StV - Strafverteidiger - Heft 8|2022
StV - Strafverteidiger - Heft 8|2022

StV - Strafverteidiger - Heft 8|2022

   
Printausgabe
35,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Info Bezugsbedingungen

Verfügbarkeit lieferbar

Die Zeitschrift berichtet vom Standpunkt des Strafverteidigers aus für Strafverteidiger,... mehr
Beschreibung "StV - Strafverteidiger - Heft 8|2022"

Die Zeitschrift berichtet vom Standpunkt des Strafverteidigers aus für Strafverteidiger, sie gibt aber auch Wissenschaft und Justiz einen tieferen Einblick in die professionellen Routinen des Berufes. Zugleich versteht sie sich als unabhängiges wissenschaftliches Forum der gesamten Strafrechtswissenschaft.

Im Mittelpunkt steht das Straf- und Strafverfahrensrecht sowie die besonders praxisbedeutsamen "Nebengebiete" wie das Betäubungsmittel- oder Jugendstrafrecht. Die Zeitschrift bietet einen Rechtssprechungsteil, der durch redaktionelle Auswahl und Anmerkung einen Überblick über die Rechtsprechung des BGH, der OLGe, des EGMR, des BVerfG sowie über wichtige Instanzentscheidungen gewährleistet. Ausgewählt aus der Perspektive und für die Alltagspraxis von Verteidigerinnen und Verteidigern, denn in der täglichen Praxis der Gerichte - und damit der Strafverteidigung - haben Präjudizien häufig prägenden Einfluss auf die Norminterpretation.

Der Strafverteidiger enthält zudem

  • grundlegende Aufsätze zu aktuellen Themen der Strafverteidigung und den drängenden Fragen von Praxis und deutscher sowie europäischer Rechtspolitik
  • Rezensionen zu relevanten Publikationen
  • Übersicht mit Hinweisen auf interessante Beiträge in anderen Zeitschriften und einem Überblick über strafrechtsrelevante Fachzeitschriftenbeiträge

Neu seit 2021: Strafverteidiger Spezial (StV-S)

Mit dem neuen, zunächst vierteljährlich erscheinenden Strafverteidiger Spezial gewinnt die Zeitschrift zusätzlichen Spielraum. Wichtige Entscheidungen können in den Rubriken des StV-S bei Bedarf kurzfristiger veröffentlicht werden. Praktisch relevante Themen wie das Gebührenrecht und die Rechtsprechung europäischer Gerichte haben mehr Platz als bisher. Einen weiteren Schwerpunkt bildet das Thema Digitalisierung, das auch im Strafprozess zunehmend an Bedeutung gewinnt, für viele Praktikerinnen und Praktiker aber immer noch ein Nischendasein führt. Vor allem aber soll der kollegiale Austausch gefördert werden: Prozessberichte, Diskussionsbeiträge, praktische Handreichungen - all das passt in die Rubrik »Forum«. 

Überzeugen Sie sich selbst und sichern Sie sich hier eine Gratis-Ausgabe des StV-S 3/2021.

Herausgeberin und Herausgeber:

  • RAin Lea Voigt
  • RA Prof. Dr. Björn Gercke
  • Prof. Dr. Matthias Jahn
  • RA Prof. Dr. habil. Helmut Pollähne
  • Jun.-Prof. Dr. Dominik Brodowski
Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Carl Heymanns Verlag
  • 08.07.2022
  • 96
  • 23.11.2022