Schutz technischer Erfindungen

Schutz technischer Erfindungen

Leitfaden für Erfinder, Unternehmen und Studierende

10%-Ersparnis* Online Jahresabo 4,32 €

pro Monat inkl. MwSt

Online Monatsabo 4,80 €

pro Monat inkl. MwSt

Printausgabe 48,00 €

inkl. MwSt

*ggü. dem Monatsabo

Online Jahresabo
51,84 € *

(4,32 € pro Monat)

inkl. MwSt.
Jährliche Abrechnung

Info Bezugsbedingungen

Verfügbarkeit sofort verfügbar

Der knappe und gut lesbare Leitfaden. Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online: Onlineausgabe... mehr
Beschreibung "Schutz technischer Erfindungen"

Der knappe und gut lesbare Leitfaden.

Ihre Vorteile auf Wolters Kluwer Online:
Onlineausgabe mit Zugriff auf die im Werk verlinkten weiteren Wolters Kluwer Online Inhalte wie die Wolters Kluwer Rechtsprechung- und Gesetzesdatenbank. Das Werk steht Ihnen ebenfalls als Mobilausgabe zur Nutzung im SmartReader zur Verfügung. Weitere Informationen zum SmartReader finden Sie

"Techniker haben keine Zeit, um dicke Bücher über Patentrecht zu lesen."
Diesen Satz hört man häufig in Entwicklungsabteilungen mittelständischer Technologieunternehmen. Es fehle ein knapper, gut lesbarer Leitfaden! Ingenieure und Techniker, die neue Produkte entwickeln, stehen am Beginn der industriellen Wertschöpfungskette. Der rechtliche Schutz technischer Innovationen ist grundlegend für den wirtschaftlichen Erfolg eines Technologieunternehmens. Doch häufig fehlt gerade hier eine Sensorik für die patentrechtliche Bedeutung der eigenen Leistung.

Das Buch ist ein Leitfaden für Erfinder, Führungspersonen in Unternehmen und Studierende. Der Schwerpunkt liegt auf dem Patentrecht. Es werden jedoch auch Grundlagen angrenzender Rechtsgebiete angesprochen, die für den Schutz technischer Innovationen wichtig sind: Arbeitnehmererfinderrecht, Gebrauchsmuster, Designschutz, Markenrecht und Urheberrecht.

Der Fokus liegt auf einer für Techniker verständlichen Sprache. Zahlreiche Beispiele aus der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs dienen der Erläuterung. Dabei geht es nicht nur um die Darstellung der rechtlichen Belange. Im Blickfeld bleibt stets der zugrundeliegende technische Sachverhalt. Das entwickelt und schärft den Blick für die Verbindung von Technik und Recht.

Der Autor:
Dr. Roman Maksymiw, Physiker, Vorsitzender Richter eines Technischen Beschwerdesenats am Bundespatentgericht

Mehr lesen
Kurzinformationen
  • Carl Heymanns Verlag
  • 1. Auflage 2017
  • Immer in aktueller Auflage