Regulierung in der Energiewirtschaft

Regulierung in der Energiewirtschaft

/ /

10%-Ersparnis* Online Jahresabo 17,82 €

pro Monat inkl. MwSt

Online Monatsabo 19,80 €

pro Monat inkl. MwSt

Printausgabe 249,00 €

inkl. MwSt

*ggü. dem Monatsabo

Online Jahresabo
213,84 € *

(17,82 € pro Monat)

inkl. MwSt.
Jährliche Abrechnung

Info Bezugsbedingungen

Verfügbarkeit sofort verfügbar

Das Werk behandelt eingehend die Neuregelungen der Energiewende. Insbesondere berücksichtigt... mehr
Beschreibung "Regulierung in der Energiewirtschaft"

Das Werk behandelt eingehend die Neuregelungen der Energiewende. Insbesondere berücksichtigt sind die Neuerungen in den Bereichen des EnWG, NABEG, EEG und KWKG.

Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online:
Onlineausgabe mit Zugriff auf die im Werk verlinkten weiteren Wolters Kluwer Inhalte. Ab dem ersten Abonnement erhalten Sie Zugriff auf die Wolters Kluwer Rechtsprechung- und Gesetzesdatenbank. Soweit erhältlich stehen Ihnen Ihre Werke ebenfalls als Mobilausgabe zur Nutzung im SmartReader zur Verfügung. Weitere Informationen zur Nutzung des SmartReaders finden Sie auf Wolters Kluwer Online.

Die Energiewende vollzieht sich mit Dynamik und Rasanz. Die Gesetz- und Verordnungsgebung, europäische Rechtssetzung sowie die Praxis von BNetzA und Gerichten bilden einen Ordnungsrahmen, der für alle Player des Energiesektors wachsende Herausforderungen bedeutet. Nach der erfreulichen Aufnahme der 1. Auflage des bewährten Praxishandbuchs "Regulierung in der Energiewirtschaft" werden in einer neuen - zweiten - Auflage die topaktuellen Fragestellungen und Entwicklungen für Praxis und Theorie abgehandelt.

Dabei werden die Besonderheiten des Werkes beibehalten: Einerseits die interdisziplinäre - regulierungsökonomische wie auch betriebswirtschaftliche - Verankerung sowie andererseits die Berücksichtigung der immer bedeutsamer werdenden europäischen Vorgaben. Vor diesem Hintergrund werden vor allem die durch die Energiewende aufgeworfenen Problemstellungen von exzellenten Autoren erläutert. Dabei werden zahlreiche zusätzliche Themen in das Handbuch aufgenommen, wie die investitionsanreizenden Instrumente (z.B. das Stilllegungsverbot).

Darüber hinaus ist im letzten Teil das Energiezivilrecht in seiner Breite neu aufgenommen worden. Gleiches gilt für die immer wichtiger werdende Thematik des Messwesens. Weitere hochaktuelle - in der Neuauflage erstmals behandelte - Themen umfassen u.a. die Wegenutzungsverträge und die 20-jährige Befristung und Neuvergabe von Konzessionsverträgen, Kundenanlagen sowie geschlossene Verteilernetze. Im Zuge der Energiewende ist das EEG 2014 mit konzeptionellen Neuansätzen Anlass für eine erhebliche Ausweitung der einschlägigen Kapitel. Schließlich sei auf die gänzlich neue Netzplanung - vom Netzentwicklungsplan über die Bundesbedarfsplanung bis hin zur endgültigen Planfeststellung - hingewiesen, die nunmehr intensiv behandelt wird.

Die bewährten bisherigen wie auch die neuen Kapitel der 2. Auflage sind von exzellenten Fachleuten aus Theorie und Praxis bearbeitet.

Die Herausgeber:
Prof. Dr. Jürgen F. Baur, Universität Köln, Institut für Energierecht, Prof. Dr. Peter Salje, Universität Hannover, Prof. Dr. Matthias Schmidt-Preuß, Universität Bonn

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Carl Heymanns Verlag
  • 2. Auflage 2016
  • Immer in aktueller Auflage