Lauterkeitsrecht

Lauterkeitsrecht

50%-Ersparnis* Online Jahresabo 4,96 €

pro Monat zzgl. MwSt

Online Monatsabo 10,00 €

pro Monat zzgl. MwSt

Printausgabe 79,00 €

inkl. MwSt

*ggü. dem Monatsabo

Online Jahresabo
59,55 €

(4,96 € pro Monat)

zzgl. MwSt. / Jährliche Abrechnung
Online Jahresabo für bis zu 3 Nutzer

Weitere Informationen unter den Bezugs- und Nutzungsbedingungen

Verfügbarkeit sofort verfügbar

Rascher und fundierter Einstieg ins Patentrecht Die Neuauflage des Werkes vermittelt... mehr
Beschreibung "Lauterkeitsrecht"

Rascher und fundierter Einstieg ins Patentrecht

Die Neuauflage des Werkes vermittelt praxisorientiert und anhand zahlreicher Beispiele die Grundstrukturen des Rechts gegen unlauteren Wettbewerb (Lauterkeitsrecht). Umfasst sind neben den Vorschriften des Gesetzes gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) auch die Bestimmungen des Gesetzes zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (GeschGehG) sowie ergänzende Vorschriften des Medienrechts und der EU-Transparenz-Verordnung. Über das materielle Recht hinaus bietet das Werk einen Überblick über die Grundlagen der außergerichtlichen und gerichtlichen Rechtsdurchsetzung. Besonderes Augenmerk liegt auf der umfassenden Einbeziehung der unionsrechtlichen Grundlagen.

Die Neuauflage berücksichtigt die Änderungen des UWG durch das „Gesetz zur Stärkung des Verbraucherschutzes im Wettbewerbs- und Gewerberecht“ (BGBl. I 2021, 3504), welches am 28. Mai 2022 in Kraft tritt und die Vorgaben der Richtlinie (EU) 2019/2161 umsetzt. Neben den ergangenen Gesetzesänderungen finden auch zahlreiche neue Entscheidungen der deutschen und europäischen Rechtsprechung Berücksichtigung sowie ein Ausblick auf künftige Entwicklungen.

NEU in der 3. Auflage:

  • Änderungen des UWG durch das „Gesetz zur Stärkung des Verbraucherschutzes im Wettbewerbs- und Gewerberecht“, u.a. Anpassung der Regelungen für Influencer, Neufassung der Legaldefinition der geschäftlichen Handlung, § 5a Abs. 4 UWG n.F. zur Schleichwerbung
  • Änderungen des UWG durch das „Gesetz für faire Verbrauchverträge“ (BGBl. I 2021, 3433)
  • Berücksichtigung weiterer UWG-Änderungen durch das Gesetz zur Änderung des Telemediengesetzes und des neuen Medienstaatsvertrages
  • Berücksichtigung der speziellen Vorgaben durch die Verordnung (EU) 2019/1150 zur Förderung von Fairness und Transparenz für gewerbliche Nutzer von Online-Vermittlungsdiensten
  • Zahlreiche neue Entscheidungen von BGH und EuGH

Der Autor:
Prof. Dr. Christian Alexander ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Wirtschafts- und Medienrecht an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Prof. Alexander ist nicht nur durch zahlreiche Veröffentlichungen zum Wettbewerbsrecht ausgewiesen, sondern seit vielen Jahren in der Richter- und Anwaltsfortbildung tätig.

Aus den Besprechungen der Vorauflage:
»Alexander ist mit dem vorliegenden Kurzlehrbuch ein besonderer Wurf gelungen. Sein Wert liegt darin, eine sehr gut lesbare und durchweg einfach verständliche und strukturierte Darstellung des Rechtsgebietes zu bieten.«
Rechtsanwalt Prof. Dr. Markus Köhler, Stuttgart, in GRUR 1/17

 

Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online:

  • Onlineausgabe des Werks - überall, jederzeit und schnell verfügbar - mit zusätzlichem Zugriff auf die im Werk verlinkten, weiteren Wolters Kluwer Inhalte
  • Bereits ab dem ersten Abonnement erhalten Sie Zugriff auf die umfangreiche Rechtsprechungs- und Gesetzesdatenbank
  • Dieses Werk steht Ihnen ebenfalls als Mobilausgabe zur Nutzung in der App "Wolters Kluwer Online" zur Verfügung (erhältlich im App Store und bei Google Play)
  • Unser aktives Portfolio-Management berücksichtigt fortlaufend die aktuellen Rechtsentwicklungen
  • Digitale Helfer wie die Such-Funktion, Dual View, Alerts und der Fassungsvergleich unterstützen Sie beim effizienten Arbeiten

 

Mehr lesen
Modulempfehlungen

Das Werk Lauterkeitsrecht ist in folgenden Modulen enthalten:

Kurzinformationen
  • Carl Heymanns Verlag
  • 3. Auflage 2022
  • Immer in aktueller Auflage