Die Vergabe öffentlicher Aufträge

Die Vergabe öffentlicher Aufträge

10%-Ersparnis* Online Jahresabo 5,78 €

pro Monat inkl. MwSt

Online Monatsabo 6,42 €

pro Monat inkl. MwSt

*ggü. dem Monatsabo

Online Jahresabo
69,36 € *

(5,78 € pro Monat)

inkl. MwSt.
Jährliche Abrechnung

Info Bezugsbedingungen

Verfügbarkeit sofort verfügbar

Das Komplett-Handbuch zum Vergaberecht. In der 5. Auflage dieses Vergaberechts-Handbuches sind... mehr
Beschreibung "Die Vergabe öffentlicher Aufträge"

Das Komplett-Handbuch zum Vergaberecht.

In der 5. Auflage dieses Vergaberechts-Handbuches sind alle Vergabeordnungen in der geltenden Fassung ausführlich dargestellt. Von den Vergabegrundsätzen zu den aktuellen Vergabeproblemen, über VOB/A, VOL/A, VOF, SektVO, GWB bis zu Vergabestrafrecht und Korruptionsbekämpfung finden Sie hier für jedes Problem eine Lösung.

Konkrete Handlungsvorschläge, Beispiele für Wertungsmatrix, umfangreiche Auswertung und Nachweis der Rechtsprechung machen dieses Handbuch zu einem wertvollen Ratgeber für jede Phase eines Vergabeverfahrens.

Ein Vorschriftenanhang dokumentiert alle Vergabeordnungen, die RPW 2008 und die Gebührentabelle der Vergabekammern des Bundes.

Bieter, Auftraggeber, Berater, Richter und Verwaltung erhalten auf Basis der neuesten Rechtsprechung einen umfassenden Problemlöser im Vergaberecht, verfasst von bekannten und erfahrenen anwaltlichen Experten.

 

Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online:

  • Onlineausgabe des Werks - überall, jederzeit und schnell verfügbar - mit zusätzlichem Zugriff auf die im Werk verlinkten, weiteren Wolters Kluwer Inhalte
  • Bereits ab dem ersten Abonnements erhalten Sie Zugriff auf die umfangreiche Rechtsprechung- und Gesetzesdatenbank
  • Unser aktives Portfolio-Management berücksichtigt fortlaufend die aktuellen Rechtsentwicklungen
  • Digitale Helfer wie die Such-Funktion, Dual View, Alerts und der Fassungsvergleich unterstützen Sie beim effizienten Arbeiten
Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Werner Verlag
  • 5. Auflage 2011
  • Immer in aktueller Auflage