Handbuch für die staatsanwaltliche Tätigkeit

Handbuch für die staatsanwaltliche Tätigkeit

/ / /

Printausgabe
ca. 169,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit erscheint voraussichtlich im März 2022

Erscheinungstermin: 01.03.2022

Das einzige umfassende Nachschlagwerk für alle Beteiligte von Ermittlungs- und... mehr
Beschreibung "Handbuch für die staatsanwaltliche Tätigkeit"

Das einzige umfassende Nachschlagwerk für alle Beteiligte von Ermittlungs- und Strafverfahren. Mit wertvollen Arbeitshilfen insbesondere auch für Staatsanwaltschaft – nicht nur Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger.

Das Handbuch steckt nicht nur den rein rechtlichen Rahmen des staatsanwaltlichen Arbeitsfeldes ab, der von der Strafprozessordnung vorgegeben wird, sondern erläutert ganz konkret, wie Staatsanwält*innen souverän mit verschiedenen Problemlagen während eines Strafverfahrens umgehen. Musterformulare helfen dabei, die staatsanwaltliche Arbeit zu strukturieren und den Informationsaustausch zwischen den beteiligten Behörden reibungslos und rechtskonform zu organisieren. Auch Ermittlungsrichter*innen erhalten alle relevanten Informationen zu den im Vorfeld zu treffenden Maßnahmen und Entscheidungen, wie beispielsweise bei der Anordnung von Eingriffsmaßnahmen mit Richtervorbehalt und bei Haftbefehlen. Relevant auch für Polizei und Verteidigung, die sich auf die Arbeitsweise der Staatsanwaltschaften einstellen müssen. Das Handbuch gibt dabei einen strukturieren Überblick sowohl über die rechtlichen Grundlagen als auch auf die konkrete Vorgehensweise der Ermittlungsbehörden.

NEU in der 7. Auflage:

Die 7. Auflage wird in neuem Glanz unter dem Titel „Handbuch für die staatsanwaltliche Tätigkeit“ erscheinen: Durch die sprachliche Präzisierung wird bereits die Aktualisierung auf den neuesten Stand verdeutlicht als auch ein bewusstes Statement im Sinne einer genderkonformen und zeitgemäßen Sprache gesetzt.

  • Zusätzlich gewinnt das Werk mit LOStA Wolfgang Beckstein (Leiter der Staatsanwaltschaft Traunstein) einen weiteren namhaften Herausgeber.
  • Auch das Autorenteam erhält Zuwachs u.a. durch StA Dr. Babette Waxenberger (StA München), LOStA Richard Findl (Leiter Zentralstelle zur Bekämpfung von Betrug und Korruption im Gesundheitswesen Bayern) und LOStA Thomas Goger (stv. Leiter Zentralstelle Cybercrime Bayern)
  • Erweiterung des Inhalts um wichtige Themen wie beispielsweise zum Wirtschaftsstrafrecht, zur Cum-Ex-Affaire und zur Cybercriminalität – mit besonderem Augenmerk auf Kinderpornographie sowie dem Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie.

Vorteil:

Besondere Praxisrelevanz für die tägliche Arbeit, da von routinierten Praktiker* aus der Staatsanwaltschaft detailliert erarbeitet und aktualisiert. Für alle die in, mit und für Ermittlungsbehörden arbeiten, ist dieses mit seinen zahlreichen Musterformularen und Arbeitshilfen versehene Werk ein unverzichtbares Arbeitsmittel. Wichtige Themen wie Tatortarbeit, Kriminaltechnik und DNA-Analyse werden von Experten des Bundeskriminalamts ausführlich behandelt. Darüber hinaus leitet das Handbuch zum manchmal schwierigen, aber richtigen Umgang mit der Presse an.

Die Herausgeber:

Helmut Vordermayer ist Leitender Oberstaatsanwalt a.D. bei der Staatsanwaltschaft Traunstein.

Prof. Dr. Bernd von Heintschel-Heinegg war zunächst als Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Regensburg tätig. Er ist heute Rechtsanwalt und Vorsitzender Richter am OLG a.D. sowie Honorarprofessor an der Universität Regensburg.

Dr. Robert Schnabl ist Oberstaatsanwalt als ständiger Vertreter des Leitenden Oberstaatsanwalts bei der Staatsanwaltschaft Traunstein.

Dr. Wolfgang Beckstein ist Leitender Oberstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft Traunstein.

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Carl Heymanns Verlag
  • 978-3-452-29869-0
  • 01.03.2022
  • 7. Auflage 2022
  • ca. 1800
  • gebunden