ZPO - Kommentar

ZPO - Kommentar

/

Zivilprozessordnung
Kommentar

*ggü. dem Monatsabo

Printausgabe
ca. 139,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit erscheint voraussichtlich im Juni 2022

Erscheinungstermin: 30.06.2022

Der ZPO-Kommentar von Prütting und Gehrlein ist das perfekte Arbeitsmittel für jeden... mehr
Beschreibung "ZPO - Kommentar"

Der ZPO-Kommentar von Prütting und Gehrlein ist das perfekte Arbeitsmittel für jeden Juristen im Zivilverfahrensrecht und zeichnet sich auch in seiner inzwischen 14. Auflage wiederum durch höchste Aktualität und klare Strukturierung aus. Das Werk wird seit seinem ersten Erscheinen anhand von Gesetzgebung, Rechtsprechung und wesentlicher Literatur sorgfältig überarbeitet und aktualisiert, damit wird eine jährliche Erscheinungsweise garantiert. Der Kommentar besticht darüber hinaus durch seine gute Lesbarkeit und klare Gliederung, die u.a. auf dem Verzicht von unüblichen Abkürzungen beruht, als auch durch die praxisorientierte Gewichtung der Kommentierung. 

Neben der ZPO, der EGZPO sowie dem GVG und dem EGGVG werden mitkommentiert:

  • Buch 1 und 2 des FamFG (§§ 1-270),
  • Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz (KapMuG),
  • Unterlassungsklagengesetz (UKlaG),
  • Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG),
  • die Brüssel Ia-Verordnung und
  • die Brüssel IIa-Verordnung sowie das
  • Anerkennungs- und Vollstreckungsausführungsgesetz (AVAG).

Die Neuauflage befindet sich auf dem Gesetzes- und Bearbeitungsstand vom 1. März 2022. Insbesondere werden berücksichtigt:

  • Gesetz zur Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts vom 4. Mai 2021 (BGBl. I S. 882)
  • Gesetz zur Neuregelung des Berufsrechts der anwaltlichen und steuerberatenden Berufsausübungsgesellschaften sowie zur Änderung weiterer Vorschriften im Bereich der rechtsberatenden Berufe vom 7. Juli 2021 (BGBl. I S. 2363)
  • Gesetz zur Verbesserung des Schutzes von Gerichtsvollziehern vor Gewalt sowie zur Änderung weiterer zwangsvollstreckungsrechtlicher Vorschriften und zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes vom 7. Mai 2021 (BGBl. I S. 850)
  • Gesetz zur Einführung der elektronischen Akte in der Justiz und zur weiteren Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs vom 5. Juli 2017 (BGBl. I S. 2208)
  • Gesetz zum Ausbau des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten und zur Änderung weiterer Vorschriften
    vom 5. Oktober 2021 (BGBl. I S. 4607)
  • Pfändungsschutzkonto-Fortentwicklungsgesetz (PKoFoG) vom 22. November 2020 (BGBl. I S. 2466)

 

Herausgeber:
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hanns Prütting – Ordinarius an der Universität Köln, Direktor des Instituts für Verfahrensrecht;
Prof. Dr. Markus Gehrlein – Richter am Bundesgerichtshof, Honorarprofessor an der Universität Mannheim

Autorinnen und Autoren:
Das hochkarätige Autorenteam vereinigt 60 namhafte Vertreter aus den Berufsgruppen der Hochschullehrer, Richter und Rechtsanwälte.

 

Aus den Besprechungen der Vorauflage:
»Der Prütting/Gehrlein hat sich in 13 Auflagen zu einem führenden Kommentar zur ZPO entwickelt und nimmt einen Platz an der Spitze der ZPO-Kommentare ein. Mit dem Kommentar zu arbeiten ist stets ein Gewinn. Ein sehr guter Kommentar!«
RA Dr. Jürgen Niebling zur 13. Auflage in JurBüro 9/2021

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Luchterhand
  • 978-3-472-09748-8
  • 30.06.2022
  • 14. Auflage 2022
  • ca. 3908
  • gebunden