Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
2 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Der Bauträgervertrag Der Bauträgervertrag

Gregor Basty

Das Werk bietet Lösungen für eine sachgerechte, die individuellen Bedürfnisse berücksichtigende Regelung – zu allen Aspekten, die vor, während oder nach dem Zustandekommen eines Bauträgervertrages für die Vertragspartner von Bedeutung...
Merken
Zulässigkeit und Grenzen von Erbschaftsverträgen im Sinne des § 311b Abs. 4 und 5 BGB Zulässigkeit und Grenzen von...

Daniel Sommer

Verträge über den Nachlass noch lebender Dritter standen seit Inkrafttreten des BGB selten im Fokus von Rechtsprechung oder Literatur. Obwohl sich die gesetzliche Regelung inmitten des Schuldrechts an prominenter Stelle des BGB befindet,...
Merken
Mietrecht Kommentar Mietrecht Kommentar

Schmid / Harz

Der Arbeitsalltag von Rechtsanwälten erfordert heutzutage gleichermaßen rasche und praxisnahe Informationen zu einer Vielzahl von Rechtsfragen und Gesetzen. Aus dem Inhalt: BGB (Auszug), LPartG (Auszug), GewSchG (Auszug), HausratsV...
Merken
Die Deanonymisierung der "Société Anonyme" in Europa (AHW 242) Die Deanonymisierung der "Société Anonyme" in...

Kevin Eisenschmidt

Die Verwahrung von Aktien börsennotierter Unternehmen über eine komplexe Kette von Intermediären stellt in der Praxis gerade in grenzüberschreitenden Situationen regelmäßig ein Hindernis für die unmittelbare Kommunikation zwischen...
Merken
Ehebezogene Rechtsgeschäfte Ehebezogene Rechtsgeschäfte

Christof Münch

Ehebezogene Rechtsgeschäfte umfassen alle Bereiche vertraglicher Beziehungen zwischen Ehegatten. Neben den klassischen Vereinbarungen zum Güterstand, Unterhalt und Versorgungsausgleich sowie den Trennungs- und Scheidungsvereinbarungen...
Merken
Taktik im Unterhaltsrecht Taktik im Unterhaltsrecht

Roßmann / Viefhues

Das Werk widmet sich dem materiellen Unterhaltsrecht und dessen Durchsetzung im Verfahren. Dabei orientiert es sich an der anwaltlichen Arbeitsweise: beginnend mit der Annahme des unterhaltsrechtlichen Mandats bis zum erfolgreichen...
Merken
Kompetenzabgrenzung bei der extern verwalteten Investmentkommanditgesellschaft Kompetenzabgrenzung bei der extern verwalteten...

Conrad Ruppel

Mit der Umsetzung der europäischen AIFM-Richtlinie durch das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) hat der deutsche Gesetzgeber einen umfassenden Regulierungsrahmen für Kapitalverwaltungsgesellschaften und die von ihr verwalteten alternativen...
Merken
Handbuch zum Mediationsgesetz Handbuch zum Mediationsgesetz

Fritz / Pielsticker

Das Handbuch geht ausführlich auf alle Vorschriften des Mediationsgesetzes sowie die übrigen verfahrensrechtlichen Regelungen ein und erläutert diese für die Praxis all derer, die auf dem Gebiet der Mediation tätig sind. Darüber hinaus...
Merken
Europäisches Nachlasszeugnis und Erbschein Europäisches Nachlasszeugnis und Erbschein

Johanna Nusser

Die am 17. August 2015 in Kraft getretene Europäische Erbrechtsverordnung (EuErbVO) hat ein Europäisches Nachlasszeugnis eingeführt. Das Europäische Nachlasszeugnis ist Legitimations- und Nachweispapier für die Rechtsstellung als Erbe...
Merken
Kölner Formularbuch Erbrecht Kölner Formularbuch Erbrecht

Dorsel

Die Reihe der Kölner Hand- und Formularbücher der notariellen Praxis durchdringen ihr jeweiliges Thema konsequent mit dem Blick auf die Bedürfnisse des Notars. Sie unterstützen den Notar bei seiner Beratung, bei der Formulierung von...
Merken
Immobilienkaufverträge in der Praxis Immobilienkaufverträge in der Praxis

Hans-Frieder Krauß

Das Buch behandelt den Immobilienkauf und seine vertragliche Ausgestaltung in inhaltlich denkbarer Tiefe und Breite. Dies gilt sowohl für die Abwicklung eines Standarderwerbs mit seinen schuld-, sachen-, öffentlich-rechtlichen und...
Merken
vorbestellbar
Immobilienkaufverträge in der Praxis Immobilienkaufverträge in der Praxis

Hans-Frieder Krauß

Das Buch behandelt den Immobilienkauf und seine vertragliche Ausgestaltung in inhaltlich denkbarer Tiefe und Breite. Dies gilt sowohl für die Abwicklung eines Standarderwerbs mit seinen schuld-, sachen-, öffentlich- und steuerrechtlichen...
Merken
vorbestellbar
Rechte und Belastungen in der Immobilienbewertung Rechte und Belastungen in der Immobilienbewertung

Hausmann / Rolf

Die Autoren erläutern die richtige Bewertung von Immobilien vor dem Hintergrund bestehender Rechte und Belastungen wie z.B. Erbbaurecht, Wohnungsrecht, Nießbrauch, Wegerecht, Notweg, Leitungsrecht, Überbau, Real- und Baulast. Zahlreiche...
Merken
Erbrecht in Europa Erbrecht in Europa

„Erbrecht in Europa" stellt in 49 Länderberichten das internationale und materielle Erbrecht, Nachlassverfahrensrecht und die Erbschaft- und Schenkungssteuer in nahezu allen europäischen Staaten dar. Damit bietet es dem rechtlichen...
Merken
Die WEG-Reform 2020 Die WEG-Reform 2020

Skauradszun / Elzer / Hinz / Riecke

Zum 01.12. 2020 wird ein durch das (Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz (WEMoG) umfassend reformiertes Wohnungseigentumsgesetz in Kraft treten. Der Bundestag hat die Reform am 17.09.2020 endgültig beschlossen, der Bundesrat hat am...
Merken
Landwirtschaftserbrecht Landwirtschaftserbrecht

Wöhrmann / Graß

Das Standardwerk zum materiellen Landwirtschaftserbrecht Mit der Kommentierung der Höfeordnung, der Vorschriften des BGB-Landguterbrechts und des Zuweisungsverfahrens nach dem Grundstücksverkehrsgesetz sowie der Wiedergabe der übrigen...
Merken
Das Behindertentestament Das Behindertentestament

Das Behindertentestament ist für die einen die "hohe Schule der Testamentsgestaltung", für die anderen eher "Teufelszeug". Das Behindertentestament ist nach gefestigter Rechtsprechung des BGH mittlerweile sittlich anerkannt und somit den...
Merken
Fallkommentar Umwandlungsrecht Fallkommentar Umwandlungsrecht

Hilbert Ballreich

Dieser Fallkommentar veranschaulicht anhand praktischer Fallbeispiele die wesentlichen Gestaltungsvarianten des Umwandlungssteuerrechts einschließlich sonstiger steuerneutraler Umstrukturierungsmöglichkeiten in Verbindung mit dem...
Merken
Die Scheidungsimmobilie Die Scheidungsimmobilie

Christof Münch

Dieses Buch versetzt den Berater bei der Scheidung in die Lage, alle Fragen rund um die Scheidungsimmobilie aus einer Hand zu lösen. In dem Werkwerden sowohl alle Scheidungsfolgen als auch Präventivmaßnahmen behandelt, die im...
Merken
Praxiskommentar ErbStG und BewG Praxiskommentar ErbStG und BewG

Der Praxiskommentar erläutert kompakt und prägnant die Vorschriften des Erbschaftsteuergesetzes sowie die dazugehörigen Vorschriften des Bewertungsgesetzes. Die Kommentierung gibt den aktuellen Stand von Gesetzgebung, Rechtsprechung und...
Merken
Kölner Kommentar zum Umwandlungsgesetz Kölner Kommentar zum Umwandlungsgesetz

Wilsing

Das Werk bietet die erforderlichen Erläuterungen zur Vorbereitung und Durchführung von Umstrukturierungsmaßnahmen in Unternehmen. Die wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Kommentierung bietet auf dem gewohnt hohen Niveau der...
Merken
BNotO - Kommentar BNotO - Kommentar

Lerch / Sandkühler

Der Klassiker zum notariellen Berufsrecht Der Klassiker zum notariellen Berufsrecht aus dem Hause Carl Heymanns erscheint bereits in der 8. Auflage. Das notarielle Berufsrecht befindet sich nicht zuletzt aufgrund europarechtlicher...
Merken
Familienrecht Familienrecht

Bestens informiert und fachlich optimal versorgt - das Fachmodul versorgt Anwälte mit zentralen Werken aus mehreren Verlagen und bietet aktuellste Informationen rund ums Familienrecht. Rechtssicher handeln als Familienrechtler Die...
Merken
Testamentsvollstreckung Testamentsvollstreckung

Das Praxishandbuch Testamentsvollstreckung vermittelt das für die Praxis notwendige Wissen und Handwerkszeug. Die Übernahme von Testamentsvollstreckungen sowie die Beratung von Testamentsvollstreckern erschließen dem Anwalt und Notar...
Merken
Kölner Kommentar zum KapMuG Kölner Kommentar zum KapMuG

Hess / Rimmelspacher

Für den prozessualen und materiellen Gesamtüberblick Mit dem Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz wurde in Deutschland erstmals ein Instrument zur kollektiven Durchsetzung der Ansprüche von geschädigten Anlegern wegen falscher,...
Merken
Vertragshandbuch GmbH-Geschäftsführer Vertragshandbuch GmbH-Geschäftsführer

Bross

Alles zum Anstellungsverhältnis des GmbH-Geschäftsführers in einem Werk. Das neue Werk vermittelt einen umfassenden Überblick über alle Aspekte in den relevanten Rechtsgebieten rund um das Vertragsverhältnis zwischen der GmbH und ihrem...
Merken
Fachanwaltskommentar Erbrecht Fachanwaltskommentar Erbrecht

Der kompakte Kommentar zu allen relevanten Gesetzen im Erbrecht, der Inhalt berücksichtigt auch wichtige Schnittstellen des Erbrechts. Mit dieser 4. Auflage des Kompaktkommentars haben die im Erbrecht tätigen Praktiker, Richter ebenso...
Merken
Miet- und WEG-Recht Miet- und WEG-Recht

Handbücher, Kommentare, Formulare und die Zeitschrift ZMR. Rund ums komplette Miet- und WEG-Recht. Wohnraummiete, Geschäftsraummiete und das Wohnungseigentumsrecht bilden die drei dargestellten Bereiche. Das Mietrecht finden Sie...
Merken
Erbrecht Erbrecht

Das Modul enthält die erbrechtlichen Top-Titel der namhaften Fachverlage zerb, Carl Heymanns und Luchterhand. Hochwertige Kommentare, Handbücher und zwei Zeitschriften sind das ideale Rüstzeug zur Bearbeitung des erbrechtlichen Mandats....
Merken
MietPrax - Arbeitshandbuch MietPrax - Arbeitshandbuch

Börstinghaus

Aktuelle, kompetente und systematische Darstellung zum Mietrecht, die alle Fragen Ihres Arbeitsalltags aufgreift. Das Mietrecht ist eine Spezialmaterie mit zahlreichen Grund- und Ausnahmetatbeständen und bringt regelmäßig erheblichen...
Merken
ZErb - Zeitschrift für die Steuer- und Erbrechtspraxis ZErb - Zeitschrift für die Steuer- und...

Jeden Monat neu: alle Facetten des Erbrechts Die Zeitschrift für die Steuer- und Erbrechtspraxis - ZErb - ist die Namensgeberin des zerb verlages. Die erste Ausgabe erschien 1999 als Mitgliederzeitschrift der Deutschen Vereinigung für...
Merken
Grunderwerbsteuer Grunderwerbsteuer

Gottwald / Behrens / Böing / Seemaier

Das Werk vermittelt dem Nutzer einen praxisorientierten, aber auch wissenschaftlich vertieften Überblick über das Grunderwerbsteuerrecht. Neben dem einfachen Einstieg in die Grunderwerbsteuer hilft das praxisnah geschriebene Werk dem...
Merken
ZdiW - Zeitschrift für das Recht der digitalen Wirtschaft ZdiW - Zeitschrift für das Recht der digitalen...

Probeabo (zwei Ausgaben gratis): hier klicken! Heft 1/2022 zum kostenlosen Download: hier! Die ZdiW ist das Forum für rechtliche Fragen der digitalen Transformation in der realen Wirtschaftswelt. Sie greift praxisnahe Fragestellungen auf...
Merken
Vollstreckung und Vorläufiger Rechtsschutz Vollstreckung und Vorläufiger Rechtsschutz

Schuschke / Walker / Kessen / Thole

Der einzige Großkommentar zum gesamten Vollstreckungsrecht! Mit erweiterter Herausgeberschaft und einem aufgefrischten Autorenteam wurde die 7. Auflage des bewährten einzigen Großkommentars zum gesamten Vollstreckungsrecht gründlich...
Merken
Testament und Erbvertrag Testament und Erbvertrag

Reimann / Bengel / Dietz

Das Konzept hat sich bewährt: Handbuch, Formularsammlung und Kommentar in einem Buch. Damit erhält der erbrechtliche Berater – sei er Notar oder Rechtsanwalt – zu jeder Fragestellung im Zusammenhang mit der Gestaltung von Verfügungen von...
Merken
Handbuch Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten Handbuch Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten

Mehrbrey

Das Handbuch bewegt sich an der Schnittstelle zwischen Prozessrecht und Gesellschaftsrecht und stellt die typischen prozessualen Probleme übersichtlich geordnet nach dem Lebenszyklus der jeweiligen Gesellschaftsform dar. Der Bereich...
Merken
Satzungsdurchbrechungen Satzungsdurchbrechungen

Philipp Selentin

Im Kapitalgesellschaftsrecht bezeichnet der Begriff der „Satzungsdurchbrechung“ die Situation, in welcher die Gesellschafter im Einzelfall eine von der Satzung abweichende Regelung treffen, ohne hierdurch den Inhalt des...
Merken
Meikel, GBV - Kommentar Meikel, GBV - Kommentar

Böhringer / Dressler / Schneider

Die wertvolle Ergänzung zum GBO-Kommentar von Meikel! Das Werk kommentiert die Verordnung zur Durchführung der Grundbuchordnung (GBV) sowie die weiteren Spezialvorschriften für die grundbuchtechnische Behandlung von Wohnungs- bzw....
Merken
Handbuch der Unternehmensumwandlung Handbuch der Unternehmensumwandlung

Limmer

Das Handbuch der Unternehmensumwandlung bietet dem Leser eine praxisorientierte Darstellung des Umwandlungsrechts, die in Ansehung der Komplexität des Themas und dem Anspruch des Adressatenkreises stets auch die gezielte...
Merken
BNotO - Kommentar BNotO - Kommentar

Diehn

Der Wandel des notariellen Berufsrechts erfordert in einer Vielzahl von Fragestellungen neue Denkansätze, veränderte Perspektiven und moderne Lösungen. Dies gilt für den Zugang zum Beruf, für die Amtsführung, für die Kammern und für die...
Merken
UN-Kaufrechtsübereinkommen (CISG) UN-Kaufrechtsübereinkommen (CISG)

Wilhelm-Albrecht Achilles

Mit der zunehmenden Anwendung des UN-Kaufrechts im internationalen Geschäft steigt naturgemäß auch die Zahl der juristischen Grenz- und Problemfälle. Der Kommentar zum UN-Kaufrecht führt den Nutzer durch die vorliegende...
Merken
Die Legitimationszession im Aktienrecht (AHW 231) Die Legitimationszession im Aktienrecht (AHW 231)

Jean Mohamed

Die Schrift bemüht sich um eine grundlegende und ganzheitliche Bestandsaufnahme einer historischen Rechtsfigur. Trotz der mehr als 100jährigen Geschichte der Legitimationszession erschien zu dieser Rechtsfigur noch keine eigenständige...
Merken
BeurkG - Kommentar BeurkG - Kommentar

Grziwotz / Heinemann

Das Beurkundungsgesetz wurde durch das Gesetz zur Neuordnung der Aufbewahrung von Notariatsunterlagen und zur Einrichtung des Elektronischen Urkundenarchivs bei der Bundesnotarkammer in wesentlichen Teilen reformiert. Die Zahlreichen...
Merken
Dogmatik im Dienst von Gerechtigkeit, Rechtssicherheit und Rechtsentwicklung Dogmatik im Dienst von Gerechtigkeit,...

Brinkmann / Effer-Uhe / Völzmann-Stickelbrock / Wesser / Weth

Merken
Know-how - Einordnung in das Zivilrecht (KWI 31) Know-how - Einordnung in das Zivilrecht (KWI 31)

Sofia Wagner

Know-how stellt häufig den wesentlichen Vermögenswert eines Unternehmens dar – dennoch ist die rechtliche Behandlung von Rechtsunsicherheit geprägt. Lehre und Rechtsprechung betonen stets die Unterschiede zwischen Know-how und...
Merken
Gesellschaftsrecht Kommentar Gesellschaftsrecht Kommentar

Schwerdtfeger

Das gesamte Gesellschaftsrecht in einem Werk: Der Kommentar deckt die gesamte Bandbreite dieses Rechtsgebiets in einem einzigen Werk umfassend ab: So werden die für die »klassischen« Gesellschaftsformen (GbR, OHG, KG, GenG sowie GmbH und...
Merken
Handbuch der Stiftungspraxis Handbuch der Stiftungspraxis

Lieselotte Otto

Das Thema Stiftungen ist hochaktuell. Das Stiftungswesen in Deutschland boomt, in Familien und Unternehmen stehen vielfach Nachfolgeregelungen an. Pro Jahr kommen zu den ungefähr 20.000 bestehenden Stiftungen 800 neue hinzu. Hierbei...
Merken
HGB HGB

Ensthaler

Die 8. Auflage des Kommentars berücksichtigt noch umfangreicher den Anspruch, gerade dem in der Praxis arbeitenden Juristen und auch Betriebswirt nicht nur einen klassischen Handelsrechtskommentar anzubieten, in dem die Normen des HGB...
Merken
2 von 3