FamFG - Kommentar

FamFG - Kommentar

/

Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit
Kommentar

*ggü. dem Monatsabo

Printausgabe
ca. 159,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit erscheint voraussichtlich im Mai 2022

Erscheinungstermin: 15.05.2022

Seit Inkrafttreten des FamFG im Jahr 2009 haben Rechtsprechung und Praxis in den Verfahren in... mehr
Beschreibung "FamFG - Kommentar"

Seit Inkrafttreten des FamFG im Jahr 2009 haben Rechtsprechung und Praxis in den Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit eine rasante Entwicklung genommen.

Umso wichtiger ist es für den familienrechtlichen Praktiker, stets einen zuverlässigen Kommentar zur Hand zu haben.

Das Werk bietet eine fundierte und praxisnahe Bearbeitung der zahlreichen Spezialgebiete des familiengerichtlichen Verfahrens und behandelt neben der ausführlichen Kommentierung der nationalen Vorschriften des FamFG und FamGKG auch die Neuheiten und Reformen des europäischen Gesetzgebers.  

Neu in der 7. Auflage:
Die seit 2019 erfolgten Gesetzesänderungen sind umfassend berücksichtigt, u.a.:

  • Gesetz zur Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts
  • Gesetz zur Bekämpfung sexualisierter Gewalt gegen Kinder
  • Gesetz zur Verbesserung des Schutzes von Gerichtsvollziehern vor Gewalt sowie zur Änderung weiterer zwangsvollstreckungsrechtlicher Vorschriften und zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes
  • Gesetz zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten
  • Gesetz zur Modernisierung des notariellen Berufsrechts
  • Gesetz zur Änderung des Versorgungsausgleichsrechts
  • Kinder- und Jugendstärkungsgesetz
  • Gesetz zum Schutz von Kindern mit Varianten der Geschlechtsentwicklung
  • Gesetz zur Verbesserung der Hilfen für Familien bei Adoption
  • Gesetz zur Änderung des Justizkosten- und des Rechtsanwaltsvergütungsrechts
  • Gesetz zur Förderung der Elektromobilität und zur Modernisierung des Wohnungseigentums

Das spezialisierte Autorenteam garantiert eine fundierte und praxisnahe Bearbeitung der zahlreichen Spezialgebiete. Ausführlich kommentiert werden das FamFG einschließlich des internationalen Familienrechtsverfahrensgesetzes, Betreuungssachen, Unterbringungssachen, Nachlasssachen, Registersachen, Freiheitsentziehungssachen, Verfahren nach § 335 HGB (EHUG), Aufgebotsverfahren und FamGKG

Herausgeber:
Prof. Dr. Kai Schulte-Bunert, Professor an der Fachhochschule für Rechtspflege in Bad Münstereifel;
Gerd Weinreich, Rechtsanwalt, Vorsitzender Richter am OLG Oldenburg a.D.

Aus den Besprechungen der Vorauflage:
»Der Schulte-Bunert/Weinreich ist ein gut strukturierter und gut lesbarer Kommentar für die Praxis. […] Mit dem Schulte-Bunert/Weinreich steht dem Leser ein Kommentar mit klarer Positionierung zur Verfügung. Die Anschaffung kann uneingeschränkt empfohlen werden.«
Ulf Schönenberg-Wessel, ZErb 2020, 431

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Luchterhand
  • 978-3-472-09761-7
  • 15.05.2022
  • 7. Auflage 2022
  • ca. 2600
  • gebunden