Hamburger Kommentar zum Restrukturierungsrecht

Hamburger Kommentar zum Restrukturierungsrecht

StaRUG - Krisen-Compliance - IDW S6 - Exit-Strategien - Arbeitsrecht - Steuerrecht

*ggü. dem Monatsabo

Online Monatsabo
25,30 €

pro Monat, zzgl. MwSt. / Monatliche Abrechnung
Online Monatsabo für bis zu 3 Nutzer

Weitere Informationen unter den Bezugs- und Nutzungsbedingungen

Verfügbarkeit sofort verfügbar

Der StaRUG Kommentar für die Praxis. Die Neuauflage beantwortet sämtliche Fragen, die bei... mehr
Beschreibung "Hamburger Kommentar zum Restrukturierungsrecht"

Der StaRUG Kommentar für die Praxis.

Die Neuauflage beantwortet sämtliche Fragen, die bei einer außergerichtlichen Sanierung und einer Restrukturierung mit dem neuen Gesetz über den Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen für Unternehmen (StaRUG) relevant werden können. Herzstück ist die Neukommentierung des am 01.01.2021 in Kraft getretenen StaRUG, und zwar aus Sicht des Beraters, des Restrukturierungsbeauftragten und des Restrukturierungsrichters. Im Mittelpunkt steht der Restrukturierungsplan, daneben werden aber auch Fragen um Stabilisierungsanordnungen, die Rolle des Restrukturierungsgerichts und die Auswahl sowie die Vergütung des Restrukturierungsbeauftragten ausführlich beleuchtet.

Besonders wertvoll für die Praxis: Die erste Rechtsprechung zum neuen Gesetz wird verarbeitet, ebenso wird die bereits vorliegende Literatur kritisch auf ihre Tauglichkeit für die Praxis hin überprüft.  

NEU in der 3. Auflage:

  • Übergang von der außergerichtlichen Sanierung in den Restrukturierungsrahmen
  • Zugang zum StaRUG: drohende Zahlungsunfähigkeit (§ 18 InsO); Überschuldung (§ 19 InsO)
  • Umgang mit Restrukturierungsplänen (§§ 2-28 StaRUG) und Stabilisierungsanordnungen (§§ 49-59 StaRUG) – aus Sicht des Beraters und des Restrukturierungsrichters
  • Aufgaben des Restrukturierungsgerichts: Vorgespräch, Amtsermittlung, Aufsicht
  • Anforderungen, Auswahl und Vergütung des Restrukturierungsbeauftragten und des Sanierungsmoderators
  • StaRUG und Haftung
  • StaRUG und InsO: Schnittstellen
  • Maßnahmen und Sanierungsinstrumente: Krisen-Compliance, Sanierungskonzepte nach IDW S6, "Distressed M&A", Doppelnützige Treuhand
  • Arbeits- und Steuerrecht in der Sanierung 
  • Praxistipps, Checklisten, Hinweise im bewährten „Hamburger-Kommentar-Stil“: von Praktikern – für Praktiker

Der Herausgeber:
RiAG Dr. Andreas Schmidt, Hamburg 

Die Autoren sind allesamt versierte Praktiker, und zwar Sanierungsberater, Insolvenzverwalter und Insolvenzrichter. Sie bearbeiten Bereiche, mit denen sie in ihrer jeweiligen täglichen Praxis konfrontiert sind.

 

Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online:

  • Onlineausgabe des Werks - überall, jederzeit und schnell verfügbar - mit zusätzlichem Zugriff auf die im Werk verlinkten, weiteren Wolters Kluwer Inhalte
  • Bereits ab dem ersten Abonnement erhalten Sie Zugriff auf die umfangreiche Rechtsprechungs- und Gesetzesdatenbank
  • Dieses Werk steht Ihnen ebenfalls als Mobilausgabe zur Nutzung in der App "Wolters Kluwer Online" zur Verfügung (erhältlich im App Store und bei Google Play)
  • Unser aktives Portfolio-Management berücksichtigt fortlaufend die aktuellen Rechtsentwicklungen
  • Digitale Helfer wie die Such-Funktion, Dual View, Alerts und der Fassungsvergleich unterstützen Sie beim effizienten Arbeiten

 

 

Mehr lesen
Modulempfehlungen

Das Werk Hamburger Kommentar zum Restrukturierungsrecht ist in folgenden Modulen enthalten:

Kurzinformationen
  • Carl Heymanns Verlag
  • 3. Auflage 2022
  • Immer in aktueller Auflage