Kommentar zur VOL / A

Kommentar zur VOL / A

10%-Ersparnis* Online Jahresabo 8,55 €

pro Monat inkl. MwSt

Online Monatsabo 9,50 €

pro Monat inkl. MwSt

*ggü. dem Monatsabo

Online Jahresabo
102,60 € *

(8,55 € pro Monat)

inkl. MwSt.
Jährliche Abrechnung

Info Bezugsbedingungen

Verfügbarkeit sofort verfügbar

Die Autoren sind in den Bereichen Vergabesenate, Vergabekammern, Rechtsanwaltschaft, Verwaltung... mehr
Beschreibung "Kommentar zur VOL / A"

Die Autoren sind in den Bereichen Vergabesenate, Vergabekammern, Rechtsanwaltschaft, Verwaltung und Auftraggeber tätig.

Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online:
Onlineausgabe mit Zugriff auf die im Werk verlinkten weiteren Wolters Kluwer Inhalte. Ab dem ersten Abonnement erhalten Sie Zugriff auf die Wolters Kluwer Rechtsprechung- und Gesetzesdatenbank. Soweit erhältlich stehen Ihnen Ihre Werke ebenfalls als Mobilausgabe zur Nutzung im SmartReader zur Verfügung. Weitere Informationen zur Nutzung des SmartReaders finden Sie auf Wolters Kluwer Online.

Die 3. Auflage des Standardkommentars erläutert den umfangreichen Anwendungsbereich sowie das Vergabeverfahren nach der VOL/A praxisnah und ergebnisorientiert.

Die Neuauflage berücksichtigt insbesondere:

  • Neue Entwicklungen im europäischen und deutschen Vergaberecht.
  • VOL/A-Anwendungsbereich, Grundsätze und Aktuelles zu Rahmenvereinbarungen.
  • Abgrenzung mittelstandsfreundlicher Vergaben zu Vergaben an Generalunternehmen.
  • Sachgerechte Eignungskriterien und Eignungsprüfung.
  • Möglichkeiten und Grenzen der Beschaffungsautonomie des Auftraggebers und Zulässigkeit von Produktvorgaben.
  • Umgang mit der Nachforderung fehlender Erklärungen und Nachweise.
  • Neue Entwicklungen bei der Prüfung und Wertung der Angebote.
  • Neues zur Aufhebung von Vergabeverfahren.
  • Die richtige Dokumentation des Vergabeverfahrens.

Herausgeber und Autoren:
Heinz-Peter Dicks, Vors. Richter des Vergabesenats am OLG Düsseldorf; Dr. Kerstin Dittmann, Vergabekammer des Bundes, Bonn; Rechtsanwalt Dr. Friedrich Ludwig Hausmann, Berlin; Rechtsanwalt Dr. Franz Josef Hölzl, Berlin; Rechtsanwalt Dr. Hans-Peter-Kulartz, Düsseldorf; Rechtsanwalt Dr. Alexander Kus, Mönchengladbach; Dr. Fridhelm Marx, Leiter der Unterabteilung Wettbewerbs- und Preispolitik des BMWi a.D., Berlin; Norbert Portz, Beigeordneter, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Bonn; Rechtsanwalt Dr. Hans-Joachim Prieß, LLM, Berlin; Rechtsanwalt Stephan Rechten, Berlin; Maria Vavra, Vors. Richterin des Vergabesenats am OLG München; Rechtsanwalt Dr. Frank Verfürth, Mönchengladbach; Jörg Wiedemann, Richter am OLG Naumburg; Markus Zeise, Vergabekammer des Bundes, Bonn

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Werner Verlag
  • 3. Auflage 2014
  • Immer in aktueller Auflage