Arzneimittelgesetz Kommentar

Arzneimittelgesetz Kommentar

/

Printausgabe
ca. 189,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit erscheint voraussichtlich im Februar 2020

Erscheinungstermin: 17.02.2020

Das Arzneimittelrecht einmal anders! Der neue Kommentar zum Arzneimittelrecht soll... mehr
Beschreibung "Arzneimittelgesetz Kommentar"

Das Arzneimittelrecht einmal anders!

Der neue Kommentar zum Arzneimittelrecht soll nicht nur eine weitere Kommentierung zum AMG vorlegen, sondern vor allem eine andere. Erstmals wird die Interdisziplinarität durch Verknüpfung rechtlicher Bestimmungen, fachlicher Leitlinien und wissenschaftlicher Grundlagen dargestellt. Es wird behandelt, dass die Arzneimittelversorgung der Bevölkerung Gegenstand der Beurteilung durch verschiedene Disziplinen ist. Medizin, Pharmazie, Technologie, Ökonomie, Politik und Recht vermengen sich hier zu einem Schmelztiegel der Wissenschaften.
Wie das Arzneimittel ist auch das Arzneimittelrecht vielschichtig. Hohen Qualitätsansprüchen der Bevölkerung steht der gleichzeitige Wunsch nach einer Senkung der Preise und Begrenzung der Gesundheitsausgaben gegenüber.

Die Herausgeber und Autoren, allesamt erfahrene Praktiker im Medizin- und Arzneimittelrecht aus Verbänden, Industrie und Anwaltschaft, möchten damit sicherstellen, dass der Kommentar sich als taugliches Hilfsmittel mit der notwendigen Tiefe für die Alltagspraxis erweist. Praxis ist aber nicht alles. Die Autoren haben sich stets davon leiten lassen, den ethischen Kern des Rechts, Leben und Gesundheit als auch verfassungsrechtlich gewährleistete Höchstwerte in den Mittelpunkt zu stellen.

Die Neuerscheinung wird auch die Änderungen kommentieren, die durch das Gesetz für schnellere Termine und bessere Versorgung (TSVG), durch das Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV) und durch das noch zu verabschiedende Gesetz zur Stärkung der Vor-Ort-Apotheken in das AMG eingefügt wurden bzw. werden.

Die Herausgeber:
Prof. Dr. Rüdiger Zuck hat sich als Mitautor eines mittlerweile bereits in 4. Auflage erschienenen Handbuchs zum Medizinrecht einen Namen gemacht. In einer Vielzahl von Publikationen setzte er sich für das richtige Verständnis der arzneimittelintensiven besonderen Therapierichtungen ein. Apothekerverbände, Kammern und Apotheken haben vielfach auf seine verfassungsrechtliche Expertise vertraut.

Prof. Dr. Heinz-Uwe Dettling ist in Stuttgart als Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Gesundheitswirtschaftsrecht tätig. Er berät und vertritt seit Jahrzehnten Pharmaunternehmen u.a. vor dem Europäischen Gerichtshof und dem Bundesverfassungsgericht und hält Lehrveranstaltungen an der Universität Hohenheim. Darüber hinaus hat er zehn Fachbücher und über 100 Zeitschriftenbeiträge vorwiegend zu arzneimittelrechtlichen Themen publiziert und eine Vielzahl von Vorträgen auf Fachtagungen gehalten.

Zielgruppe:
Fachanwälte für Medizinrecht, Rechtsanwälte, Justitiare, Gerichte, Krankenkassen, Management von Pharmaunternehmen, Ärztekammern und-verbände

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Carl Heymanns Verlag
  • 978-3-452-28276-7
  • 17.02.2020
  • 1. Auflage 2020
  • ca. 1000
  • gebunden