RVG - Kommentar

RVG - Kommentar

/ / / / / / / /

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz

*ggü. dem Monatsabo

Online Monatsabo
25,30 €

pro Monat, zzgl. MwSt. / Monatliche Abrechnung
Online Monatsabo für bis zu 3 Nutzer

Weitere Informationen unter den Bezugs- und Nutzungsbedingungen

Verfügbarkeit sofort verfügbar

Der konkurrenzlose alphabetische Standardkommentar zum RVG Der von Göttlich und... mehr
Beschreibung "RVG - Kommentar"

Der konkurrenzlose alphabetische Standardkommentar zum RVG

Der von Göttlich und Mümmler begründete, konkurrenzlose alphabetische RVG-Kommentar.

Ihre Vorteile:

  • Die Kommentierung ist wie gewohnt nach Stichworten in lexikalischer Reihenfolge gegliedert.
  • Die kostenrechtlichen Fragen werden in einem geschlossenen Zusammenhang eines Themas dargestellt. Das Nachschlagen unter mehreren Vorschriften – wie beim »Paragraphenkommentar« - entfällt.
  • Die Erörterungen werden jeweils um eine Kommentierung des Streitwerts für den speziellen Gebührentatbestand ergänzt.

Neu in der 8. Auflage:

  • Die Neuauflage berücksichtigt die umfassenden Auswirkungen des Kostenrechtsänderungsgesetzes (KostRÄG 2021) mit seinen konkreten Erhöhungen nahezu aller anwaltlichen Gebührensätze des RVGs und einiger strukturellen Änderungen.
  • Neue Stichworte, u.a.: Reiseentschädigungen an mittellose Parteien oder Beteiligte; Restrukturierungssachen.
  • Zudem berücksichtigt die Neuauflage alle weiteren gesetzlichen Änderungen, die Auswirkungen auf die Anwendung des RVG haben.

Die Autoren:

Prof. Dr. Jürgen Rehberg ist als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeits- und Familienrecht in Taunusstein tätig. Darüber hinaus ist er Lehrbeauftragter an der Hochschule Rhein-Main in Wiesbaden 

Ingeborg Asperger ist Rechtsanwältin in Berlin und durch mehrere gebührenrechtliche Publikationen ausgewiesen 

Jürgen Bestelmeyer ist Rechtsanwalt und Vorstandsmitglied der RAK München, seit 2002 Vorsitzender einer Gebührenabteilung und nimmt seit Jahren an den Gebührenreferententagungen der BRAK teil 

Josef Dörndorfer, Rechtspflegedirektor a.D., Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern, Fachbereich Rechtspflege, Starnberg 

Nina Frankenberg ist Diplom-Rechtspflegerin, Fachhochschuldozentin für Kostenrecht und Co-Autorin des Werkes »Pfändung des Arbeitseinkommens und Verbraucherinsolvenz« 

Heinrich Hellstab, Regierungsdirektor a.D. und Diplom-Rechtspfleger, ist durch zahlreiche gebührenrechtliche Publikationen ausgewiesen 

Sabine Jungbauer, Rechtsfachwirtin, ist u.a. Referentin für den DAI, ISAR-Fachseminare, verschiedene RAK und Anwaltvereine sowie Autorin zahlreicher gebührenrechtlicher Publikationen 

Hagen Schneider, Diplom-Rechtspfleger und Mitarbeiter im Kostenrechtsreferat des Ministeriums für Justiz und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt 

Christien Vogt ist als Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht in Taunusstein tätig

 

Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online:

  • Onlineausgabe des Werks - überall, jederzeit und schnell verfügbar - mit zusätzlichem Zugriff auf die im Werk verlinkten, weiteren Wolters Kluwer Inhalte
  • Bereits ab dem ersten Abonnement erhalten Sie Zugriff auf die umfangreiche Rechtsprechungs- und Gesetzesdatenbank
  • Dieses Werk steht Ihnen ebenfalls als Mobilausgabe zur Nutzung in der App "Wolters Kluwer Online" zur Verfügung (erhältlich im App Store und bei Google Play)
  • Unser aktives Portfolio-Management berücksichtigt fortlaufend die aktuellen Rechtsentwicklungen
  • Digitale Helfer wie die Such-Funktion, Dual View, Alerts und der Fassungsvergleich unterstützen Sie beim effizienten Arbeiten

 

Mehr lesen
Modulempfehlungen

Das Werk RVG - Kommentar ist in folgenden Modulen enthalten:

Kurzinformationen
  • Luchterhand Verlag
  • 8. Auflage 2022
  • Immer in aktueller Auflage