SGB VII - Kommentar

SGB VII - Kommentar

/ / / / / / / / / /

Sozialgesetzbuch VII - Gesetzliche Unfallversicherung

*ggü. dem Monatsabo

Printausgabe
139,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit lieferbar

Der Kommentar zum SGB VII gibt einen umfassenden Überblick über das Recht der gesetzlichen... mehr
Beschreibung "SGB VII - Kommentar"

Der Kommentar zum SGB VII gibt einen umfassenden Überblick über das Recht der gesetzlichen Unfallversicherung. Die Normen des SGB VII werden auf der Basis von Rechtsprechung und Literatur praxistauglich erläuert, die Kernprobleme, die den Praktiker immer wieder beschäftigen, stehen dabei im Mittelpunkt. Besonderen Wert legt der Kommentar auf die Auswertung der maßgeblichen Rechtsprechung des BSG und der Instanzgerichte.

Die Kommentierung berücksichtigt insbesondere die umfangreichen Änderungen durch das LSV-Neuordnungsgesetz, sowie die Änderungen durch BUK-Neuorganisationsgesetz und das Unfallversicherungsmodernisierungsgsetz, die zum 1. Januar 2016 in Kraft getreten sind. Der Kommentar dient sowohl Rechtsanwälten, Sozialgerichten, Mitarbeitern der Unfallversicherungsträger, als auch Betriebs- und Personalräten als zuverlässiges Handwerkszeug.

Herausgeber:
Prof. Dr. Dr. hc. Eberhard Eichenhofer, Universität Jena; Prof. Dr. Katharina von Koppenfels-Spies, Universität Freiburg; Prof. Dr. Ulrich Wenner, Vors. Richter am BSG.

Bei unseren Kommentaren zum Sozialversicherungsrecht (SGB I, IV, V; VI, VII und X) gab es einen Herausgeberwechsel.
Herr Prof. Dr. Eberhard Eichenhofer hat sich mit seiner Emeritierung auch aus der Herausgeberschaft zu den eben genannten Werken zurückgezogen. Seine Nachfolge tritt Frau Prof. Dr. Katharina von Koppenfels-Spies von der Universität Freiburg an. Als Mitherausgeberin der NZS und Mitglied des Verbandsausschusses des Deutschen Sozialrechtsverbands konnte eine äußerst kompetente Herausgeberin gewonnen werden, die durch ihre wissenschaftliche Arbeit an der Schnittstelle Sozialrecht/Bürgerliches Recht für eine umfängliche Sicht auf das Sozialversicherungsrecht, welches sich in vielen Aspekten an dieser Schnittstelle bewegt, steht.

Autoren:
Prof. Gerd Bigge, Dozent, Lehrbeauftragter Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Bonn; Prof. Dr. Wiebke Brose LL.M., Universität Jena; Prof Dr. Dr. hc. Eberhard Eichenhofer, Universität Jena; Dr. Gerd Giesen, Rechtsanwalt, Berlin; Prof. Dr. Katharina von Koppenfels-Spies, Universität Freiburg; Martin Kunze, ltd. Verwaltungsdirektor, Unfallkasse Nord, Hamburg; Tammo Lange, Richter am Sozialgericht, Münster, zzt. abgeordnet an das BMAS; Prof. Dr. Ingo Palsherm, Technische Universität Nürnberg; Dr. Tobias Richter, Richter am Sozialgericht, Münster; Prof. Dr. Raimund Waltermann, Universität Bonn.

Zielgruppe:
Rechtsanwälte, Sozialgerichte, Gesetzliche Unfallversicherungen, Berufsgenossenschaften, Personalabteilungen von Unternehmen

Rechtsgebiet:
Sozialrecht

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Luchterhand
  • 978-3-472-09040-3
  • 23.04.2019
  • 2. Auflage 2019
  • 1176
  • gebunden