Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Heymanns Insolvenzrecht Plus Heymanns Insolvenzrecht Plus

 

Alles zum Insolvenzrecht, den Schnittstellenrechtsgebieten sowie Standardwerke von Carl Heymanns und Luchterhand in einem Modul. Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online: Onlineausgabe mit Zugriff auf die im Werk verlinkten weiteren...
Merken
Heymanns Insolvenzrecht Heymanns Insolvenzrecht

 

Die optimale Grundausstattung mit Kommentaren, Handbüchern, Zeitschriften, Rechtsprechung und Gesetzgebung sowie News zum Insolvenzrecht. Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online: Onlineausgabe mit Zugriff auf die im Werk verlinkten...
Merken
News Insolvenzrecht News Insolvenzrecht

 

Wöchentlich aktuelle Informationen aus dem Insolvenzrecht als redaktioneller E-Mail-Newsletter. Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online: Onlineausgabe mit Zugriff auf die im Werk verlinkten weiteren Wolters Kluwer Inhalte. Ab dem ersten...
Merken
Analyst Unternehmensrecht Analyst Unternehmensrecht

 

Kurz. Knapp. Präzise. Der wöchentliche E-Mail-Newsletter. Exzellente Analysen zu den aktuellen Entwicklungen in Ihrem Fachgebiet inklusive Pushdienst aller neuen Urteile und News. Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online: Onlineausgabe...
Merken
vorbestellbar
Sanierung - Abwicklung - Insolvenz von Kreditinstituten Sanierung - Abwicklung - Insolvenz von...

Prof. Dr.  Klaus Pannen  (Hrsg.)

Das WERK: In der überarbeiteten und ergänzten 4. Auflage dieses Handbuchs werden die Themenkreise Sanierung, Abwicklung und Insolvenz bei Kreditinstituten in all ihren Facetten beleuchtet, um dem Leser einen vollständigen Überblick über...
Merken
vorbestellbar
Handbuch Bauinsolvenz Handbuch Bauinsolvenz

Kathrin Heerdt  (Hrsg.)

Die Insolvenz eines Baubeteiligten wirft eine Vielzahl komplexer Fragen auf, wie z.B. nach den arbeitsrechtlichen-, versicherungsrechtlichen oder auch vergaberechtlichen Auswirkungen. Dies gilt unabhängig davon, ob Rechtsanwälte,...
Merken
vorbestellbar
Handbuch Insolvenzverwaltung Handbuch Insolvenzverwaltung

Mohrbutter / Ringstmeier

Das WERK: Im Handbuch wird das Insolvenzverfahren in all seinen Phasen und Facetten erläutert und ist konkret auf die Anforderungen der Praxis ausgerichtet; es bietet kompetente Lösungen zu den vielfältigen, oft schwierigen Rechtsfragen....
Merken
vorbestellbar
Praxishandbuch des Restrukturierungsrechts Praxishandbuch des Restrukturierungsrechts

Rüdiger Theiselmann  (Hrsg.)

Das Handbuch bietet Sanierungsexperten als Beratern in der Unternehmenskrise detaillierte und aktuelle Informationen zu den relevanten juristischen Themen. Sämtliche Rechtsfragen wichtiger Restrukturierungslösungen werden detailliert...
Merken
vorbestellbar
Arbeitshilfen für Insolvenzsachbearbeiter Arbeitshilfen für Insolvenzsachbearbeiter

Heyn / Kreuznacht / Voß

Das Arbeitshandbuch gibt umfassend, präzise und leicht nachvollziehbar die einzelnen Bearbeitungs- und Abwicklungsprozesse für die Mitarbeiter im Insolvenzbüro im Rahmen der Abwicklung von Insolvenzverfahren wieder. In über 75 an den...
Merken
vorbestellbar
Sanierungsrecht Sanierungsrecht

Dr.  Andreas Schmidt  (Hrsg.)

Sanierungsrecht, das sind die Vorschriften aus ganz unterschiedlichen Gesetzen, die man braucht, um einem Unternehmen in der Krise einen Neustart zu ermöglichen. Der Kommentar stellt das an ganz unterschiedlichen Stellen kodifizierte...
Merken
vorbestellbar
Sanierungsgeschäftsführer Sanierungsgeschäftsführer

Frank Thiele

In Folge der ESUG-Reform ist die Rechtsfigur des Sanierungsgeschäftsführers (CRO) in den Fokus gerückt, wobei die Funktion und die (Haftungs-) Verantwortlichkeit tatsächlich noch gar nicht geklärt ist. Der Sanierungsgeschäftsführer muss...
Merken
NEU
Hamburger Kommentar zum Insolvenzrecht Hamburger Kommentar zum Insolvenzrecht

Dr.  Andreas Schmidt  (Hrsg.)

Der Hamburger Kommentar zum Insolvenzrecht überzeugt durch seine praxisgerechte Gestaltung. Neben einer präzisen und verlässlichen Kommentierung der InsO werden alle insolvenzrechtlichen Nebengebiete (insbesondere: InsVV,...
Merken
NEU
Handbuch der Unternehmensumwandlung Handbuch der Unternehmensumwandlung

Prof. Dr.  Peter Limmer

Das Handbuch der Unternehmensumwandlung bietet dem Leser eine praxisorientierte Darstellung des Umwandlungsrechts, die in Ansehung der Komplexität des Themas und dem Anspruch des Adressatenkreises stets auch die gezielte...
Merken
Privatinsolvenzrecht Privatinsolvenzrecht

Dr.  Andreas Schmidt  (Hrsg.)

Der neue Kommentar nimmt die typischen Probleme der Privatinsolvenz in den Fokus, und zwar aus Sicht der maßgeblich am Verfahren Beteiligten. Die Privatinsolvenz hat sich längst zu einer Spezialmaterie entwickelt, die in diesem Werk...
Merken
Die Haftung des Insolvenzverwalters (KTS 57) Die Haftung des Insolvenzverwalters (KTS 57)

Dr.  Johannes Kirschey

Erfolg oder Misserfolg des Insolvenzverfahrens hängen maßgeblich von der Person des Insolvenzverwalters ab, ist dieser doch für die wirtschaftlich effizienteste Abwicklung des Verfahrens verantwortlich. Dabei muss der Verwalter sein...
Merken
Interessenkonflikte Amtswalter (KTS 56) Interessenkonflikte Amtswalter (KTS 56)

Dr.  Jan-Philipp Praß

In der Insolvenzszene herrscht eine »historische Angst« vor Insolvenzverwaltern bzw. Verfahrensleitern, die den ihnen zugewiesenen Aufgaben aufgrund von Interessenkonflikten nicht gerecht werden. Kaum ein anderes Thema hat die...
Merken
Handbuch des Fachanwalts Insolvenzrecht Handbuch des Fachanwalts Insolvenzrecht

Wimmer / Dauernheim / Wagner / Gietl

Das Handbuch des Fachanwalts Insolvenzrecht ist für die beratende insolvenzrechtliche Praxis das unentbehrliche Standardwerk. Es behandelt das Themenspektrum entsprechend der Fachanwaltsordnung und bietet neben dem materiellen...
Merken
FK-InsO - Frankfurter Kommentar zur Insolvenzordnung FK-InsO - Frankfurter Kommentar zur...

Dr.  Klaus Wimmer  (Hrsg.)

Der Frankfurter Kommentar zur Insolvenzordnung gilt als Pflichtlektüre für jeden, der sich intensiv mit dem Insolvenzrecht beschäftigt: Praktiker schätzen seit Jahren die präzise Zielführung auch bei nicht alltäglichen Fragestellungen....
Merken
Praxis der Insolvenzanfechtung Praxis der Insolvenzanfechtung

Haarmeyer / Huber / Schmittmann

Die neue 3. Auflage bearbeitet die mit Inkrafttreten der Reform des Insolvenzanfechtungsrechts (»Gesetz zur Verbesserung der Rechtssicherheit bei Anfechtungen nach der Insolvenzordnung und nach dem Anfechtungsgesetz«) einhergehenden...
Merken
Handbuch der Gläubigerrechte Handbuch der Gläubigerrechte

Pape / Gundlach / Vortmann

Die autonome Beteiligung der Gläubiger gehört zu den Grundprinzipien des deutschen Insolvenzrechts. Doch nur wenige Gläubiger wissen, wie sie ihre Rechte effektiv durchsetzen können und wie sie in der Praxis in den Genuss einer...
Merken
Schutz der Anteilsinhaber im Insolvenz- bzw. Insolvenzplanverfahren (KTS 54) Schutz der Anteilsinhaber im Insolvenz- bzw....

Dr.  Maximilian Christian Schmetzer

Mit beeindruckender Einheitlichkeit hatte die insolvenzrechtliche Lehre und Praxis die Neuerungen durch das ESUG, insbesondere zum Insolvenzplanverfahren, befürwortet. Vor allem der Möglichkeit der Einbeziehung von Gesellschafterrechten...
Merken
Die kalte Zwangsverwaltung (KTS 52) Die kalte Zwangsverwaltung (KTS 52)

Dr.  Johann-Friedrich Fleisch

Nicht wegzudenken aus der Immobilienverwertung im Insolvenzverfahren - die kalte Zwangsverwaltung. Diese von der Praxis entwickelte Verwertungsform basiert auf privatrechtlichen Vereinbarungen, aufgrund derer Immobilienerträge vom...
Merken
Die Rescue Culture in Großbritannien (KTS 53) Die Rescue Culture in Großbritannien (KTS 53)

Dr.  Christopher Kranz

Die Etablierung einer Sanierungskultur ist in vielen Staaten Europas ein rechtspolitisches Desiderat. Die britische Rescue Culture dient als Vorbild, auch dem deutschen Gesetzgeber. Dieser hatte die Abwanderung „seiner“ Unternehmen in...
Merken
Insolvenzplan in Eigenverwaltung Insolvenzplan in Eigenverwaltung

Silcher / Brandt

Seit Einführung des ESUG (dem Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen) ist der Begriff der Eigenverwaltung in aller Munde. Was sich jedoch exakt hinter diesem Begriff verbirgt und wie man ein...
Merken
InsVV - GKG - RVG InsVV - GKG - RVG

Lorenz / Klanke

In gewohnter Qualität stellt die 3. Auflage des Kommentars Erläuterungen zur insolvenzrechtlichen Vergütungsverordnung und zum sonstigen Kosten- und Gebührenrecht in der Insolvenz umfassend zusammen. Die Neuauflage berücksichtigt neben...
Merken
Die Haftung der GmbH und ihres Geschäftsführers in der Eigenverwaltung (KTS 51) Die Haftung der GmbH und ihres Geschäftsführers...

Ferdinand Cadmus

In der Eigenverwaltung nach §§ 270 ff. InsO übernimmt der Schuldner weitgehend die Aufgaben des Insolvenzverwalters. Gesetzlich nicht geregelt und weitgehend ungeklärt ist dabei die Frage, welche Haftung dieser großen Rechtsmacht des...
Merken
Festschrift für Karl-Josef Kraus Festschrift für Karl-Josef Kraus

Hermanns / Reh / Knecht / Kraus

Mit der Festschrift zum 60. Geburtstag von Karl-Josef Kraus ehren Kollegen, Freunde und Wegbegleiter einen Visionär, der in seiner langjährigen Tätigkeit als Unternehmensberater in einer Vielzahl von Branchen Spuren hinterlassen hat. Als...
Merken
Kölner Kommentar zur Insolvenzordnung Bände 1-5 Kölner Kommentar zur Insolvenzordnung Bände 1-5

Prof. Dr.  Harald Hess  (Hrsg.)

Der neue Großkommentar zur Insolvenzordnung! Der Kölner Kommentar zur Insolvenzordnung setzt die bekannte Reihe der Kommentare auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts unter der Marke Carl Heymanns fort. Der neue Großkommentar wird in fünf...
Merken
Sanktion schuldnerseitiger Insolvenzverursachung durch Vermögensdispositionen – unter besonderer Berücksichtigung der §§ 283 Abs. 2, Abs. 4 Nr. 2, Abs. 5 Nr. 2 StGB, 823 Abs. 2, 826 BGB (KTS 50) Sanktion schuldnerseitiger...

Dr.  Friedrich Graf von Spee

Die Suche nach Sanktionsmöglichkeiten für das Phänomen der »Existenzvernichtung« von Kapitalgesellschaften durch ihre Gesellschafter (handelnd in Kollusion mit den Geschäftsleitern) beschäftigt das Gesellschaftsrecht seit Jahrzehnten. In...
Merken
Die Neufassung der EuInsVO Die Neufassung der EuInsVO

Wimmer / Bornemann / Lienau

Die EuInsVO stellt das wichtigste Instrument zur Bewältigung grenzüberschreitender Insolvenzverfahren in der EU dar. Mit diesem Werk kann sich die insolvenzrechtliche Praxis, aber auch die Kautelarjurisprudenz frühzeitig mit dem neuen...
Merken
Der Strategische Einsatz des Insolvenzplanverfahrens durch den Vorstand der Aktiengesellschaft (KTS 49) Der Strategische Einsatz des...

Karl-Friedrich Curtze

Durch die ESUG-Reform ist das Insolvenzplanverfahren zu einem wichtigen strategischen Instrument geworden, dessen Gestaltungspotential sich unter anderem im Fall Suhrkamp eindrucksvoll gezeigt hat. Das Verfahren gewinnt zum einen als...
Merken
Die gesicherte Rechtsposition im Rahmen des § 91 InsO (KTS 48) Die gesicherte Rechtsposition im Rahmen des §...

Nicola Haller

Band 48 der Schriftenreihe »KTS – Schriften zum Insolvenzrecht« Herausgegeben von Reinhard Bork und Rolf Stürner Autorin: Nicola Haller Mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens wird das Vermögen des Schuldners von Gesetzes wegen...
Merken
Formular-Kommentar Insolvenzrecht Formular-Kommentar Insolvenzrecht

Haarmeyer / Pape / Stephan / Nickert

Der verlässliche Leitfaden für die Insolvenzabwicklung und Insolvenzgestaltung – einschließlich der Sanierung unter Insolvenzschutz. Aus dem Inhalt: Allgemeine Vorschriften Das insolvenzrechtliche Eröffnungsverfahren Die...
Merken
Überschuldungs- und Zahlungsunfähigkeitsprüfung im Insolvenzrecht Überschuldungs- und Zahlungsunfähigkeitsprüfung...

Nickert / Lamberti

Sowohl juristische als auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind für die Insolvenzreifeprüfung eines Unternehmens unentbehrlich. Die Insolvenzreifeprüfung darf als »Königsdisziplin« der interdisziplinären Beratungstätigkeit verstanden...
Merken
Nationale und internationale Aspekte des Restschuldbefreiungs-Tourismus (KTS 47) Nationale und internationale Aspekte des...

Dr.  Felix Fuchs

Band 47 der Schriftenreihe »KTS – Schriften zum Insolvenzrecht« Herausgegeben von Reinhard Bork und Rolf Stürner Eines der im Insolvenzrecht in den vergangenen Jahren am häufigsten und am kontroversesten diskutierten Phänomene ist das...
Merken
Wirtschaftliche Krise und Insolvenz eines Gesellschafters in der zweigliedrigen Bau-Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Wirtschaftliche Krise und Insolvenz eines...

Dr.  Christoph Siegl

Die Umsetzung komplexer Bauvorhaben ist in der Praxis durch den Einsatz von Bau-Arbeitsgemeinschaften (ARGE) geprägt. Die Gründung einer ARGE ermöglicht die Verteilung der bauvertraglichen Risiken auf mehrere Unternehmen. Zugleich birgt...
Merken
Die Anerkennung des Scheme of Arrangement in Deutschland (KTS 46) Die Anerkennung des Scheme of Arrangement in...

Dr.  Carolin Kusche

Band 46 der Schriftenreihe »KTS – Schriften zum Insolvenzrecht« Herausgegeben von Reinhard Bork und Rolf Stürner Die Sanierung angeschlagener deutscher Unternehmen wird zunehmend mit Hilfe des scheme of arrangement aus dem englischen...
Merken
Das Grundstück in der Insolvenz Das Grundstück in der Insolvenz

Sylvia Wipperfürth

Immobilien stellen im Insolvenzverfahren und Sanierungsprozess eine besondere Art Vermögenswert dar, der nicht zuletzt angesichts der hohen Wertigkeit gleichzeitig »Fluch und Segen« bedeuten kann. Neben dem hohen materiellen...
Merken
Die Wirkungen der Insolvenzeröffnung Die Wirkungen der Insolvenzeröffnung

Berthold Schäfer

Die wesentliche Wirkung der Insolvenzeröffnung besteht im Wegfall der Verfügungsbefugnis des Schuldners über das massezugehörige Vermögen (§§ 35 - 37 InsO). Dies hat Auswirkungen auf eine Vielzahl von Rechtsbeziehungen, welche der...
Merken
Informationsansprüche des Insolvenzverwalters gegenüber der Finanzverwaltung (KTS 45) Informationsansprüche des Insolvenzverwalters...

Dr.  Simon Schaake

Band 45 der Schriftenreihe »KTS – Schriften zum Insolvenzrecht« Herausgegeben von Reinhard Bork und Rolf Stürner Es herrscht Krieg zwischen den Insolvenzverwaltern und der Finanzverwaltung. Letztere versuchen bei maroden Schuldnern...
Merken
Sanierungshandbuch Sanierungshandbuch

Prof. Dr.  Harald Hess

Das Buch beschreibt die Unternehmensrestrukturierung und Sanierung in allen Phasen und Facetten, um die leistungswirtschaftlichen, finanziellen und rechtlichen Probleme innerhalb und außerhalb der Insolvenz zu lösen –...
Merken
Insolvenz und Sanierung - auf der Dauerbaustelle geht es weiter Insolvenz und Sanierung - auf der...

Albrecht / Ehlers / Foerste / Frind / Gehrlein / Graeber / Heinze / Hirte / Huber / Kirchhof / Küpper / Marotzke / Mock / Nickert / Pannen / Poertzgen / Ries / Schmerbach / Schmittmann / Uhlenbruck / Wenzel / Grote / Obermüller / Pape

Mit der Festschrift zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Hans Haarmeyer ehren Freunde, Mitstreiter und Gesprächspartner aus Justiz, Wissenschaft und Praxis einen herausragenden Richter und Mitarbeiter im Bundesrat, Wissenschaftler und...
Merken
Die Feststellung der Zahlungsunfähigkeit (KTS 44) Die Feststellung der Zahlungsunfähigkeit (KTS 44)

Robert Brahmstaedt

Band 44 der Schriftenreihe »KTS – Schriften zum Insolvenzrecht« Herausgegeben von Reinhard Bork und Rolf Stürner Der Begriff der Zahlungsunfähigkeit ist für das Insolvenzrecht von zentraler Bedeutung. Die Zahlungsunfähigkeit ist der mit...
Merken
European Insolvency Law (texts and cases) European Insolvency Law (texts and cases)

Bork / Mangano

Das in englischer Sprache verfasste Buch beinhaltet eine systematische Darstellung der EU-Regelung Nr. 1346/2000 unter besonderer Berücksichtigung der EuGH-Rechtsprechung und verschafft dem Nutzer damit den notwendigen Überblick über die...
Merken
Höchstrichterliche Rechtsprechung zum Insolvenzrecht Höchstrichterliche Rechtsprechung zum...

Godehard Kayser

Die 6. Auflage dokumentiert und systematisiert aus erster Hand die höchstrichterliche Rechtsprechung des BGH, insbesondere diejenige des IX. Zivilsenats zum Insolvenzrecht. Sie berücksichtigt dabei alle wesentlichen Entscheidungen, die...
Merken
Das präventive Sanierungsverfahren als Teil eines reformierten Insolvenz- und Sanierungsrechts in Deutschland (KTS 43) Das präventive Sanierungsverfahren als Teil...

Christoph Geldmacher

Band 43 der Schriftenreihe »KTS – Schriften zum Insolvenzrecht« Herausgegeben von Reinhard Bork und Rolf Stürner Das deutsche Sanierungsrecht bedarf einer grundlegenden Reform. Insolvenzen großer und traditionsreicher Unternehmen wie...
Merken
Das neue Insolvenzrecht nach der ESUG-Reform Das neue Insolvenzrecht nach der ESUG-Reform

Dr.  Klaus Wimmer

Mit dem „Gesetz zur Erleichterung der Sanierung von Unternehmen“ – kurz: ESUG-Reform – steht das Insolvenzrecht vor einschneidenden Änderungen; die geänderten bzw. neu eingefügten insolvenzrechtlichen Vorschriften werden nach derzeitigem...
Merken
1 von 2