht des jeweiligen Landes. Dies bürgt für höchste Aktualität, unmittelbar verwertbare Informationen und wertvolle Praxishinweise.

Sämtliche Länderberichte wurden umfassend aktualisiert: Island, Liechtenstein, Norwegen, Slowakei, Slowenien, Ukraine und Weißrussland werden in der 3. Auflage erheblich erweitert und vertieft dargestellt.

Im einleitenden Teil findet sich eine ausführlich Einführung in die durch die Europäische Erbrechtsverordnung geschaffene Rechtslage. Das betrifft insbesondere

  • die Bestimmung des anwendbaren Rechts
  • das Europäische Nachlasszeugnis
  • die nachlassbezogenen Verfügungen

Pressestimme zur aktuellen Auflage DNotI-Report 15/2015: " Für die Beratung in grenzüberschreitenden Fällen ist das Werk unverzichtbar".

Notarassessor Dr. Johannes Weber, Geschäftsführer DNotI

Pressestimme zur 2. Auflage ZErb 6/2008: "Bereits in der Vergangenheit war das Handbuch "Erbrecht in Europa" aus der Praxis der internationalen Nachfolgeplanung nicht wegzudenken. Mit der Neuauflage hat es seine Stellung als führendes Standardwerk weiter ausgebaut. Aktualität und Informationsdichte sind weiterhin unübertroffen. Die Prägnanz und Zuverlässigkeit der Darstellung setzt erneut Maßstäbe. Kurzum: ein Glanzpunkt auf dem juristischen Büchermarkt!"

Notar Dr. Thomas Wachter, München

Pressestimme zur 1. Auflage NotBZ 7/2005: "Um es vorwegzunehmen: Das Werk ist eine ausgezeichnete Arbeitshilfe. Ohne Einschränkung erfüllt es den selbst gestellten Anspruch, die auch von einem höchst versierten Erbrechtspraktiker nicht komplett zu überblickende Problematik von Erbrechtsfällen mit Auslandsberührung in einem handhabbaren Handbuch aufzubereiten. So ist mit dem Werk eine Handreichung gelungen, die in aller Regel ausreichen wird und die überdies auch nicht zu voluminös geraten ist. Das Team hochkarätig ausgewiesener Autoren um den am Würzburger DNotI tätigen Rechtsanwalt Rembert Süß sowie den vielfach einschlägig als Erbrechtsexperten ausgewiesenen Mainzer Hochschullehrer Ulrich Haas verdient dafür großes Lob! () Alles in allem greift der Klappentext damit wohl nicht zu hoch: Der in jeder Hinsicht praxistaugliche Süß/Haas bietet dem Berater für die Bearbeitung eines Erbfalls mit Bezug zu anderen europäischen Ländern tatsächlich umfassend die erforderlichen Informationen. Für jeden europaweit im Erbrecht tätigen Praktiker wird das Buch darum alsbald zum Standardwerk werden - Zur Anschaffung uneingeschränkt empfohlen!"

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • zerb Verlag
  • 3. Auflage 2015
  • Immer in aktueller Auflage