Handbuch des Arbeitsrechts

Handbuch des Arbeitsrechts

von / / / /

10%-Ersparnis* Online Jahresabo 13,32 €

pro Monat inkl. MwSt

Online Monatsabo 14,80 €

pro Monat inkl. MwSt

Printausgabe 149,00 €

inkl. MwSt

*ggü. dem Monatsabo

Online Jahresabo
159,84 € *

(13,32 € pro Monat)

inkl. MwSt.
Jährliche Abrechnung

Info Bezugsbedingungen

Verfügbarkeit sofort verfügbar

Das Handbuch des Arbeitsrechts mit neuem Konzept: in allen Teilen deutlich gestrafft und... mehr
Beschreibung "Handbuch des Arbeitsrechts"

Das Handbuch des Arbeitsrechts mit neuem Konzept: in allen Teilen deutlich gestrafft und inhaltlich aktualisiert - auch in der Neuauflage alles arbeitsrechtlich Relevante in einem Band.

Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online:
Onlineausgabe mit Zugriff auf die im Werk verlinkten weiteren Wolters Kluwer Online Inhalte wie die Wolters Kluwer Rechtsprechung- und Gesetzesdatenbank. Das Werk steht Ihnen ebenfalls als Mobilausgabe zur Nutzung im SmartReader zur Verfügung. Weitere Informationen zum SmartReader finden Sie

Das Werk "Handbuch des Arbeitsrechts" (ehemals: Handbuch des Fachanwalts Arbeitsrecht) enthält alles arbeitsrechtlich Relevante:

Individual- und Kollektives Arbeitsrecht, das arbeitsgerichtliche Verfahren nebst unions- und sozialversicherungsrechtlichen Bezügen.

Für die schnelle und zielführende Recherche dienen mehr als 300 Mustertexte, gerichtsbewährte Klauseln für die Gestaltung von Arbeits- und Aufhebungsverträgen, Zeugnisformulierungen, Checklisten, Klageanträge und Rechenexempel, eigenständige Beiträge zu anwaltlichen Strategien im Kündigungsschutz- und Einigungsstellenverfahren und dazu viele Fallbeispiele.

Neu in der 14. Auflage:

  • Die aktuelle Entwicklung zum Mindestlohn,
  • das Gesetzesvorhaben Beschäftigtendatenschutz einschließlich der Entwicklung auf der Ebene der EU,
  • Gesetzesänderungen bei der Leiharbeit und zur Bekämpfung des Missbrauchs von Werkverträgen, die Änderung des § 309 Nr. 13 BGB mit Auswirkungen auf die Geltendmachung von Ansprüchen i.S.v. Ausschlussfristen, des § 16 Abs. 3 S. 2 BetrAVG, die gesetzgeberischen weiteren Bemühungen zur Herstellung der Lohngleichheit zwischen den Geschlechtern,
  • das Dauerthema Kündigungsschutz einschließlich der weitreichenden Auswirkungen des Anti-Diskriminierungsrechts,
  • die Vorlagen an den EuGH wegen der zweifelhaften unionsrechtlichen normativen Legitimität der nationalen Sonderbehandlung von Religionsgemeinschaften in nationaler arbeits- und verfassungsrechtlicher Hinsicht sowie wegen Einzelfragen aus dem Urlaubsrecht (Urlaubsgewährungspflicht des Arbeitgebers; Auswirkungen des Todes des Arbeitnehmers),
  • Aktualisierung des Streitwertkataloges,
  • Neufassung der Sozialrechtlichen Rechtsfolgen der Kündigung/Beendigung von Arbeitsverhältnissen.

Die Autoren:

Dr. Klemens Dörner, Vorsitzender Richter am LAG Rheinland-Pfalz; Dr. Stefan Luczak, Richter am Arbeitsgericht Kaiserslautern; Martin Wildschütz, Präsident des LAG Rheinland-Pfalz; Prof. Dr. Ulrich Baeck, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Frankfurt am Main, Honorarprofessor an der Universität Gießen; Dr. Axel Hoß, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Köln; Dr. Markus Deutsch, Rechtsanwalt, Bonn; Dr. Martin Diller, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Stuttgart; Ernst Eisenbeis, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Köln; Andreas Heinz, Richter am BSG; Dr. Katrin Haußmann, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Stuttgart; Gerhard Pfeiffer, Vorsitzender Richter am LAG Baden-Württemberg; Ralph Stichler, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Kaiserslautern; Dr. Thomas Winzer, Rechtsanwalt, Frankfurt am Main.

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • 14. Auflage 2018
  • Immer in aktueller Auflage
Oft zusammen gekauft mit ...
NEU
KR KR

Bader / Fischermeier / Gallner / Klose / Kreft / Kreutzberg-Kowalczyk / Krumbiegel / Link / Lipke / Rinck / Rachor / Spelge / Spilger / Treber / Vogt / Weigand

BetrAVG BetrAVG

Kemper / Kisters-Kölkes / Berenz / Huber / Betz-Rehm