Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Wolters Kluwer Wirtschaftspraxis Premium Wolters Kluwer Wirtschaftspraxis Premium

Ihr umfassender Begleiter im Wirtschaftsrecht Die täglichen Herausforderungen als Jurist:in in einer Wirtschaftskanzlei oder in einem Unternehmen sind komplex und vielseitig. Mit unserem neuen Modul Wolters Kluwer Wirtschaftspraxis...
Merken
ZdiW - Zeitschrift für das Recht der digitalen Wirtschaft ZdiW - Zeitschrift für das Recht der digitalen...

Probeabo (zwei Ausgaben gratis): hier klicken! Heft 1/2022 zum kostenlosen Download: hier! Die ZdiW ist das Forum für rechtliche Fragen der digitalen Transformation in der realen Wirtschaftswelt. Sie greift praxisnahe Fragestellungen auf...
Merken
vorbestellbar
Betriebsprüfung und Steuerfahndungsprüfung Betriebsprüfung und Steuerfahndungsprüfung

Jörg Burkhard

Der Kommentar zu den Verfahrensregeln zum Steuerstrafrecht und zur Betriebsprüfung, §§ 193-208 AO mit zahlreichen Fallbeispielen, Strategiehinweisen, allem Einschlägigen zum Verfahren mit Mustertexten NEU in der 3. Auflage: Schaubilder...
Merken
vorbestellbar
Kölner Handbuch Handels- und Gesellschaftsrecht Kölner Handbuch Handels- und Gesellschaftsrecht

von Rechenberg / Ludwig

Das Handbuch Handels- und Gesellschaftsrecht aus der Reihe der Kölner Handbücher der anwaltlichen Praxis bietet eine umfassende Darstellung des Handels- und Gesellschaftsrechts. Es ist eine wertvolle Arbeitshilfe, sowohl für auf das...
Merken
Zulässigkeit und Grenzen des Investorenkontakts durch den Aufsichtsrat (AHW 249) Zulässigkeit und Grenzen des Investorenkontakts...

Nikolas Peter Kau

Die Kapitalmarktkommunikation im Allgemeinen sowie die Investorenpflege (Investor Relations) im Besonderen gelten traditionell als dem originären und exklusiven Aufgabenbereich des Vorstands zugewiesen. Dem Aufsichtsrat, der nach...
Merken
Die übernahmerechtliche Gleichbehandlungspflicht nach § 3 Abs. 1 WpÜG (AHW 250) Die übernahmerechtliche...

Bastian Held

Um positive Rechtfertigung und Normreichweite privatrechtlicher Gleichbehandlungspflichten wird kontrovers gerungen. Die übernahmerechtliche Gleichbehandlungspflicht aus § 3 Abs. 1 WpÜG bildet hier keine Ausnahme. Neben der Frage nach...
Merken
Rechnungslegung und ihre Anforderungen an die Unternehmensorganisation (AHW 243) Rechnungslegung und ihre Anforderungen an die...

Kian Böhmer

Die gesetzlichen Rechnungslegungsvorgaben stellen für viele Unternehmen eine große Herausforderung dar: Nicht nur sind sie äußerst komplex, sondern infolge regelmäßiger Anpassungen durch den europäischen und deutschen Gesetzgeber auch im...
Merken
vorbestellbar
GmbHG - Kommentar GmbHG - Kommentar

Ensthaler / Füller

Kommentar zu allen mit der GmbH zusammenhängenden Rechtsfragen bis hin zum Konzernrecht. Das Werk verbindet einen ausgewiesenen Praxisbezug mit hohem wissenschaftlichen Anspruch. Seine konzentrierte Darstellung dient der...
Merken
Beirat und Aufsichtsrat Beirat und Aufsichtsrat

In deutschen Familienunternehmen hat in den letzten zwei Jahrzehnten ein geradezu revolutionärer Wandel der Unternehmenskultur stattgefunden. Rund jedes zweite Familienunternehmen hierzulande verfügt inzwischen über einen Beirat oder ein...
Merken
Compliance-Überwachung durch den Aufsichtsrat Compliance-Überwachung durch den Aufsichtsrat

Die Überwachung des Compliance Managements gehört zu den zentralen Aufgaben des Aufsichtsrats, denn die Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften ist für jedes Unternehmen von immenser Bedeutung. Compliance-Verstöße gelangen schnell an...
Merken
Corporate Compliance Corporate Compliance

Eine effektive Compliance-Organisation ist für alle Unternehmen heute unverzichtbar. Verstöße wie Korruption, Kartellrechtsverletzungen oder Steuerhinterziehung können schnell an die Öffentlichkeit gelangen. Sie schaden dem Ruf eines...
Merken
DER KONZERN DER KONZERN

Experten aus Rechtsprechung, Finanzverwaltung sowie aus Beratungs- und Unternehmenspraxis berichten Monat für Monat in DER KONZERN. Dabei stehen die Wechselwirkungen zwischen Konzernrecht, Steuerrecht, Bilanzrecht und Rechnungslegung im...
Merken
DER BETRIEB DER BETRIEB

Die wöchentlich erscheinende Fachzeitschrift DER BETRIEB der Fachmedien Otto Schmidt steht seit Jahrzehnten für qualitativ hochwertige Inhalte und außerordentliche Aktualität in den Bereichen Steuerrecht, Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht...
Merken
Rechtslexikon Rechtslexikon

Das Rechtslexikon bietet fundierte Erläuterungen zu wichtigen Rechtsbegriffen. Es umfasst über 3.000 Beiträge von A-Z, gegliedert in ca. 80 rechtsgebietsbezogene Kapitel. Die Beiträge im Lexikon sind mit Rechtsvorschriften und...
Merken
Vertragsrecht Vertragsrecht

Tonner / Willingmann / Tamm

Dieser Kommentar behandelt alle relevanten Gesetze zum Vertragsrecht, vor allem nimmt er Bezug auf die ersten zwei Bücher des BGB. Der Kommentar erläutert die einschlägigen Vorschriften zum Vertragsrecht des BGB. Dabei konzentriert sich...
Merken
Kölner Kommentar zum Rechnungslegungsrecht (§§ 238-342e HGB) Kölner Kommentar zum Rechnungslegungsrecht (§§...

Claussen / Scherrer

Wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Darstellung des neuen HGB-Bilanzrechts. Wissenschaft und Praxis der Rechnungslegung befindet sich im Umbruch. Im April 2009 ist das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) in Kraft...
Merken
Unternehmen im Familienrecht Unternehmen im Familienrecht

Perleberg-Kölbel / Kuckenburg

Die Anwaltschaft und die Familiengerichte werden bei Trennung und Scheidung von Unternehmer:innen in familienrechtlichen Fragen des Unterhalts, des Güterrechts und der Vermögensauseinandersetzung vor besondere Herausforderungen gestellt....
Merken
Vertrags- und Formularbuch Vertrags- und Formularbuch

Fingerhut

EIN Formularbuch für das GESAMTE Zivilrecht: Rund 340 bewährte und zum Teil neue Vertragsformulare für sämtliche zivilrechtliche Tätigkeitsgebiete des Anwalts. Mit fundierten Erläuterungen in übersichtlicher Ordnung. Die Neuauflage zeigt...
Merken
Handbuch der Unternehmensumwandlung Handbuch der Unternehmensumwandlung

Limmer

Das Handbuch der Unternehmensumwandlung bietet dem Leser eine praxisorientierte Darstellung des Umwandlungsrechts, die in Ansehung der Komplexität des Themas und dem Anspruch des Adressatenkreises stets auch die gezielte...
Merken
Handbuch der AG-Finanzierung Handbuch der AG-Finanzierung

Ekkenga

Das Werk befähigt zu einer strategieorientierten Finanzplanung und Gewichtung komplexer Finanzierungskonzepte für die Unternehmensführung einer AG. Das Handbuch stellt alle wesentlichen gesellschafts-, kapitalmarkt-, steuerlichen und...
Merken
UN-Kaufrechtsübereinkommen (CISG) UN-Kaufrechtsübereinkommen (CISG)

Wilhelm-Albrecht Achilles

Mit der zunehmenden Anwendung des UN-Kaufrechts im internationalen Geschäft steigt naturgemäß auch die Zahl der juristischen Grenz- und Problemfälle. Der Kommentar zum UN-Kaufrecht führt den Nutzer durch die vorliegende...
Merken
Die Privilegierung staatlicher Schuldner Die Privilegierung staatlicher Schuldner

Patrick Hauser

Angesichts der noch fortdauernden Finanzkrise im europäischen Währungsraum stehen derzeit auch die Privilegien des Staates beim Zugang zum Kapitalmarkt und damit die Staatsverschuldung auf dem Prüfstand. Hierzu gehört beispielsweise das...
Merken
Die Ablehnung von Schiedsrichtern wegen Befangenheit in der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit (DIS 31) Die Ablehnung von Schiedsrichtern wegen...

Oliver Froitzheim

Die Unbefangenheit der Schiedsrichter ist sowohl im internationalen als auch im nationalen Schiedsverfahren von sehr großer Bedeutung. Anders als in der staatlichen Gerichtsbarkeit werden Streitigkeiten meistens in nur einer Instanz...
Merken
Konzernleitung im Binnenmarkt (AHW 221) Konzernleitung im Binnenmarkt (AHW 221)

Velina Ziegler

Die große Mehrzahl der Unternehmen in der EU sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Sie bilden das Rückgrat der Wirtschaft. Nur ein verschwindend geringer Prozentsatz dieser Unternehmen verfügt jedoch über Tochtergesellschaften im...
Merken
Scheinsozius und Scheinsozietät (AHW 220) Scheinsozius und Scheinsozietät (AHW 220)

David Cassian Markworth

Junge Rechtsanwälte beginnen ihre berufliche Tätigkeit heute vermehrt als Angestellte. Dennoch werden sie oftmals bereits nach kurzer Zeit namentlich auf dem Kanzleibriefbogen ihrer Sozietät geführt. Die namentliche Nennung auf dem...
Merken
Überschuldungs- und Zahlungsunfähigkeitsprüfung im Insolvenzrecht Überschuldungs- und Zahlungsunfähigkeitsprüfung...

Nickert / Lamberti

Sowohl juristische als auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind für die Insolvenzreifeprüfung eines Unternehmens unentbehrlich. Die Insolvenzreifeprüfung darf als »Königsdisziplin« der interdisziplinären Beratungstätigkeit verstanden...
Merken
Kartellgehilfen im europäischen Kartellrecht (FWI 251) Kartellgehilfen im europäischen Kartellrecht...

Simone Schwartz

Wer ein Kartell eingeht oder daran mitwirkt, ist im landläufigen Sinn Kartelltäter. Anders als bei den bekannten Teilnahmeformen im Strafrecht wie Anstiftung oder Beihilfe gehört die Abgrenzung von Täterschaft und Teilnahme im...
Merken
HGB HGB

Ensthaler

Die 8. Auflage des Kommentars berücksichtigt noch umfangreicher den Anspruch, gerade dem in der Praxis arbeitenden Juristen und auch Betriebswirt nicht nur einen klassischen Handelsrechtskommentar anzubieten, in dem die Normen des HGB...
Merken
Handbuch des Fachanwalts Transport- und Speditionsrecht Handbuch des Fachanwalts Transport- und...

Hartenstein / Reuschle

Das Werk: Umfassende Darstellung des gesamten Transport- und Speditionsrechts in einem Band Das Transport- und Speditionsrecht ist geprägt von haftungsrechtlichen, versicherungsrechtlichen, handelsrechtlichen und - durch die immer...
Merken
Gesellschafter-Stimmpflichten bei Sanierungen (AHW 210) Gesellschafter-Stimmpflichten bei Sanierungen...

Stephan Schneider

Die Sanierung von Gesellschaften hat in Zeiten der Finanz- und Wirtschaftskrise Hochkonjunktur. Ein häufiges Problem bei außergerichtlichen Sanierungen ist die mangelnde Kooperation der Gesellschafter. Der Bundesgerichtshof hat...
Merken
Leitung und Koordinierung im italienischen Konzernrecht (AHW 208) Leitung und Koordinierung im italienischen...

Ramona Ruf

Im Jahr 2004 hat der italienische Gesetzgeber im Zuge einer umfassenden Gesellschaftsrechtsreform erstmals einen eigenständigen, systematischen Regelungsabschnitt zum Konzernrecht in den Codice civile eingefügt, nachdem konzernrechtliche...
Merken
Investorenvereinbarungen (AHW 209) Investorenvereinbarungen (AHW 209)

Dominik Heß

Investorenvereinbarungen, das heißt Vereinbarungen zwischen Investor und (Aktien-) Gesellschaft, mit denen die Parteien unter anderem den Erwerb der Beteiligung, die Ziele des Investments, die künftige Entwicklung der Gesellschaft sowie...
Merken
Gesellschafter im Reorganisationsverfahren (AHW 207) Gesellschafter im Reorganisationsverfahren (AHW...

Clara Gräfin von Spee

Von Spee untersucht die Rechtsstellung der Gesellschafter bei der Durchführung gesellschaftsrechtlicher Strukturmaßnahmen im gerichtlichen Reorganisationsverfahren und die entsprechenden Auswirkungen auf die Interessenlage von...
Merken
Die Gewinnverwendung in Aktiengesellschaften (AHW 206) Die Gewinnverwendung in Aktiengesellschaften...

Christian Strothotte

Die rechtsvergleichende Arbeit bietet eine umfassende Darstellung des aktienrechtlichen Gewinnverwendungsrechts. Strothotte bereitet zunächst das Fundament für seine Arbeit, indem er die rechtlichen Rahmenbedingungen und vorherrschenden...
Merken
Handelsrecht Handelsrecht

Karsten Schmidt

Die in Wissenschaft und Praxis seit Langem erwartete Neuauflage des Standardwerks zum Außenprivatrecht der Unternehmen aus der Feder von Karsten Schmidt ist erschienen! Das Standardwerk steht für eine moderne und praxisnahe Aufbereitung...
Merken
ZNotP - Zeitschrift für die Notarpraxis ZNotP - Zeitschrift für die Notarpraxis

Frenz / Herrmann

Ihre notariellen Urkunden beweisen auch nach Jahrzehnten unwiderlegbar die getroffenen Vereinbarungen. Um bei dieser hohen Verantwortung stets kompetent beraten zu können, müssen Sie zuverlässig auf dem aktuellen Stand sein. Dies...
Merken
1 von 2