ZFSH / SGB - Zeitschrift für die sozialrechtliche Praxis

ZFSH / SGB - Zeitschrift für die sozialrechtliche Praxis

/

Sozialrecht in Deutschland und Europas

*ggü. dem Monatsabo

Printausgabe
312,00 € *

*Preis pro Jahr, Abo-Laufzeit: 12 Monate
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Info Bezugsbedingungen

Bereits im 56. Jahrgang informiert die in Wissenschaft und Praxis angesehene und etablierte... mehr
Beschreibung "ZFSH / SGB - Zeitschrift für die sozialrechtliche Praxis"

Bereits im 56. Jahrgang informiert die in Wissenschaft und Praxis angesehene und etablierte Zeitschrift ZFSH/SGB über aktuelle Themen des Sozialrechts.

Schwerpunkte der Zeitschrift sind:

  • Grundsicherung für Arbeitsuchende,
  • Kinder- und Jugendhilfe,
  • Sozialhilfe,
  • Sozialverfahrensrecht sowie
  • Asylbewerberleistungs-, Opferentschädigungs- und Schwerbehindertenrecht.

In wissenschaftlich fundierten Aufsätzen, die auf die Bedürfnisse der sozialrechtlichen Praxis zugeschnittenen sind, behandeln fachkompetente Autoren sozialpolitische Themen, informieren über neue Gesetzesinitiativen, begleiten die einschlägige Gesetzgebung und setzen sich mit für die Praxis bedeutsamen Gerichtsentscheidungen inhaltlich und kritisch auseinander.

Die weiteren Rubriken:

  • Aktuelle Informationen über Entwicklungen in der Sozialpolitik und der Gesetzgebung,
  • Hinweise auf Fachtagungen und Literatur
  • Redaktionell bearbeitete Entscheidungen im Rechtsprechungsteil.

Themenschwerpunkte der nächsten Ausgaben sind die Entwicklungen im Bundesteilhabegesetz (BTHG) und die Auswirkungen auf die Jugendhilfe, eine Haftpflichtversicherung für Asylbewerber?, Änderungen in der gesetzlichen Unfallversicherung durch das PSG II sowie der Entschädigungsanspruch für die überlange Dauer eines sozialgerichtlichen Verfahrens.

Die Zeitschrift richtet sich an Sozialgerichte, Fachanwälte für Sozialrecht, Stadt-, Land- und Kreisverwaltungen, Sozialämter, Sozialeinrichtungen und Sozialverbände.

Kostenpflichtig online erhältlich auf wolterskluwer-online.de

Die Herausgeber:
Dr. Karl-Heinz Hohm ist Richter am Sozialgericht Aurich, zuvor langjährig Richter am Verwaltungsgericht in Frankfurt am Main sowie Herausgeber und Mitautor des Gemeinschaftskommentars zum SGB II (GK-SGB II) und des Kommentars zum AsylbLG.
Dr. Helmut Schellhorn ist Professor an der Fachhochschule Frankfurt am Main sowie Mitautor verschiedener sozialrechtlicher Kommentierungen und Mitherausgeber des SGB- XII-Kommentars.

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • RS Schulz Verlag
  • 10.11.2004
  • 09.12.2019
  • 12