Kölner Kommentar zum Umwandlungsgesetz

Kölner Kommentar zum Umwandlungsgesetz

von /

10%-Ersparnis* Online Jahresabo 17,82 €

pro Monat inkl. MwSt

Online Monatsabo 19,80 €

pro Monat inkl. MwSt

Printausgabe 248,00 €

inkl. MwSt

*ggü. dem Monatsabo

Online Jahresabo
213,84 € *

(17,82 € pro Monat)

inkl. MwSt.
Jährliche Abrechnung

Info Bezugsbedingungen

Verfügbarkeit sofort verfügbar

Das Werk bietet die erforderlichen Erläuterungen zur Vorbereitung und Durchführung von... mehr
Beschreibung "Kölner Kommentar zum Umwandlungsgesetz"

Das Werk bietet die erforderlichen Erläuterungen zur Vorbereitung und Durchführung von Umstrukturierungsmaßnahmen in Unternehmen.

Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online:
Onlineausgabe mit Zugriff auf die im Werk verlinkten weiteren Wolters Kluwer Inhalte. Ab dem ersten Abonnement erhalten Sie Zugriff auf die Wolters Kluwer Rechtsprechung- und Gesetzesdatenbank. Soweit erhältlich stehen Ihnen Ihre Werke ebenfalls als Mobilausgabe zur Nutzung im SmartReader zur Verfügung. Weitere Informationen zur Nutzung des SmartReaders finden Sie auf Wolters Kluwer Online.

Die wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Kommentierung bietet auf dem gewohnt hohen Niveau der Kölner Kommentare zum Unternehmens- und Gesellschaftsrecht die erforderlichen Erläuterungen zur Vorbereitung und Durchführung von Umstrukturierungsmaßnahmen in Unternehmen.

Die Kommentierung berücksichtigt u.a.:

  • die Richtlinie 2005/56/EG über die Verschmelzung von Kapitalgesellschaften aus verschiedenen Mitgliedstaaten, die zwischenzeitlich durch das Zweite Gesetz zur Änderung des Umwandlungsgesetzes vom 19.4.2007 (BGBl. I 2007, S. 542) und das Gesetz zur Umsetzung der Regelungen über die Mitbestimmung der Arbeitnehmer bei einer Verschmelzung von Kapitalgesellschaften aus verschiedenen Mitgliedstaaten vom 21.12.2006 (BGBl. I 2006, S. 3332) in nationales Recht umgesetzt wurde
  • das Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG) vom 23. Oktober 2008 (BGBl. I 2008, S. 2026)
  • das Gesetz zur Umsetzung der Aktionärsrechterichtlinie (ARUG)

Die Herausgeber:

Prof. Dr. Barbara Dauner-Lieb ist Inhaberin des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht und Europäische Privatrechtsentwicklung sowie Leiterin der Abteilung 3 (Europäisches Gesellschaftsrecht) des Instituts für Gesellschaftsrecht (IfG) an der Universität zu Köln.

Prof. Dr. Stefan Simon, Rechtsanwalt und Steuerberater, ist Partner der Sozietät Flick Gocke Schaumburg in Bonn und Honorarprofessor an der Universität zu Köln. Er ist zudem geschäftsführender Herausgeber der Zeitschrift "Der Konzern".

Die Autoren:

Prof. Dr. Roland Beckmann, Universität des Saarlandes; Prof. Dr. Barbara Dauner-Lieb, Universität Köln; Dr. Johannes W. Flume, Universität Köln; RA Dr. Klaus-Stefan Hohenstatt, Freshfields Bruckhaus Deringer, Hamburg; Dr. Kristian Hohn, Bucerius Law School, Hamburg; RADr. Dieter Leuering, Flick Gocke Schaumburg, Bonn; Prof. Dr. Annemarie Matusche-Beckmann, Universität Saarlandes; RA Dr. Tobias Nießen, Flick Gocke Schaumburg, Bonn; Prof. Dr. Jens Petersen, Universität Potsdam; Prof. Dr. Thomas Rönnau, Bucerius Law School, Hamburg; RA Dr. Daniel Rubner, Flick Gocke Schaumburg, Bonn; Prof. Dr. Martin Schöpflin, Norddeutsche Fachhochschule für Rechtspflege, Hildesheim; RA/StB Prof. Dr. Stefan Simon, Flick Gocke Schaumburg, Bonn; Dr. Peter W. Tettinger, Universität Köln.

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • 1. Auflage 2009
  • Immer in aktueller Auflage
Oft zusammen gekauft mit ...