Der Rat der Europäischen Union

Der Rat der Europäischen Union

Seine Stellung im institutionellen Gefüge des europäischen Mehrebenensystems und sein Beitrag zur demokratischen Legitimation der Europäischen Union

Printausgabe
48,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit lieferbar

Der Rat der Europäischen Union ist das zentrale Entscheidungsorgan in der Europäischen Union. Er... mehr
Beschreibung "Der Rat der Europäischen Union"

Der Rat der Europäischen Union ist das zentrale Entscheidungsorgan in der Europäischen Union. Er ist zusammen mit dem Europäischen Parlament Hauptgesetzgeber und übt zugleich exekutivische Funktionen aus. Der Rat erscheint dabei janusköpfig: als Gemeinschaftsorgan ist er aus Vertretern der Mitgliedstaaten zusammengesetzt. Die Mitgliedstaaten üben im Rat ihren Einfluss auf die Europäische Union aus. Dadurch kann der Rat sowohl Motor als auch Bremser für die europäische Integration werden.

Trotz seiner hervorgehobenen Stellung ist die (rechts)wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Rat noch unbefriedigend. Ziel dieser Arbeit ist es, vorhandene Lücken in der wissenschaftlichen Behandlung des Rates zu schließen, indem Aufbau und Funktionsweise des Rates, seine Stellung im Institutionengefüge der Europäischen Union sowie sein Beitrag zu einer demokratisch legitimierten Machtausübung innerhalb der Union untersucht werden. Durch einen umfassenden Überblick kann die Arbeit dabei zugleich als Handbuch über den Rat für Studenten, Wissenschaftler und Praktiker dienen.

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Carl Heymanns Verlag
  • 978-3-452-26973-7
  • 09.02.2009
  • 1. Auflage 2009
  • 176
  • Völkerrecht - Europarecht - Staatsrecht
  • 44
  • gebunden
  • 09.02.2009