Lizenzsätze für technische Erfindungen

Lizenzsätze für technische Erfindungen

/

*ggü. dem Monatsabo

Printausgabe
ca. 219,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit erscheint voraussichtlich im November 2020

Erscheinungstermin: 15.11.2020

Wie hoch ist die angemessene Lizenz für die Nutzung einer technischen Erfindung? Das... mehr
Beschreibung "Lizenzsätze für technische Erfindungen"

Wie hoch ist die angemessene Lizenz für die Nutzung einer technischen Erfindung?

Das Werk basiert auf Lizenzverträgen, die Beteiligte in Schiedsstellenverfahren vorlegen. Branchenspezifisches Insiderwissen der Beisitzer wird für alle nutzbar, die marktübliche Vergütungen für Erfindungen ermitteln.

Fünf Generationen von Vorsitzenden der Schiedsstelle fassen die Beurteilungskriterien für Lizenzsatz und Bezugsgrundlage zusammen. Der Leser findet relevante Lizenzbeispiele direkt über die IPC oder über das ausführliche Stichwortregister.

In der Vorauflage kamen neue Lizenzbeispiele aus technischen Gebieten, die in der Sammlung noch nicht enthalten waren, hinzu. Ob Vergütung des Arbeitnehmererfinders, Vertragslizenz oder Lizenzanalogie bei Schadensersatz, das Werk bietet eine übersichtliche und zuverlässige Entscheidungsgrundlage.

Neu in der 6. Auflage:

  • Aufnahme neuer technischer Gebiete gestützt durch die Erfahrung tatsächlich geschlossene und ausgeübte Lizenzverträge


Die Autoren:
Ortwin Hellebrand, Vorsitzender der Schiedsstelle für Arbeitnehmererfindungen beim Deutschen Patent- und Markenamt von 1991-1999, Vorsitzender Richter am Bundespatentgericht a.D;
Dirk Rabe, Vorsitzender der Schiedsstelle für Arbeitnehmererfindungen beim Deutschen Patent- und Markenamt.

Aus den Besprechungen der Vorauflage: 
»Das Werk von Hellebrand/Rabe ist von großartigem Nutzen und eine unverzichtbare Quelle für jeden Anwender im Bereich des Erfinder- und Lizenzrechts im In- und Ausland und damit uneingeschränkt zu empfehlen. «
Rechtsanwalt Prof. Dr. Michael Trimborn, Köln, in Mitteilungen 1/18 

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Carl Heymanns Verlag
  • 978-3-452-29628-3
  • 15.11.2020
  • 6. Auflage 2021
  • ca. 1000
  • gebunden