InsbürO - Zeitschrift für Insolvenzsachbearbeitung und Entschuldungsverfahren

InsbürO - Zeitschrift für Insolvenzsachbearbeitung und Entschuldungsverfahren

10%-Ersparnis* Online Jahresabo 29,92 €

pro Monat inkl. MwSt

Online Monatsabo 33,24 €

pro Monat inkl. MwSt

Printausgabe 359,00 €

inkl. MwSt

*ggü. dem Monatsabo

Online Jahresabo
359,00 € *

(29,92 € pro Monat)

inkl. MwSt.
Jährliche Abrechnung

Info Bezugsbedingungen

Verfügbarkeit sofort verfügbar

Die Zeitschrift für das Insolvenzbüro - so wirkungsvoll wie eine regelmäßige Schulung! Ihre... mehr
Beschreibung "InsbürO - Zeitschrift für Insolvenzsachbearbeitung und Entschuldungsverfahren"

Die Zeitschrift für das Insolvenzbüro - so wirkungsvoll wie eine regelmäßige Schulung!

Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online:
Onlineausgabe mit Zugriff auf die im Werk verlinkten weiteren Wolters Kluwer Inhalte. Ab dem ersten Abonnement erhalten Sie Zugriff auf die Rechtsprechung- und Gesetzesdatenbank. Soweit erhältlich stehen Ihnen Ihre Werke ebenfalls als Mobilausgabe zur Nutzung im SmartReader zur Verfügung. Weitere Informationen zur Nutzung des SmartReaders finden Sie auf Wolters Kluwer Online.

Die besten Mitarbeiter sind gut informierte Mitarbeiter! Das gilt auch für Ihr Insolvenzbüro. Hier ist es wichtig, dass ein kompetentes Team die tägliche Sachbearbeitung zeitnah und effizient meistert und Ihnen als Insolvenzverwalter so den Rücken frei hält.

Die Zeitschrift liefert Ihnen monatlich wichtige Informationen für das Insolvenzbüro. Dabei finden Sie alle Bereiche umfassend abgedeckt: Unternehmens- und Verbraucherinsolvenz, Verwertungs- und Berichtstätigkeit, Tabellenführung, Rechnungswesen, Organisation u.v.m. Besonders hervorzuheben sind die Rubriken "Der praktische Fall", "Insolvenzrecht für Greenhorns" und "Gehaltsabrechnung des Monats".

Sichern Sie sich diese einzigartigen Vorteile:

  • InsbürO ist die einzige Zeitschrift, die sich speziell an den Insolvenzsachbearbeiter wendet.
  • InsbürO deckt sämtliche im Insolvenzbüro anfallenden Arbeiten umfassend ab:  Zu einer Vielzahl von unterschiedlichen Bereichen in der Abwicklung eines Insolvenzverfahrens vom Gutachtenbeschluss über den Eröffnungsbeschluss bis hin zur Verfahrensbeendigung und zum Restschuldbefreiungsverfahren erhalten Sie Tipps für die Umsetzung der einzelnen Arbeitsschritte.
  • InsbürO ist frei von wissenschaftlichem Ballast und bietet Ihnen einen schnellen und übersichtlichen Einstieg in das jeweilige Thema.

Fazit: InsbürO sorgt dafür, dass Ihr Insolvenzbüro reibungslos funktioniert!

 

Herausgeber

  • Professor Dr. Hugo Grote, Köln/Remagen (Schriftleitung)
  • Insolvenzsachbearbeiterin Michaela Heyn, Ahlen (Schriftleitung)
  • Finanzfachwirt Wilhelm Bausch, Aachen
  • Dipl.-Rechtspflegerin Karina Breiling, Dortmund
  • Dipl.-Finanzwirt Holger Busch, Koblenz
  • Dipl.-Rechtspflegerin Monika Deppe, Münster
  • Richter am Insolvenzgericht Dr. Thorsten Graeber, Potsdam
  • Rechtsanwalt Professor Dr. Hans Haarmeyer, Bonn
  • Insolvenzsachbearbeiter Horst Harms-Lorscheidt, Düsseldorf
  • Dipl.-Wirtschaftsjurist Tobias Hartwig, Braunschweig
  • Rechtsanwalt Kai Henning, Dortmund
  • Rechtsanwalt/Insolvenzverwalter Dr. Norbert Küpper, Verl
  • Rechtsanwalt/Insolvenzverwalter Cornelius Nickert, Offenburg
  • Rechtsanwalt/Insolvenzverwalter Dr. Andreas Ringstmeier, Köln
  • Richter am Insolvenzgericht Ulrich Schmerbach, Göttingen
  • Rechtsanwalt Professor Dr. Jens M. Schmittmann, Essen
  • Dipl.-Rechtspflegerin Sylvia Wipperfürth, LL.M. (Com.), Krefeld/Aachen
Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Immer in aktueller Auflage
  • 1863-0731