Insolvenzrecht Kommentar

Insolvenzrecht Kommentar

/ /

10%-Ersparnis* Online Jahresabo 15,12 €

pro Monat inkl. MwSt

Online Monatsabo 16,80 €

pro Monat inkl. MwSt

Printausgabe ca. 199,00 €

inkl. MwSt

*ggü. dem Monatsabo

Online Jahresabo
181,44 € *

(15,12 € pro Monat)

inkl. MwSt.
Jährliche Abrechnung

Info Bezugsbedingungen

Verfügbarkeit sofort verfügbar

Von anerkannten Experten aus Wissenschaft, Richter- und Anwaltschaft verfasst: Mit Ausblick auf... mehr
Beschreibung "Insolvenzrecht Kommentar"

Von anerkannten Experten aus Wissenschaft, Richter- und Anwaltschaft verfasst: Mit Ausblick auf die Reform zum Insolvenzanfechtungs- und Konzerninsolvenzrecht. Ebenfalls bereits berücksichtigt: die neue EuInsVO.

Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online:
Onlineausgabe mit Zugriff auf die im Werk verlinkten weiteren Wolters Kluwer Inhalte. Ab dem ersten Abonnement erhalten Sie Zugriff auf die Rechtsprechung- und Gesetzesdatenbank. Soweit erhältlich stehen Ihnen Ihre Werke ebenfalls als Mobilausgabe zur Nutzung im SmartReader zur Verfügung. Weitere Informationen zur Nutzung des SmartReaders finden Sie auf Wolters Kluwer Online.

Auch die Neuauflage des Kommentars zum Insolvenzrecht der Herausgeber Ahrens, Gehrlein und Ringstmeier zeichnet sich in besonderem Maße durch die Fokussierung auf die höchstrichterliche Rechtsprechung, die praxisorientierte Auseinandersetzung mit der InsO sowie einer aktuellen Kommentierung samt Nebengesetze aus. Durch den erlesenen Herausgeber- und Autorenkreis von anerkannten Experten aus Wissenschaft, Richter- und Anwaltschaft gewährleistet sie höchste Kompetenz.

Der transparente Aufbau der Kommentierungen und der lösungsorientierte Stil mit vielen Beispielen verschaffen dem Nutzer einen schnellen Zugang zur gesuchten Information.

Jetzt neu: Für die dritte Auflage des Kommentars wird erstmals das Sanierungsrecht kompakt als Anhang umfassend systematisch dargestellt. Sanierungs- und Finanzierungsmaßnahmen, Sanierungsarbeits- und Sanierungssteuerrecht werden ebenso dargestellt wie der Sachstand zum vorinsolvenzlichen Sanierungsverfahren. Die neue EuInsVO, die ab dem 26.06.2017 gilt und einige interessante Neuerungen insbesondere für die Konzerninsolvenz enthält, ist ebenso kommentiert.

Neben der Insolvenzordnung (InsO) werden kommentiert und bearbeitet:

  • EuInsVO mit Art. 102-110 EGInsO
  • InsVV
  • AnfG
  • §§ 66a, 67c GenG
  • Insolvenzstrafrecht (§§ 283-283d StGB)
  • Vorschriften über das Insolvenzgeld (§§ 165-172, 358-362 SGB III)
  • §§ 1 - 23 KredReorgG
  • systematische Darstellung der gesellschaftsrechtlichen Haftung der Gesellschafter und Geschäftsführer in der GmbH-Insolvenz.

Herausgeber:
Prof. Dr. Martin Ahrens, Universität Göttingen;
Prof. Dr. Markus Gehrlein, RiBGH, Karlsruhe;
Dr. Andreas Ringstmeier, RA/ FA für Insolvenzrecht und für Arbeitsrecht, Köln.

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • 3. Auflage 2017
  • Immer in aktueller Auflage