Marken- und Wettbewerbsrechtliche Probleme von Abgrenzungsvereinbarungen (GWR 191)

Marken- und Wettbewerbsrechtliche Probleme von Abgrenzungsvereinbarungen (GWR 191)

Printausgabe
108,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit lieferbar

Abgrenzungsvereinbarungen sind Verträge, durch welche ein nicht auszuschließender rechtlicher... mehr
Beschreibung "Marken- und Wettbewerbsrechtliche Probleme von Abgrenzungsvereinbarungen (GWR 191)"

Abgrenzungsvereinbarungen sind Verträge, durch welche ein nicht auszuschließender rechtlicher Konflikt zwischen voneinander unabhängigen Marken auf Dauer behoben wird, indem ihre verschiedenen Schutzbereiche konkret festgesetzt werden. Die vorliegende Dissertation untersucht praxisbezogen, wie diese Verträge in lauterkeits-, kartell- und markenrechtlicher Hinsicht zu beurteilen sind. Zahlreiche Interviews mit Anwalten aus Unternehmen und Kanzleien haben der Verfasserin einen Blickwinkel aus der Praxis ermoglicht, welcher in manchen Aspekten deutliche Diskrepanzen zwischen den in der Literatur vertretenen Ansichten und den praktischen Erfahrungen der Markeninhaber mit Abgrenzungsvereinbarungen offenbart. Das Werk richtet sich an Leser, die sich fur den Unternehmensalltag im Umgang mit diesen Verträgen interessieren, die ja sehr haufig abgeschlossen werden. Der Praktiker erhält durch die rechtliche Prufung der praxisbezogenen Aspekte von Abgrenzungsvereinbarungen zahlreiche Hilfestellungen an die Hand.

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Carl Heymanns Verlag
  • 978-3-452-28444-0
  • 29.05.2015
  • 1. Auflage 2015
  • 418
  • GWR - Schriftenreihe zum gewerblichen Rechtsschutz
  • 191
  • sonstige Produkte
  • 29.05.2015