Handbuch der Gläubigerrechte

Handbuch der Gläubigerrechte

von / /

*ggü. dem Monatsabo

Printausgabe
99,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit lieferbar

Die autonome Beteiligung der Gläubiger gehört zu den Grundprinzipien des deutschen... mehr
Beschreibung "Handbuch der Gläubigerrechte"

Die autonome Beteiligung der Gläubiger gehört zu den Grundprinzipien des deutschen Insolvenzrechts. Doch nur wenige Gläubiger wissen, wie sie ihre Rechte effektiv durchsetzen können und wie sie in der Praxis in den Genuss einer bevorzugten Befriedigung kommen können.

Das Handbuch stellt die Einfluss- und Gestaltungsmöglichkeiten der Gläubiger und Gläubigerorgane während des Insolvenzverfahrens anschaulich dar. Die renommierten Autoren arbeiten die praktische Bedeutung der Gläubigerrechte präzise heraus und verdeutlichen die unterschiedlichen Einflussmöglichkeiten in Bezug auf einzelne Verfahrensgegenstände. Einen besonderen Schwerpunkt bilden die Darstellungen zu den Aus- und Absonderungsrechten sowie zur Gläubigerversammlung und zum (vorläufigen) Gläubigerausschuss. Das »Lexikon der Gläubigerrechte« und ein Musterteil rundet die Darstellung ab.

Autoren:
Prof. Dr. Gerhard Pape, Richter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe; Prof. Dr. Ulf Gundlach, Ministerialbeauftragter an der Otto-von-Guericke-Universität, Magdeburg; Dr. Jürgen Vortmann, RA/FA für Steuer- und Insolvenzrecht, Cloppenburg

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • 978-3-452-28795-3
  • 19.12.2017
  • 3. Auflage 2017
  • 528
  • gebunden
Vorschau