Umgang mit schwierigen Verfahrensbeteiligten

Umgang mit schwierigen Verfahrensbeteiligten

10%-Ersparnis* Online Jahresabo 2,52 €

pro Monat inkl. MwSt

Online Monatsabo 2,80 €

pro Monat inkl. MwSt

*ggü. dem Monatsabo

Online Jahresabo
30,24 € *

(2,52 € pro Monat)

inkl. MwSt.
Jährliche Abrechnung

Info Bezugsbedingungen

Verfügbarkeit sofort verfügbar

Das Werk gibt Bediensteten einen Leitfaden, wie sie sich in verworrenen Situationen verhalten... mehr
Beschreibung "Umgang mit schwierigen Verfahrensbeteiligten"

Das Werk gibt Bediensteten einen Leitfaden, wie sie sich in verworrenen Situationen verhalten und mit den Verfahrensbeteiligten kommunizieren sollten, um Eskalationen möglichst vorzubeugen und das eigene Handeln rechtlich abzusichern.

Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online:
Onlineausgabe mit Zugriff auf die im Werk verlinkten weiteren Wolters Kluwer Online Inhalte wie die Wolters Kluwer Rechtsprechung- und Gesetzesdatenbank.

In diesem Handbuch "Umgang mit schwierigen Verfahrensbeteiligten" werden einzelne Kommunikationsstrategien dargestellt, die Bedienstete im Umgang mit schwieriger Klientel anwenden können, um den Kunden "in den Griff" zu bekommen und so das Verfahren effizient zu führen. Auch werden Verfahrensvorschriften daraufhin abgeklopft, inwieweit sie Vorgaben und Hilfestellungen bei der Bewältigung dieses Problems liefern.

Aus dem Inhalt:

  • Der Begriff des schwierigen Verfahrensbeteiligten oder Querulanten
  • Der Umgang mit Querulanten
  • Beglaubigungen
  • Hausrecht
  • Geltendmachung von zivilrechtlichen Ansprüchen gegenüber Behördenmitarbeitern
  • Ton-, Foto- und Filmaufnahmen
  • Vollstreckung
  • Staatsangehörigkeitenrecht
  • Passrecht/Personalausweisrecht
  • Nutzung von unechten Personaldokumenten
  • Unzurechnungsfähigkeit/Unzuverlässigkeit
  • Muster einer Strafanzeige
  • Formulierungsvorschläge Dienstaufsichtsbeschwerden
Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Luchterhand Verlag
  • 1. Auflage 2017
  • Immer in aktueller Auflage