KMR - Kommentar zur Strafprozessordnung

KMR - Kommentar zur Strafprozessordnung

/

*ggü. dem Monatsabo

Printausgabe
249,00 € *

*Preis für das Grundwerk, zzgl. Aktualisierungen
*Abo-Laufzeit: 12 Monate
inkl. MwSt.
Info Bezugs- und Zahlungsbedingungen

Verfügbarkeit lieferbar

Der bewährte StPO-Kommentar für die Praxis Begründet von Dr. Th. Kleinknecht , Dr.... mehr
Beschreibung "KMR - Kommentar zur Strafprozessordnung"

Der bewährte StPO-Kommentar für die Praxis
Begründet von Dr. Th. Kleinknecht, Dr. H. Müller und Dr. L. Reitberger.

Was nur wenige Kommentare zur Strafprozessordnung (StPO) schaffen, das gelingt diesem Werk: Es erläutert die StPO so, dass Staatsanwälte, Richter und Rechtsanwälte praxisnah erfahren, wie sie in ganz konkreten Verfahrenssituationen am besten vorgehen, um die hohen, aber berechtigten Erwartungen an ein rechtmäßiges, rechtsstaatliches, effektives und zugleich ökonomisches Verfahren erfüllen zu können. Denn: Der Kommentar bietet durch seine Kommentierungen nicht nur die von gängigen StPO-Werken gewohnte Orientierung bei der Auslegung der einzelnen StPO-Normen mit Darstellung von Rechtsprechung und Literatur. Er geht einen Schritt weiter: Die renommierten Autoren des Werks geben konkret Hinweise zur Umsetzung der StPO in der täglichen Praxis, indem sie in ihre wissenschaftlich fundierten Kommentierungen der einzelnen StPO-Paragraphen bei Bedarf Checklisten, Praxishinweise und Musterformulierungen einflechten, die dem Nutzer Sicherheit bei seiner Arbeit bieten und ermöglichen. Durchgängig wertet der Kommentar die Rechtsprechung gezielt und aktuell nach Praxisrelevanz aus, darüber hinaus stellt er ununterbrochen Bezüge zu den Richtlinien für das Strafverfahren und das Bußgeldverfahren (RiStBV) her, was den Praxisnutzen zusätzlich steigert. All das macht dieses Loseblattwerk zu einem der wichtigsten Ratgeber für den Strafrechtspraktiker, und das in allen Verfahrensabschnitten.

Als Nutzer des Kommentars profitieren Sie von:

  • Ausführlichen Kommentierungen der StPO, wissenschaftlich fundiert, verfasst von renommierten Autoren
  • Darstellung der relevanten Rechtsprechung, ausgwertet nach den Bedürfnissen der Praxis
  • Durchgängigen Bezügen zu den RiStBV
  • Musterformulierungen für Staatsanwälte, Richter und Rechtsanwälte
  • Checklisten zur Vorbereitung und Überprüfung der eigenen Vorgehensweise
  • Konkreten Paxishinweisen
  • Regelmäßigen Aktualisierungen

Die Autoren:
Dr. David Albrecht, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, Berlin
Dr. Wolfgang Bär, Richter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe
Prof. Dr. Jan Bockemühl, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht in Regensburg, zugleich Honorarprofessor an der Universität Regensburg
Professor Dr. Nikolaus Bosch, o. Professor an der Universität Bayreuth
Dr. Raimund Brunner, Vizepräsident des Landgerichts Aschaffenburg a.D.
Dr. Ralf Eschelbach, Richter am Bundesgerichtshof, Karslruhe, zugleich Honorarprofessor an der Universität Tübingen
Dr. Rainer Gemählich, Präsident des Landgerichts Nürnberg-Fürth a.D.
Anke Hadamitzky, Bundesanwältin beim GBA, Karlsruhe
Michael Haizmann, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, Regensburg
Prof. Dr. Bernd von Heintschel-Heinegg, Rechtsanwalt, Vorsitzender Richter am OLG München a.D., zugleich Honorarprofessor an der Universität Regensburg
Dr. Stefan Hiebl, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, Bonn
Prof. Dr. Markus Jäger, Richter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe, zugleich Honorarprofessor an den Universitäten Leipzig und Dresden
Prof. Dr. Gabriele Kett-Straub, Professorin an der Universität Erlangen Nürnberg
Dr. Tobias Kulhanek, Staatsanwalt, Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth
Herbert Meyer, Richter am Bundesgerichtshof a.D., Karlsruhe
Dr. Ernst Metzger, Präsident des Landgerichts Ansbach a.D.
Prof. Dr. Carsten Momsen, o. Professor an der Freien Universität Berlin
Prof. Gerd Neubeck, Polizeivizepräsident a.D., Berlin
Dr. Silke Noltensmeier-von Osten, Staatsanwältin, Staatsanwaltschaft Bremen
Ulricke Pauckstadt-Maihold, Leitende Oberstaatsanwältin, Staatsanwaltschaft Regensburg
Dr. Johann M. Plöd, Präsident des Amtsgerichts a.D. Regensburg
Dr. Ralf Seidl, Rechtsanwalt, Vorsitzender Richter am OLG Nürnberg a.D.
Prof. Dr. Heinz Stöckel(†), Generalstaatsanwalt a.D., Zirndorf
Prof. Dr. Carl-Friedrich-Stuckenberg, o. Professor an der Universität Bonn
Werner Voll, Vorsitzender Richter am OLG Nürnberg
Dr. Bernhard Wankel, Vorsitzender Richter am OLG Nürnberg, zugleich Lehrbeauftragter für Strafprozessrecht an der Universität Erlangen-Nürnberg
Theo Ziegler, Vitzepräsident des Landgerichts Landshut

Die Herausgeber:
Prof. Dr. Bernd von Heintschel-Heinegg, Rechtsanwalt, Vorsitzender Richter am OLG München a.D., Honorarprofessor an der Universität Regensburg; Prof. Dr. Jan Bockemühl, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Regensburg, Honorarprofessor an der Universität Regensburg

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Luchterhand
  • 978-3-452-27623-0
  • 18.02.2009
  • 6862
  • Loseblattwerk
  • 7
  • 23.09.2019