Unfallhaftpflichtrecht

Unfallhaftpflichtrecht

Gesamtdarstellung

Printausgabe
148,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit lieferbar

Der »Wussow« ist seit Jahrzehnten eines der bekanntesten Werke der Rechts- und... mehr
Beschreibung "Unfallhaftpflichtrecht"

Der »Wussow« ist seit Jahrzehnten eines der bekanntesten Werke der Rechts- und Versicherungspraxis. Als Gesamtdarstellung des Unfallhaftpflichtrechts zeigt er die Grundzüge auf, geht auf neue Entwicklungen ein und weist auf einschlägige Rechtsprechung hin.

Aus einer Rezension (Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht i.R. Schroeder-Printzen in »Soziale Sicherheit« 2002, 281): »Unfallhaftpflichtrecht ist ein Recht des täglichen Lebens. Schon deswegen ist es für denjenigen unentbehrlich, ein solches Werk zu besitzen, der sich aus welchen Gründen auch immer mit diesem Gebiet befassen muss, ob selbst betroffen oder beratend tätig.«

Für Rechtsanwälte, Richter, Haftpflichtversicherer und Sozialversicherungsträger ist der »Wussow« damit ein ideales Auskunfts- und Nachschlagewerk.

Aus dem Inhalt:

  • Die Rechtsgrundlagen der Schadensersatzansprüche
  • Die Höhe der Schadensersatzansprüche
  • Einwendungen und andere Reaktionen des Schädigers
  • Verfahrensrechtliche Fragen
  • Familienrecht
  • Sozialversicherungsrecht
  • Beamtenrecht

Das Autorenteam mit erfahrenen Praktikern:
Dr. Holger Bremenkamp, Rechtsanwalt und Wirtschaftsprüfer; Dr. iur. Frank Fad, Richter am Landgericht; Dr. iur. Andreas Kadletz, LL.M. (McGill), Rechtsanwalt; Dr. iur. Wolfgang Kürschner, Vors. Richter am Oberlandesgericht a. D.; Gregor Mössner, Richter am Oberlandesgericht; Gundolf Rüge, Vors. Richter am Landgericht; Friedrich Wilhelm Sapp, Richter am Oberlandesgericht; Dr. iur. Thomas R. Schmitt, Richter am Oberlandesgericht; Prof. Dr. iur. Günther Schneider, Vors. Richter am Landessozialgericht a. D., Mitglied des Sächsischen Landtags; Martin vom Brocke, Rechtsanwalt; Karl-Hermann Zoll, Richter am Bundesgerichtshof.

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Carl Heymanns Verlag
  • 978-3-452-26285-1
  • 20.12.2013
  • 16. Auflage 2014
  • 1636
  • gebunden