Handbuch Berufung im Zivilprozess

Handbuch Berufung im Zivilprozess

/ /

*ggü. dem Monatsabo

Printausgabe
ca. 149,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit erscheint voraussichtlich im Juli 2023

Erscheinungstermin: 30.07.2023

Die Neuauflage des Handbuchs zur Berufung im Zivilprozess zielt auf die praktische... mehr
Beschreibung "Handbuch Berufung im Zivilprozess"

Die Neuauflage des Handbuchs zur Berufung im Zivilprozess zielt auf die praktische Bewältigung des Prozessalltages in der Berufungsinstanz. Wertvolle Praxistipps, hilfreiche Formulierungsvorschläge sowie Entscheidungs-, Verfügungs- und Schriftsatzmuster geben sowohl Berufungsanwält:innen als auch Berufungsrichter:innen wichtige Hilfestellung in sämtlichen Problembereichen des Berufungsrechts. Darüber hinaus verweisen die Autoren auf typische Fehlerquellen und Haftungsfallen für einen erfolgreichen Umgang mit schwierigen Prozesssituationen. Das Werk erläutert in systematischer Form die Fortentwicklung des Berufungsrechts und zeigt die Umsetzung der aktuellen Rechtsprechung in der Prozesspraxis auf.

Das Werk gliedert sich in 24 Kapitel und erstreckt sich von der Vorbereitung des Berufungsverfahrens mit sämtlichen Fragen der Zulässigkeit und Begründetheit über die Beteiligung Dritter bis hin zum Berufungsurteil, wobei auch die Verfahrenskosten sowie der einstweilige Rechtsschutz gesonderten Eingang in die Bearbeitung finden. Ein weiteres Kapitel widmet sich der Berufungsinstanz im Arbeitsrecht. Das für die Berufung bedeutungsvolle Kosten- und Gebührenrecht ist ebenfalls Gegenstand dieses Handbuchs.

NEU in der 7. Auflage:

Innerhalb des Werkes werden eine Vielzahl von Entscheidungen der Oberlandesgerichte/Landesarbeitsgerichte und des BGH/BAG zum Berufungsverfahren verarbeitet, die seit der Vorauflage ergangen sind. Dazu zählen insbesondere:

  • Anforderungen an die Berufungsbegründung
  • Ausbau des elektronischen Rechtsverkehrs/beA im Berufungsverfahren
  • Ausbau der Zuständigkeit spezieller Spruchkörper bei den Gerichten
  • Materielle und prozessuale Regelungen zur Vermeidung pandemiebedingter Härtefälle
  • Stärkung des prozessualen Selbstbestimmungsrechts unter Vormundschaft und Betreuung stehender Personen
  • Modernisierung des Personengesellschaftsrechts
  • Änderungen in BRAO und RDG
  • Rechtsstand April 2023

Die Herausgeber und Autoren:

  • Prof. Dr. Martin Ahrens, Professor der Universität Göttingen
  • Prof. Dr. Bernd Hirtz, Rechtsanwalt, Köln
  • Dr. Stefan Luczak, Direktor des Arbeitsgerichts Kaiserslautern
  • Dr. Rainer Oberheim, Vorsitzender Richter am OLG Frankfurt/Main
  • Norbert Schneider, Rechtsanwalt, Neunkirchen-Seelscheid
  • Dr. Oliver Siebert, LL.M. (London) Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht und Versicherungsrecht, Mainz
Mehr lesen
Modulempfehlungen

Das Werk Handbuch Berufung im Zivilprozess ist in folgenden Modulen enthalten:

Kurzinformationen
  • Luchterhand
  • 978-3-472-09794-5
  • 30.07.2023
  • 7. Auflage 2023
  • ca. 848
  • gebunden