Formularbuch des Fachanwalts Sozialrecht

Formularbuch des Fachanwalts Sozialrecht

10%-Ersparnis* Online Jahresabo 11,52 €

pro Monat inkl. MwSt

Online Monatsabo 12,80 €

pro Monat inkl. MwSt

Printausgabe 149,00 €

inkl. MwSt

*ggü. dem Monatsabo

Online Jahresabo
138,24 € *

(11,52 € pro Monat)

inkl. MwSt.
Jährliche Abrechnung

Info Bezugsbedingungen

Verfügbarkeit sofort verfügbar

Das Formularbuch des Fachanwalts Sozialrecht enthält mehr als 300 Schriftsatzmuster für das... mehr
Beschreibung "Formularbuch des Fachanwalts Sozialrecht"

Das Formularbuch des Fachanwalts Sozialrecht enthält mehr als 300 Schriftsatzmuster für das sozialrechtliche Verfahren.

Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online:
Onlineausgabe mit Zugriff auf die im Werk verlinkten weiteren Wolters Kluwer Inhalte. Ab dem ersten Abonnement erhalten Sie Zugriff auf die Wolters Kluwer Rechtsprechung- und Gesetzesdatenbank. Soweit erhältlich stehen Ihnen Ihre Werke ebenfalls als Mobilausgabe zur Nutzung im SmartReader zur Verfügung. Weitere Informationen zur Nutzung des SmartReaders finden Sie auf Wolters Kluwer Online.

Der Fokus des Buches liegt auf den prozessrechtlichen Fragestellungen, materiellrechtliche Sachverhalte stehen im Hintergrund.

Die 2. Auflage folgt diesem Gedanken noch konsequenter und orientiert sich auch in der Gliederung am Gang des Verfahrens.

Neu in der 2. Auflage:

  • Anerkenntnis (§ 101 Abs. 2 SGG)
  • Berichtigung von Urteilen und Beschlüssen (§ 138 SGG)
  • Entschädigung wegen unangemessener Dauer des Verfahrens (§ 202 S. 2 SGG i.V.m. §§ 198 ff. GVG)
  • Ergänzung von Urteilen und Beschlüssen (§ 140 SGG)
  • Protokollberichtigung und -ergänzung (§ 122 SGG i.V.m. §§ 159-165 ZPO)
  • Tatbestandsberichtigung (§ 139 SGG)
  • Trennung von Streitsachen (§ 113 Abs. 2 SGG und § 202 S. 1 SGG i.V.m. § 145 ZPO)
  • Überprüfung untergesetzlicher Normen (§ 55a SGG)

Der Autor:

Peter Kummer ist als Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht a.D. und Verfasser zahlreicher Kommentare und Monographien zu sozialrechtlichen und verfahrensrechtlichen Themen seit Jahren einer der versiertesten Kenner der Materie.

Der Fokus des Buches liegt auf den prozessrechtlichen Fragestellungen, materiellrechtliche Sachverhalte stehen im Hintergrund.

Die 2. Auflage folgt diesem Gedanken noch konsequenter und orientiert sich auch in der Gliederung am Gang des Verfahrens.

Neu in der 2. Auflage:

Anerkenntnis (§ 101 Abs. 2 SGG)

Berichtigung von Urteilen und Beschlüssen (§ 138 SGG)

Entschädigung wegen unangemessener Dauer des Verfahrens (§ 202 S. 2 SGG i.V.m. §§ 198 ff. GVG)

Ergänzung von Urteilen und Beschlüssen (§ 140 SGG)

Protokollberichtigung und -ergänzung (§ 122 SGG i.V.m. §§ 159-165 ZPO)

Tatbestandsberichtigung (§ 139 SGG)

Trennung von Streitsachen (§ 113 Abs. 2 SGG und § 202 S. 1 SGG i.V.m. § 145 ZPO)

Überprüfung untergesetzlicher Normen (§ 55a SGG)

Der Autor:

Peter Kummer ist als Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht a.D. und Verfasser zahlreicher Kommentare und Monographien zu sozialrechtlichen und verfahrensrechtlichen Themen seit Jahren einer der versiertesten Kenner der Materie.

Der Fokus des Buches liegt auf den prozessrechtlichen Fragestellungen, materiellrechtliche Sachverhalte stehen im Hintergrund.

Die 2. Auflage folgt diesem Gedanken noch konsequenter und orientiert sich auch in der Gliederung am Gang des Verfahrens.

Neu in der 2. Auflage:

Anerkenntnis (§ 101 Abs. 2 SGG)

Berichtigung von Urteilen und Beschlüssen (§ 138 SGG)

Entschädigung wegen unangemessener Dauer des Verfahrens (§ 202 S. 2 SGG i.V.m. §§ 198 ff. GVG)

Ergänzung von Urteilen und Beschlüssen (§ 140 SGG)

Protokollberichtigung und -ergänzung (§ 122 SGG i.V.m. §§ 159-165 ZPO)

Tatbestandsberichtigung (§ 139 SGG)

Trennung von Streitsachen (§ 113 Abs. 2 SGG und § 202 S. 1 SGG i.V.m. § 145 ZPO)

Überprüfung untergesetzlicher Normen (§ 55a SGG)

Der Autor:

Peter Kummer ist als Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht a.D. und Verfasser zahlreicher Kommentare und Monographien zu sozialrechtlichen und verfahrensrechtlichen Themen seit Jahren einer der versiertesten Kenner der Materie.

Der Fokus des Buches liegt auf den prozessrechtlichen Fragestellungen, materiellrechtliche Sachverhalte stehen im Hintergrund.

Die 2. Auflage folgt diesem Gedanken noch konsequenter und orientiert sich auch in der Gliederung am Gang des Verfahrens.

Neu in der 2. Auflage:

Anerkenntnis (§ 101 Abs. 2 SGG)

Berichtigung von Urteilen und Beschlüssen (§ 138 SGG)

Entschädigung wegen unangemessener Dauer des Verfahrens (§ 202 S. 2 SGG i.V.m. §§ 198 ff. GVG)

Ergänzung von Urteilen und Beschlüssen (§ 140 SGG)

Protokollberichtigung und -ergänzung (§ 122 SGG i.V.m. §§ 159-165 ZPO)

Tatbestandsberichtigung (§ 139 SGG)

Trennung von Streitsachen (§ 113 Abs. 2 SGG und § 202 S. 1 SGG i.V.m. § 145 ZPO)

Überprüfung untergesetzlicher Normen (§ 55a SGG)

Der Autor:

Peter Kummer ist als Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht a.D. und Verfasser zahlreicher Kommentare und Monographien zu sozialrechtlichen und verfahrensrechtlichen Themen seit Jahren einer der versiertesten Kenner der Materie.

Der Fokus des Buches liegt auf den prozessrechtlichen Fragestellungen, materiellrechtliche Sachverhalte stehen im Hintergrund.

Die 2. Auflage folgt diesem Gedanken noch konsequenter und orientiert sich auch in der Gliederung am Gang des Verfahrens.

Neu in der 2. Auflage:

Anerkenntnis (§ 101 Abs. 2 SGG)

Berichtigung von Urteilen und Beschlüssen (§ 138 SGG)

Entschädigung wegen unangemessener Dauer des Verfahrens (§ 202 S. 2 SGG i.V.m. §§ 198 ff. GVG)

Ergänzung von Urteilen und Beschlüssen (§ 140 SGG)

Protokollberichtigung und -ergänzung (§ 122 SGG i.V.m. §§ 159-165 ZPO)

Tatbestandsberichtigung (§ 139 SGG)

Trennung von Streitsachen (§ 113 Abs. 2 SGG und § 202 S. 1 SGG i.V.m. § 145 ZPO)

Überprüfung untergesetzlicher Normen (§ 55a SGG)

Der Autor:

Peter Kummer ist als Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht a.D. und Verfasser zahlreicher Kommentare und Monographien zu sozialrechtlichen und verfahrensrechtlichen Themen seit Jahren einer der versiertesten Kenner der Materie.

Der Fokus des Buches liegt auf den prozessrechtlichen Fragestellungen, materiellrechtliche Sachverhalte stehen im Hintergrund.

Die 2. Auflage folgt diesem Gedanken noch konsequenter und orientiert sich auch in der Gliederung am Gang des Verfahrens.

Neu in der 2. Auflage:

Anerkenntnis (§ 101 Abs. 2 SGG)

Berichtigung von Urteilen und Beschlüssen (§ 138 SGG)

Entschädigung wegen unangemessener Dauer des Verfahrens (§ 202 S. 2 SGG i.V.m. §§ 198 ff. GVG)

Ergänzung von Urteilen und Beschlüssen (§ 140 SGG)

Protokollberichtigung und -ergänzung (§ 122 SGG i.V.m. §§ 159-165 ZPO)

Tatbestandsberichtigung (§ 139 SGG)

Trennung von Streitsachen (§ 113 Abs. 2 SGG und § 202 S. 1 SGG i.V.m. § 145 ZPO)

Überprüfung untergesetzlicher Normen (§ 55a SGG)

Der Autor:

Peter Kummer ist als Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht a.D. und Verfasser zahlreicher Kommentare und Monographien zu sozialrechtlichen und verfahrensrechtlichen Themen seit Jahren einer der versiertesten Kenner der Materie.

Der Fokus des Buches liegt auf den prozessrechtlichen Fragestellungen, materiellrechtliche Sachverhalte stehen im Hintergrund.

Die 2. Auflage folgt diesem Gedanken noch konsequenter und orientiert sich auch in der Gliederung am Gang des Verfahrens.

Neu in der 2. Auflage:

Anerkenntnis (§ 101 Abs. 2 SGG)

Berichtigung von Urteilen und Beschlüssen (§ 138 SGG)

Entschädigung wegen unangemessener Dauer des Verfahrens (§ 202 S. 2 SGG i.V.m. §§ 198 ff. GVG)

Ergänzung von Urteilen und Beschlüssen (§ 140 SGG)

Protokollberichtigung und -ergänzung (§ 122 SGG i.V.m. §§ 159-165 ZPO)

Tatbestandsberichtigung (§ 139 SGG)

Trennung von Streitsachen (§ 113 Abs. 2 SGG und § 202 S. 1 SGG i.V.m. § 145 ZPO)

Überprüfung untergesetzlicher Normen (§ 55a SGG)

Der Autor:

Peter Kummer ist als Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht a.D. und Verfasser zahlreicher Kommentare und Monographien zu sozialrechtlichen und verfahrensrechtlichen Themen seit Jahren einer der versiertesten Kenner der Materie.

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • 2. Auflage 2015
  • Immer in aktueller Auflage