RVG - Kommentar

RVG - Kommentar

/ / / / / / / /

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz
Kommentar

*ggü. dem Monatsabo

Printausgabe
ca. 189,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit erscheint voraussichtlich im Oktober 2021

Erscheinungstermin: 30.10.2021

Der von Göttlich und Mümmler begründete, konkurrenzlose alphabetische... mehr
Beschreibung "RVG - Kommentar"

Der von Göttlich und Mümmler begründete, konkurrenzlose alphabetische RVG-Kommentar.

Ihre Vorteile:

  • Die Kommentierung ist wie gewohnt nach Stichworten in lexikalischer Reihenfolge gegliedert.
  • Die kostenrechtlichen Fragen werden in einem geschlossenen Zusammenhang eines Themas dargestellt. Das Nachschlagen unter mehreren Vorschriften – wie beim »Paragraphenkommentar« - entfällt.
  • Die Erörterungen werden jeweils um eine Kommentierung des Streitwerts für den speziellen Gebührentatbestand ergänzt.

Neu in der 8. Auflage:

  • Wichtige Änderungen zum Erfolgshonorar ab 1.10.2021 (Gesetz zur Förderung verbrauchergerechter Angebote im Rechtsdienstleistungsmarkt).
  • Kostenrechtsänderungsgesetz (KostRÄG 2021). 
  • Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetz.
  • Gesetz zur Verbesserung des Verbraucherschutzes im Inkassorecht.
  • Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung.
  • Gesetz zur Modernisierung des Strafverfahrens.
  • Gesetz zur Neuregelung des Rechts der notwendigen Verteidigung.
  • Gesetz zur Änderung des EG-VerbraucherschutzdurchsetzungsG sowie des G über die Errichtung des Bundesamts für Justiz.
  • Zudem berücksichtigt die Neuauflage alle weiteren gesetzlichen Änderungen, die Auswirkungen auf die Anwendung des RVG haben.
  • Neue Stichworte, u.a.: Reiseentschädigungen an mittellose Parteien oder Beteiligte; Restrukturierungssachen.

Die Autoren:

Prof. Dr. Jürgen Rehberg ist als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeits- und Familienrecht in Taunusstein tätig. Darüber hinaus ist er Lehrbeauftragter an der Hochschule Rhein-Main in Wiesbaden 

Ingeborg Asperger ist Rechtsanwältin in Berlin und durch mehrere gebührenrechtliche Publikationen ausgewiesen 

Jürgen Bestelmeyer ist Rechtsanwalt und Vorstandsmitglied der RAK München, seit 2002 Vorsitzender einer Gebührenabteilung und nimmt seit Jahren an den Gebührenreferententagungen der BRAK teil 

Josef Dörndorfer, Rechtspflegedirektor a.D., Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern, Fachbereich Rechtspflege, Starnberg 

Nina Frankenberg ist Diplom-Rechtspflegerin, Fachhochschuldozentin für Kostenrecht und Co-Autorin des Werkes »Pfändung des Arbeitseinkommens und Verbraucherinsolvenz« 

Heinrich Hellstab, Regierungsdirektor a.D. und Diplom-Rechtspfleger, ist durch zahlreiche gebührenrechtliche Publikationen ausgewiesen 

Sabine Jungbauer, Rechtsfachwirtin, ist u.a. Referentin für den DAI, ISAR-Fachseminare, verschiedene RAK und Anwaltvereine sowie Autorin zahlreicher gebührenrechtlicher Publikationen 

Hagen Schneider, Diplom-Rechtspfleger und Mitarbeiter im Kostenrechtsreferat des Ministeriums für Justiz und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt 

Christien Vogt ist als Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht in Taunusstein tätig

 

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Luchterhand
  • 978-3-472-09714-3
  • 30.10.2021
  • 8. Auflage 2021
  • ca. 1668
  • gebunden