Gesetz über die Eigenbetriebe der Gemeinden in Baden-Württemberg (EigBG)

Gesetz über die Eigenbetriebe der Gemeinden in Baden-Württemberg (EigBG)

Verordnung über die Wirtschaftsführung und das Rechnungswesen der Eigenbetriebe (EigBVO)
Erläuterte Ausgabe

*ggü. dem Monatsabo

Printausgabe
40,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit lieferbar

Eigenbetriebe bleiben auch im neuen Haushaltsrecht für alle Bereiche in den Gemeinden die... mehr
Beschreibung "Gesetz über die Eigenbetriebe der Gemeinden in Baden-Württemberg (EigBG)"
Eigenbetriebe bleiben auch im neuen Haushaltsrecht für alle Bereiche in den Gemeinden die sinnvolle und notwendige Organisationsform, in denen es wesenlich ankommt auf - Unternehmerische Eigenverantwortung in der Aufgabenerfüllung, - Einfache, schnelle operative Entscheidungen bei voller strategischer Einbindung in die Ziele der Gemeinde - Erfolgsorientierte Wirtschaftsplanung - Unbürokratische Umsetzung der Planungen - Erhalt der Unternehmenssubstanz aus Entgelten oder Preisen - Klare Zuordnung von Leistungen und Kosten - Erfüllen von Vorgaben des Energiewirtschaftsgesetzes (insbes. § 6b EnWG) Darüber hinaus wenden sehr viele Zweckverbände für ihre Wirtschaftsführung das Eigenbetriebsrecht an (§ 20 GKZ). Für die Rechnungslegung der neuen selbständigen Kommunalanstalten gilt nach § 102d Abs. 1 GemO das Dritte Buch des Handelsgesetzbuches ebenso wie nach §§ 6 und 7 EigBVO für die Rechnungslegung der Eigenbetriebe. Der Autor lehrt an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl im Fachgebiet Kommunales Finanzmanagement.
Mehr lesen
Kurzinformationen
  • 978-3-556-07328-5
  • 12.07.2018
  • 1. Auflage 2017
  • 640