Praxishandbuch Unterhaltsrecht

Praxishandbuch Unterhaltsrecht

von /

10%-Ersparnis* Online Jahresabo 6,12 €

pro Monat inkl. MwSt

Online Monatsabo 6,80 €

pro Monat inkl. MwSt

Printausgabe 74,00 €

inkl. MwSt

*ggü. dem Monatsabo

Online Jahresabo
73,44 € *

(6,12 € pro Monat)

inkl. MwSt.
Jährliche Abrechnung

Info Bezugsbedingungen

Verfügbarkeit sofort verfügbar

Das Werk bietet eine systematische Darstellung des Unterhaltsrechts anhand der aktuellen... mehr
Beschreibung "Praxishandbuch Unterhaltsrecht"

Das Werk bietet eine systematische Darstellung des Unterhaltsrechts anhand der aktuellen obergerichtlichen Rechtsprechung.

Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online:
Onlineausgabe mit Zugriff auf die im Werk verlinkten weiteren Wolters Kluwer Online Inhalte wie die Wolters Kluwer Rechtsprechung- und Gesetzesdatenbank. Das Werk steht Ihnen ebenfalls als Mobilausgabe zur Nutzung im SmartReader zur Verfügung. Weitere Informationen zum SmartReader finden Sie

Der Elternunterhalt ist genauso anhand typischer Fallbeispiele dargestellt wie der Unterhalt nicht miteinander verheirateter Eltern, familienrechtliche Ausgleichsansprüche und die Ansprüche eingetragener Lebenspartner.

Große Bedeutung nimmt das Verfahrensrecht ein. Es werden Unterschiede und Gemeinsamkeiten der obergerichtlichen Rechtsprechung herausgearbeitet, auf Besonderheiten hingewiesen und Entwicklungen verdeutlicht. Durchgängig sind, wie in der Vorauflage, Arbeitshilfen und Checklisten sowie Prüfungsschemata und Berechnungsbeispiele beigefügt.

Das Praxishandbuch stellt dieses übersichtlich und komprimiert dar, sodass das unterhaltsrechtliche Mandat sicher zu führen ist.

Neu in der 3. Auflage:

  • Die Düsseldorfer Tabelle 2017 ist eingearbeitet und erläutert.
  • Das Kapitel zur Ermittlung der unterhaltsrechtlich relevanten Nettoeinkünfte wurde deutlich erweitert und aktualisiert.
  • Auch die Abschnitte zum Kindes- und Ehegattenunterhalt wurden um die neuesten Tendenzen in der Rechtsprechung ergänzt.
  • Auf die Entwicklung in der obergerichtlichen Rechtsprechung aufgrund der Rückkehr zum Stichtagsprinzip bei der Bedarfsbestimmung wird eingegangen.
  • Verfahrensrecht auf dem Bearbeitungsstand 01.07.2017

Die Herausgeber und Autoren:
Dr. Norbert Kleffmann, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht und Notar; Dr. Jürgen Soyka, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf a.D.

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • 3. Auflage 2017
  • Immer in aktueller Auflage
Empfehlungen für Sie