Handbuch Streitigkeiten beim Unternehmenskauf - M&A Litigation
Handbuch Streitigkeiten beim Unternehmenskauf - M&A Litigation

Handbuch Streitigkeiten beim Unternehmenskauf - M&A Litigation

10%-Ersparnis* Online Jahresabo 13,32 €

pro Monat inkl. MwSt

Online Monatsabo 14,80 €

pro Monat inkl. MwSt

Printausgabe 169,00 €

inkl. MwSt

*ggü. dem Monatsabo

   
Online Jahresabo
159,84 € *

(13,32 € pro Monat)

inkl. MwSt.
Jährliche Abrechnung

Info Bezugsbedingungen

Verfügbarkeit sofort verfügbar

Das Werk bietet eine systematische Darstellung von Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem... mehr
Beschreibung "Handbuch Streitigkeiten beim Unternehmenskauf - M&A Litigation"

Das Werk bietet eine systematische Darstellung von Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Unternehmenskauf.

Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online:
Onlineausgabe mit Zugriff auf die im Werk verlinkten weiteren Wolters Kluwer Online Inhalte wie die Rechtsprechung- und Gesetzesdatenbank. Das Werk steht Ihnen ebenfalls als Mobilausgabe zur Nutzung im SmartReader zur Verfügung. Weitere Informationen zum SmartReader finden Sie auf Wolters Kluwer Online.

Streitigkeiten im Zusammenhang mit Unternehmenskäufen sind von erheblicher wirtschaftlicher Bedeutung. Diese hohe praktische Relevanz von M&A-Litigation spiegelt sich indes nur unzureichend in der Fachliteratur wider. Das vorliegende schließt diese Lücke und stellt die Verknüpfungen zwischen materiellem Recht und Prozessrecht und -praxis systematisch dar.

Angelehnt an das Konzept des erfolgreichen "Handbuch Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten - Corporate Litigation" folgt die Darstellungsweise dem typischen Ablauf einer M&A-Transaktion. Mit seiner systematischen Darstellung von Streitigkeiten in der Verhandlungsphase, zwischen Signing und Closing, nach dem Closing und während der Post-Merger-Integration stellt das Handbuch die praxisrelevanten Streitigkeiten übersichtlich dar.

Nicht nur der besonders streitanfällige Bereich vertraglicher Garantien und Freistellungsansprüche, sondern zahlreiche weitere typische M&A-Streitigkeiten, wie z.B. um die Wirksamkeit des Unternehmenskaufvertrags oder um Closing Conditions und Covenants, werden ausführlich behandelt. Querbezüge zu Schiedsverfahren, internationalen Transaktionen, distressed M&A sowie Besonderheiten bei der Beteiligung von Finanzinvestoren u.v.m. kommen nicht zu kurz. Auch werden im relevanten Zusammenhang betriebswirtschaftliche Besonderheiten des Unternehmenskaufs, insbesondere bei der Unternehmensbewertung und der Schadensberechnung, berücksichtigt. Das Werk richtet sich an Anwälte, Unternehmensjuristen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, M&A- und Corporate-Finance-Berater sowie Richter, die mit Streitfragen im Zusammenhang mit dem Unternehmenskauf befasst sind.

Der Herausgeber:
Dr. Kim Lars Mehrbrey, Rechtsanwalt und Solicitor (England & Wales), ist als Partner bei Hogan Lovells am Düsseldorfer Standort tätig und hat langjährige Erfahrung mit M&A-Streitigkeiten vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten.

Aus den Besprechungen:
»Summa summarum: Der Rechtsberatungsmarkt rund um Streitigkeiten bei Unternehmenskäufen braucht dieses Handbuch unbedingt, er hat dringend auf das Werk gewartet. Das Buch überzeugt mit einem durchdachten Konzept, hoher Praxistauglichkeit und ausweislich der gezogenen Stichproben mit fachlicher Exzellenz. All dies resultiert in folgender Analystenempfehlung: klarer Kauf!«
Professor Dr. Jörg Risse, LL. M. (Berkeley), Frankfurt a. M., in: NJW 2018, 2613

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Carl Heymanns Verlag
  • 1. Auflage 2018
  • Immer in aktueller Auflage