Der Beweisantrag im Strafprozess

Der Beweisantrag im Strafprozess

/ /

10%-Ersparnis* Online Jahresabo 11,61 €

pro Monat inkl. MwSt

Online Monatsabo 12,90 €

pro Monat inkl. MwSt

Printausgabe 129,00 €

inkl. MwSt

*ggü. dem Monatsabo

Online Jahresabo
139,32 € *

(11,61 € pro Monat)

inkl. MwSt.
Jährliche Abrechnung

Info Bezugsbedingungen

Verfügbarkeit sofort verfügbar

Seit 90 Jahren das Standardwerk zum Beweisantrag Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online:... mehr
Beschreibung "Der Beweisantrag im Strafprozess"

Seit 90 Jahren das Standardwerk zum Beweisantrag

Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online:
Onlineausgabe mit Zugriff auf die im Werk verlinkten weiteren Wolters Kluwer Inhalte. Ab dem ersten Abonnement erhalten Sie Zugriff auf die Rechtsprechung- und Gesetzesdatenbank. Soweit erhältlich stehen Ihnen Ihre Werke ebenfalls als Mobilausgabe zur Nutzung im SmartReader zur Verfügung. Weitere Informationen zur Nutzung des SmartReaders finden Sie auf Wolters Kluwer Online.

Das Beweisrecht gehört zu den wichtigsten Rechtsgebieten im Strafverfahren und entscheidet insbesondere bei Indizienprozessen über das Prozessergebnis, über Freispruch oder Freiheitsstrafe. 

Seit Erscheinen der letzten Auflage ist das Beweisantragsrecht in einem fundamentalen Bereich geändert worden. Der Gesetzgeber hat das Ablehnungsverfahren reformiert, die von der höchstrichterlichen Rechtsprechung entwickelte „Fristenlösung“ ist Gesetz geworden. Die renommierten Autoren erläutern diesen und weitere Themenbereiche zum Beweisantragsrecht unter Berücksichtigung der neuesten Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur.

Begründet von Max Alsberg, fortgeführt von Karl-Heinz Nüse und Karlheinz Meyer

Die Autoren:
Dr. Jens Dallmeyer, Staatsanwalt in Frankfurt am Main und Privatdozent an der dortigen Goethe-Universität, zuvor Fachanwalt für Strafrecht; Prof. Dr. Georg-Friedrich Güntge, Leitender Oberstaatsanwalt bei dem Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgericht, Schleswig und Honorarprofessor der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, war einst wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Professor Winfried Hassemer, Vizepräsident am Bundesverfassungsgericht a.D., einem Spezialisten auf dem Gebiet des Beweisrechts; Prof. Dr. Michael Tsambikakis, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, Tsambikakis & Partner, Köln, Honorarprofessor der Universität Passau für Strafrecht und Strafprozessrecht.

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Carl Heymanns Verlag
  • 7. Auflage 2019
  • Immer in aktueller Auflage