Sprache in der Rechtsanwendung

Sprache in der Rechtsanwendung

von

10%-Ersparnis* Online Jahresabo 2,52 €

pro Monat inkl. MwSt

Online Monatsabo 2,80 €

pro Monat inkl. MwSt

Printausgabe 29,90 €

inkl. MwSt

*ggü. dem Monatsabo

Online Jahresabo
30,24 € *

(2,52 € pro Monat)

inkl. MwSt.
Jährliche Abrechnung

Info Bezugsbedingungen

Verfügbarkeit sofort verfügbar

Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online: Onlineausgabe mit Zugriff auf die im Werk verlinkten... mehr
Beschreibung "Sprache in der Rechtsanwendung"

Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online:
Onlineausgabe mit Zugriff auf die im Werk verlinkten weiteren Wolters Kluwer Online Inhalte wie die Wolters Kluwer Rechtsprechung- und Gesetzesdatenbank. Das Werk steht Ihnen ebenfalls als Mobilausgabe zur Nutzung im SmartReader zur Verfügung. Weitere Informationen zum SmartReader finden Sie

Die Gerichts- und Amtssprache sind deutsch. Gesetz und Sprache sind die primären Instrumente der Staatsgewalten. Das Werk zeigt die Bedeutung der Rechts- und Verwaltungssprache anhand seiner geschichtlichen Entwicklung und seiner Funktionen als Ausdrucks-, Kommunikations-, Verständigungs- und Rechtsmittel auf.

Das deutsche und europäische Sprachenrecht werden anschaulich dargestellt. Verbindliche Sprachregelungen in verbindlichen Dienstordnungen, in der militärischen Kommandosprache oder in der polizeilichen Befehlssprache werden ebenso behandelt wie die Rechtsförmlichkeitsprüfung bei der Normsetzung.

Die Anwendung der deutschen Rechts- und Verwaltungssprache wird anhand zahlreicher Einzelbeispiele praktisch dargestellt. Ergebnisse und Folgerungen für eine erforderliche Hebung des deutschen Sprachniveaus insgesamt schließen sich an.

Wer sich angesprochen fühlt, kann sich einem Sprachtest unterziehen.

Der Autor:
Ministerialrat Dr. iur. Dr. rer. publ. Frank Ebert, hat jahrzehntelang Arbeitsgemeinschaften für Rechtsreferendare geleitet, an Fachhochschulen und an einer Verwaltungsschule doziert und ist als Prüfer beim Thüringer Justizprüfungsamt, bei der Verwaltungsfachhochschule Gotha und bei der Verwaltungsschule Weimar tätig. Von 2001 bis 2014 hat er beim Thüringer Innenministerium das Prüfungsamt für die Thüringer Verwaltungsfachhochschule geleitet. Er ist Verfasser zahlreicher Publikationen, vorwiegend zu verwaltungsrechtlichen Themen.

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • 2. Auflage 2018
  • Immer in aktueller Auflage