Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

*ggü. dem Monatsabo

Printausgabe
178,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit lieferbar

Der neue Heymanns Kommentar zum UWG. Erläutert wird das UWG, die Preisangabenverordnung und... mehr
Beschreibung "Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb"

Der neue Heymanns Kommentar zum UWG.

Erläutert wird das UWG, die Preisangabenverordnung und erstmals das Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (auf Stand des RegE). Der Schwerpunkt liegt auf rechtsprechungsorientierten Antworten zum deutschen und unionsrechtlichen Lauterkeitsrecht.

Neun erfahrene Richter und drei Universitätsprofessoren verdichten die große Zahl aktueller Entscheidungen des EuGH, BGH und wichtiger Urteile der Landgerichte und Oberlandesgerichte zu einer ebenso präzisen wie verständlichen Kommentierung.

Der Herausgeber:
Prof. Dr. Wolfgang Büscher war Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof und Mitglied des für Wettbewerbs-, Marken-, Geschmacksmuster- und Urheberrecht zuständigen I. Zivilsenats. Er ist Honorarprofessor an der Universität Osnabrück und Autor verschiedener Veröffentlichungen zum Marken- und Wettbewerbsrecht, u.a. Mitherausgeber und Mitautor des Werkes Büscher/Dittmer/Schiwy, Gewerblicher Rechtsschutz Urheberrecht Medienrecht.

Die Autoren:
Prof. Dr. Hans-Jürgen Ahrens, Universitätsprofessor, Universität Osnabrück;
Prof. Dr. Wolfgang Büscher, Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof i. R.;
Thomas Franzke, Richter am Oberlandesgericht Hamm;
Dr. Martin Hohlweck, Richter am Oberlandesgericht Köln;
Celso Lopez Ramos, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Hamm;
Dr. Asmus Maatsch, Richter am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg;
Prof. Dr. Mary-Rose McGuire, Universitätsprofessorin, Universität Osnabrück;
Dr. Stefan Schilling, Richter am Landgericht Hamburg, Wiss. Mitarbeiter am Bundesgerichtshof;
Michael Schmidt, Vors. Richter am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg;
Prof. Dr. Lea Tochtermann, Universitätsprofessorin, Universität Mannheim;
Dr. Jan Tolkmitt, Richter am Bundesgerichtshof;
Annette Wille, Richterin am Oberlandesgericht Köln.

Aus den Besprechungen:
»Im Ergebnis ist der Büscher ein gelungener Praxiskommentar, der sich mit Konkurrenzprodukten vergleichbaren Formats (etwa Köhler/Bornkamm/Feddersen) ohne weiteres messen und von diesen abgrenzen kann. Aufgrund des klaren Aufbaus, der Fokussierung auf Wesentliches und der deutlichen Praxisorientierung ist er sowohl für den Anwalt mit dem Schwerpunkt im grünen Bereich als auch für nur gelegentlich mit dem Lauterkeitsrecht oder dem Geschäftsgeheimnisgesetz befassten Praktiker zu empfehlen.«
Notarassessor Dr. Stephan Szalai (LL.M.), Frankfurt (Oder), in WM 03/2020

»Mit dem von Büscher herausgegebenen Kommentar zum UWG ist ein Werk erschienen, das geeignet ist, sich neben den etablierten Kompaktkommentaren einen dauerhaften Platz auf dem Schreibtisch des Praktikers zu sichern.«
Dr. Mirko Möller, LL.M., Dortmund, in NJW 2019, 3356

»Der Kommentar füllt, …., eine Lücke in der blauen Reihe des Carl Heymanns-Verlages und hat an Format, Ausgestaltung und – natürlich ganz wesentlich – durch seinen wissenschaftlichen Inhalt das Zeug, irgendwann die Adelung zu schaffen, die ein Standardwerk anstrebt, nämlich der „Büscher“ zu werden.«
Rechtsanwalt Prof. Dr. Michael Loschelder, Köln, in GRUR 08/2019

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Carl Heymanns Verlag
  • 978-3-452-25209-8
  • 16.05.2019
  • 1. Auflage 2019
  • 2660
  • gebunden
Vorschau