RVG - Kommentar

RVG - Kommentar

/ / / / / /

Kommentar

*ggü. dem Monatsabo

Printausgabe
149,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit lieferbar

Das Werk ist die praxisnahe Kommentierung des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes. Das... mehr
Beschreibung "RVG - Kommentar"

Das Werk ist die praxisnahe Kommentierung des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes. Das Autorenteam besteht aus Spezialisten, die allesamt in der anwaltlichen oder richterlichen Praxis arbeiten und damit ihr fundiertes Wissen einbringen.

NEU in der 9. Auflage:

Diese topaktuelle Neuauflage berücksichtigt bereits alle Auswirkungen des Kostenrechtsänderungsgesetzes (KostRÄG 2021) mit seinen konkreten Erhöhungen nahezu aller anwaltlichen Gebührensätze des RVGs und einiger strukturellen Änderungen. Auch das Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetz (SanInsFoG) und das Gesetz zur Verbesserung des Verbraucherschutzes im Inkassorecht wurden bei der Kommentierung bereits eingehend berücksichtigt. 

Weiter wurden berücksichtigt:

  • Artikel 6 Gesetz zur Stärkung der Rechte von Betroffenen bei Fixierungen im Rahmen von Freiheitsentziehungen vom 19. Juni 2019 (BGBl. I S. 840)
  • Artikel 10b Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung vom 9. August 2019 (BGBl. I S. 1202)
  • Artikel 8 Gesetz zur Modernisierung des Strafverfahrens vom 10. Dezember 2019 (BGBl. I S. 2121)
  • Artikel 7 Gesetz zur Neuregelung des Rechts der notwendigen Verteidigung vom 10. Dezember 2019 (BGBl. I S. 2128)
  • Artikel 2 Gesetz zur Änderung des EG-Verbraucherschutzdurchsetzungsgesetzes sowie des Gesetzes über die Errichtung des Bundesamts für Justiz vom 25. Juni 2020      (BGBl. I S. 1474).

Die in dem Werk ebenfalls enthaltene sehr umfassende Gebührentabelle erleichtert die schnelle Übernahme der neuen Gebührensätze in Ihren Praxisalltag.

Die Neuauflage befindet sich auf dem Gesetzes- und Bearbeitungsstand vom März 2021. Bereits ausführlich berücksichtigt wurden die Änderungen durch das Gesetz zur Verbesserung des Verbraucherschutzes im Inkassorecht und zur Änderung weiterer Vorschriften (Inkrafttreten 1. Oktober 2021).

Das Werk bietet:

  • schnellen Zugriff auf die einschlägige Norm
  • schnelles Ermitteln der neuen Gebührensätze anhand der sehr umfassenden Gebührentabelle
  • fundierte Antworten auf gebührenrechtliche Fragestellungen, die praktikabel sind
  • kompakte Kommentierung
  • zahlreiche Beispiele, Musterrechnungen und Anwendungshinweise

Autoren:
Hans Helmut Bischof, VizepräsOLG a.D., war 28 Jahre im Kostensenat des OLG Koblenz tätig und ist Dozent für das Anwaltsgebührenrecht bei verschiedenen Gebührenseminaren.
Sabine Jungbauer, Rechtsfachwirtin mit langjähriger Berufserfahrung, ist zudem im Prüfungsausschuss der RAK München für die Rechtsanwaltsfachangestellten und in der Fortbildung der Rechtsfachwirte tätig.
Antje Bräuer, Bürovorsteherin mit langjähriger Berufserfahrung, ist außerdem in der Aus- und Weiterbildung für Rechtsanwaltsfachangestellte tätig.
Heinrich Hellstab, Regierungsdirektor a.D. und Diplom-Rechtspfleger, Berlin.
Doreen Klipstein, Richterin am Sozialgericht, Mediatorin, Konfliktmanagerin, Bonn.
Werner Klüsener, Oberamtsrat im Bundesministerium der Justiz, Berlin.
Dr. Anne Kerber, Vorsitzende des 1. Strafsenats des OLG Koblenz.

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Luchterhand
  • 978-3-472-09594-1
  • 07.06.2021
  • 9. Auflage 2021
  • 1640
  • gebunden
Vorschau
Empfehlungen für Sie