Medienrecht

Medienrecht

/ /

Lexikon für Wissenschaft und Praxis

Printausgabe
118,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit lieferbar

Über 60 Experten des Medienrechts, darunter Rechtsanwälte, Professoren der Rechtswissenschaft,... mehr
Beschreibung "Medienrecht"

Über 60 Experten des Medienrechts, darunter Rechtsanwälte, Professoren der Rechtswissenschaft, Kommunikationswissenschaftler und Mitarbeiter in Berufsverbänden behandeln in knapp 70 ausführlichen Beiträgen das gesamte Recht der Medien.

Berücksichtigt sind neben den klassischen Gegenständen des Medienrechts - Presse, Rundfunk und Film - auch die Bereiche Multimedia und Internet. In den alphabetisch sortierten Einzelbeiträgen werden darüber hinaus die einschlägigen europäischen, verfassungsrechtlichen und einfachgesetzlichen Rechtsgrundlagen, die Medienregulierung, die Medienkonzentration, das Medienwirtschafts- und -zivilrecht, das Medienarbeits- und -strafrecht sowie die grundlegende Rechtsprechung umfassend und praxisnah aufbereitet.

Aus den Besprechungen:
„Die den bewährten Thmen zugefügten Beiträge tragen dem rasanten technischen Fortschritten Rechnung, vor allem der Digitalisierung sowie der Ausweitung des Internets in seinen weltweiten Wirkungen, aber auch politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen: Europarecht, Rundfunkrecht, Medienfreiheit und deren Bedrohung in aller Welt, stärkere Ansprüche auf Schutz der Privatsphäre. Die höchstrichterliche Rechtsprechung detzt Marksteine und gibt wertvolle Anregungen.“
F.A.Z., 28.01.2010

Die Herausgeber:
Prof. Dr. Peter Schiwy, Rechtsanwalt in Berlin, lehrt an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer Medienrecht und -politik. Nach Tätigkeiten als Zeitungskorrespondent war er Chefredakteur und Intendant öffentlich-rechtlicher Anstalten (NDR und RIAS Berlin).
Prof. Dr. Walter J. Schütz, Ministerialrat a.D., bis 1995 im Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, zuletzt als Leiter des Medienreferats; Honorarprofessor am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung der Hochschule für Musik und Theater Hannover.
Prof. Dr. Dieter Dörr, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht, Medienrecht, Universität Mainz, Direktor des Mainzer Medieninstituts, Mitglied der Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich, Richter im Nebenamt am OLG Koblenz

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Carl Heymanns Verlag
  • 978-3-452-27153-2
  • 13.11.2009
  • 5. Auflage 2010
  • 832
  • gebunden