SK-StPO - Systematischer Kommentar zur Strafprozessordnung Mit GVG und EMRK

SK-StPO - Systematischer Kommentar zur Strafprozessordnung Mit GVG und EMRK

Bände I-X

*ggü. dem Monatsabo

Printausgabe
2.290,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit Abonnement ist vorgemerkt X

In seiner herausragenden und bewährten wissenschaftlichen Gründlichkeit und Tiefe erscheint der... mehr
Beschreibung "SK-StPO - Systematischer Kommentar zur Strafprozessordnung Mit GVG und EMRK"

In seiner herausragenden und bewährten wissenschaftlichen Gründlichkeit und Tiefe erscheint der renommierte »Systematische Kommentar zur Strafprozessordnung mit GVG, EGGVG und EMRK« in seiner 5. Auflage komplett aktualisiert und erstmals mit der Kommentierung des EGGVG. Die jüngsten Kommentierungen des SK-StPO aus der Feder angesehener Strafrechtswissenschaftler zum Strafverfahrensrecht erscheinen in ca. zehn repräsentativ gebundenen Einzelbänden und erläutern die Strafprozessordnung so auf über 10.000 Seiten umfassend, gründlich und praxisrelevant, wie es nur ganz wenige andere strafverfahrensrechtliche Werke schaffen. Insbesondere bei Detailproblemen kommt die Stärke des Großkommentars zum Tragen. Dort, wo kompakte Kommentare an ihre Grenzen stoßen, fängt die Kommentierung im SK-StPO erst richtig an.

Das macht den SK-StPO unverzichtbar:

  • Inhaltliche Tiefe und wissenschaftliche Gründlichkeit bei jeder Kommentierung
  • Systematische und umfassende Auswertung und Darstellung der Rechtsprechung
  • Selbst zu Detailfragen des Strafverfahrens und zu unentschiedenen Rechtsproblemen enthält der SK-StPO grundlegende Argumente und Antworten, in den Fällen also, in denen Kurzkommentare an ihre natürlichen Grenzen stoßen
  • Konsequenter Zuschnitt der Kommentierungen auf die Bedürfnisse der Praxis bei durchgehender wissenschaftlicher Sorgfalt
  • Die Kommentierungen des SK-StPO nehmen Einfluss auf und haben Bedeutung für die Rechtsprechung
  • Das renommierte Autorenteam: als einziger Strafprozessrechtskommentar liegt der SK-StPO in der alleinigen Hand von Wissenschaftlern

Neu in der 5. Auflage:

  • Eine umfassende Vorbemerkung zu § 1 StPO
  • Die Kommentierung des EGGVG
  • Weitere hervorragende Autoren aus der Wissenschaft, die für die 5. Auflage gewonnen werden.

Profitieren Sie von dem Gesamtwerksbezug und erlangen die Sicherheit, dass Ihnen am Ende kein Band fehlt, der für Ihre Arbeit wichtig sein könnte: Es besteht eine Gesamtabnahmeverpflichtung für alle Bände der 5. Auflage, Einzelbände sind nicht erhältlich.

Bereits erschienen:
Band I §§ 1-93 StPO
ISBN 978-3-452-28072-5

Band II §§ 94-136a StPO
ISBN 978-3-452-28073-2

Band III §§ 137-197 StPO
ISBN 978-3-452-28074-9

Band IV §§ 198-246 StPO
ISBN 978-3-28075-6

Band V §§ 246a-295 StPO
ISBN 978-3-452-28076-3

Band VI §§ 296-332 StPO
ISBN 978-3-452-28077-0

Band VII §§ 333-373a StPO
ISBN 978-3-452-28078-7

Band IX GVG; EGGVG
ISBN 978-3-452-28080-0

Band X EMRK
ISBN 978-3-452-28081-7

Band VIII §§ 374-495 StPO
5. Auflage 2019,
ca. 1.100 Seiten, gebunden,
im Rahmen der Gesamtabnahmeverpflichtung € 229,-
Erscheint voraussichtlich Juni 2019
ISBN 978-3-452-28079-4

Dieser Band enthält eine Kommentierung des Achten Buches »Schutz und Verwendung von Daten« unter besonderer Berücksichtigung der Neuregelungen zum Beschäftigtendatenschutz. Der Herausgeber:
Prof. Dr. Jürgen Wolter

Die Autoren:
Prof. Dr. Anna Helena Albrecht, Universität Potsdam
Prof. Dr. Wilhelm Degener, Universität Hamburg
Prof. Dr. Mark Deiters, Universität Münster
Prof. Dr. Wolfgang Frisch, Universität Freiburg i. Br.
Prof. Dr. Helmut Frister, Universität Düsseldorf
Dr. Luís Greco, LL.M., Universität München
Prof. Dr. Christian Jäger, Universität Erlangen-Nürnberg
Prof. Dr. Frank Meyer, LL.M. (Yale), Universität Zürich
Prof. Dr. Hans-Ullrich Paeffgen, Universität Bonn
Prof. Dr. Klaus Rogall, Universität Berlin
Prof. Dr. Tobias Singelnstein, Ruhr Universität Bochum
Prof. Dr. Petra Velten, Universität Linz
Prof. Dr.Bettina Weißer, Universität Münster
Prof. Dr. Edda Weßlau(†), Universität Bremen
Prof. Dr. Wolfgang Wohlers, Universität Zürich;
Prof. Dr. Jürgen Wolter, Universität Mannheim

Begründet von:
Prof. Dr. Hans-Joachim-Rudolphi (†)und Prof. Dr. Ellen Schlüchter (†) mit Prof. Dr. Wolfgang Frisch, Prof. Dr. Klaus Rogall und Prof. Dr. Jürgen Wolter.

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Carl Heymanns Verlag
  • 978-3-452-28082-4
  • 15.12.2015
  • 5. Auflage 2015
  • ca. 11000
  • gebunden