Die Kostenfestsetzung

Die Kostenfestsetzung

/ / /

10%-Ersparnis* Online Jahresabo 11,52 €

pro Monat inkl. MwSt

Online Monatsabo 12,80 €

pro Monat inkl. MwSt

Printausgabe 154,00 €

inkl. MwSt

*ggü. dem Monatsabo

Online Jahresabo
138,24 € *

(11,52 € pro Monat)

inkl. MwSt.
Jährliche Abrechnung

Info Bezugsbedingungen

Verfügbarkeit sofort verfügbar

Das Werk ist eine Anleitung zur Bearbeitung des Kostenfestsetzungsverfahrens in den... mehr
Beschreibung "Die Kostenfestsetzung"

Das Werk ist eine Anleitung zur Bearbeitung des Kostenfestsetzungsverfahrens in den einschlägigen Bereichen.

Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online:
Onlineausgabe mit Zugriff auf die im Werk verlinkten weiteren Wolters Kluwer Online Inhalte wie die Wolters Kluwer Rechtsprechung- und Gesetzesdatenbank. Das Werk steht Ihnen ebenfalls als Mobilausgabe zur Nutzung im SmartReader zur Verfügung. Weitere Informationen zum SmartReader finden Sie

Das bisher zu diesem Thema konkurrenzlose Standardwerk enthält eine auf die Praxis ausgerichtete Gesamtdarstellung der prozessualen Kostenfestsetzung aller Gerichtsbarkeitszweige des Zivilprozesses, der freiwilligen Gerichtsbarkeit und des Straf- und Bußgeldverfahrens sowie die Vergütungsfestsetzung.

Neu in der 23. Auflage:

  • die Festsetzung von Zwangsvollstreckungskosten bei Auslandsvollstreckung
  • der durch das 3. Opferrechtsreformgesetz mit Wirkung zum 1.1.2017 neu eingeführte "Psychosoziale Prozessbegleiter" und seine Vergütungsansprüche gegen die Staatskasse nach dem RVG
  • sowie die damit im Zusammenhang stehenden Änderungen im Gerichtskostengesetz (GKG).

Die Herausgeber:
Heinrich Hellstab (Berlin), Ingeborg Asperger (Berlin) und Josef Dörndorfer (Starnberg) sind in der anwaltlichen Praxis sowie der Justiz und in Lehre und Forschung tätig und haben namhafte Werke auf dem Gebiet des Kostenrechts verfasst.

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • 23. Auflage 2018
  • Immer in aktueller Auflage
Empfehlungen für Sie