Kommentar zur UVgO

Kommentar zur UVgO

/ /

*ggü. dem Monatsabo

Printausgabe
ca. 149,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit erscheint voraussichtlich im Dezember 2022

Erscheinungstermin: 15.12.2022

Die gesamte öffentliche Hand wickelt die meisten ihrer Vergaben von Liefer- und... mehr
Beschreibung "Kommentar zur UVgO"

Die gesamte öffentliche Hand wickelt die meisten ihrer Vergaben von Liefer- und Dienstleistungsaufträgen gemäß der UVgO ab, ebenso müssen die Auftragnehmer:innen mit dem Regelwerk vertraut sein. Der Kommentar erläutert die praktische Umsetzung der Regelungen.

NEU in der 2. Auflage:

  • Berücksichtigung der seit Inkrafttreten der neuen UVgO in 2017 ergangene Rechtsprechung
  • Darstellung und Bewertung der in den ersten Jahren mit der UVgO gemachten Praxiserfahrung

Aus dem Inhalt:
Öffentliche Hand und Auftragnehmer:innen erhalten praxisnahe Erläuterungen u.a. zu

  • Vergabe von freiberuflichen Leistungen und Planungswettbewerben
  • Kommunikation durch elektronische Datenübermittlung
  • Verfahrensarten
  • umfangreiche Regelungen zur Eignungsprüfung
  • Regelungen zu Zuschlag und Zuschlagskriterien
  • Vergabe von Aufträgen für soziale und andere besondere Dienstleistungen
  • Regelungen zu Auftragsänderungen

Herausgeber:
Dr. Hendrik Röwekamp, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Vergaberecht, Düsseldorf; Norbert Portz, Beigeordneter Deutscher Städte- und Gemeindebund a.D., Bonn; Dr. Pascal Friton, LL.M., Rechtsanwalt, Fachanwalt für Vergaberecht, Berlin

Autor:innen:
Expert:innen aus Anwaltschaft, Justiz und Verwaltung

Stimmen zur Vorauflage:

Den Autoren ist ein lösungsorientiertes Werk gelungen, das sich durch Praxisnähe und viele Beispiele auszeichnet. Dabei werden aber auch rechtlich komplexere Fragestellungen umfassend beleuchtet.

Aline Fritz, RAin und FAin für Vergaberecht, Frankfurt a.M., in NZBau 2018, 406

Mehr lesen
Modulempfehlungen

Das Werk Kommentar zur UVgO ist in folgenden Modulen enthalten:

Kurzinformationen
  • Werner Verlag
  • 978-3-8041-5495-7
  • 15.12.2022
  • 2. Auflage 2023
  • ca. 800
  • gebunden